Urteil wohl im August
Zeugenvernehmung im Pistorius-Prozess beendet
publiziert: Dienstag, 8. Jul 2014 / 14:09 Uhr
Oscar Pistorius droht bei einer Verurteilung eine lebenslange Haftstrafe. (Archivbild)
Oscar Pistorius droht bei einer Verurteilung eine lebenslange Haftstrafe. (Archivbild)

Pretoria - Die Zeugenvernehmung im Mordprozess gegen den Paralympics-Star Oscar Pistorius ist am Dienstag beendet worden. Der Staatsanwalt wird nach Angaben der Richterin am 30. Juli sein Plädoyer halten, die Verteidigung am 4. August. Das Urteil wird für den August erwartet.

8 Meldungen im Zusammenhang
Der Arzt des Angeklagten, Wayne Derma, war der letzte der 36 Zeugen von Anklage und Verteidigung, die vor dem Gericht in Pretoria in den Zeugenstand gerufen worden war. Er hatte vor allem über die enormen psychischen Belastungen berichtet, unter denen das südafrikanische Sportidol seit seiner Kindheit wegen der Amputation seiner Unterschenkel litt.

Pistorius hatte in der Nacht zum 14. Februar 2013 seine Freundin Reeva Steenkamp durch eine verschlossene Tür erschossen. Der 27-Jährige beteuert, dass er hinter der Tür einen Einbrecher vermutet habe und in Panik geraten sei.

Der Staatsanwalt beschuldigt den behinderten Profisportler des vorsätzlichen, eiskalten Mordes. Er begründet seine Anklage vor allem mit Unstimmigkeiten in den Schilderungen des Angeklagten über die Tatnacht sowie Aussagen von Nachbarn, denen zufolge es in der Nacht einen lautstarken Streit zwischen Pistorius und seiner Freundin gegeben habe.

Dem 27-Jährigen droht bei einer Verurteilung eine lebenslange Haftstrafe. Bisher gab es in dem spektakulären Prozess, der von mehreren Fernsehsendern live übertragen wurde, seit dem 3. März 39 Verhandlungstage.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pretoria - Bei der Urteilsverkündung ... mehr lesen
Das Urteil von Pistorius wird in den kommenden Tagen erwartet.
Das Urteil wird voraussichtlich bis Ende August gefällt.
Pretoria - Im Mordprozess gegen ... mehr lesen
Pretoria - War es Mord oder ein ... mehr lesen
Oscar Pistorius droht, im Fall eines Schuldspruchs, ihm eine lebenslange Haftstrafe.
Ob schuldig oder unschuldig, vergessen wird Oscar Pistorius den Vorfall bestimmt nie.
Johannesburg - Erstmals seit ... mehr lesen
Pretoria - Ein australischer Fernsehsender hat ein Video ausgestrahlt, in dem der wegen Mordes an seiner Freundin angeklagte südafrikanische Sprint-Star Oscar Pistorius die Tatnacht nachstellt. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Pretoria - Der des Mordes angeklagte Paralympics-Star Oscar Pistorius leidet psychiatrischen Gutachten zufolge unter einer schweren posttraumatischem Störung und ist selbstmordgefährdet. Der 27-jährige Südafrikaner trauere sehr um seine getötete Freundin Reeva Steenkamp. mehr lesen 
Ist Oscar Pistorius in eine Falle getappt?
Pretoria - Am dritten Tag des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten