Zoo-Pflegerin stirbt bei Tiger-Angriff in Kölner Zoo
publiziert: Samstag, 25. Aug 2012 / 16:25 Uhr
Um den Tiger zu stoppen, erschoss der Direktor des Zoos das Tier.
Um den Tiger zu stoppen, erschoss der Direktor des Zoos das Tier.

Köln - Im Kölner Zoo hat ein Tiger seine Pflegerin getötet. Das Tier habe die Frau am Samstag angefallen und so schwer verletzt, dass die kurz darauf im Spital gestorben sei, teilte die Polizei mit.

Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
1 Meldung im Zusammenhang
Nach der Attacke auf seine Wärterin konnte die Raubkatze durch eine offenstehende Sicherheitsschleuse aus ihrem Gehege entwischen und in ein angrenzendes Wirtschaftsgebäude gelangen. Um den Tiger zu stoppen, erschoss der Direktor des Zoos das Tier mit einem Grosskalibergewehr.

Nach dem Ausbruch des Tigers waren Teile des Zoos abgesperrt worden. Die Polizei brachte Besucher und Personal in Sicherheit. Dass der Zoodirektor den Tiger zur Strecke brachte, bevor er auf die Besucherwege und ins Freie gelangte, habe möglicherweise Schlimmeres verhindert, sagte ein Sprecher der Polizei.

(li/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Ein Besucher des Bronx-Zoos in New York ist von einer Schwebebahn in ein Tigergehege gesprungen und prompt ... mehr lesen
Tigerattacke: Zoowärter konnten Schlimmeres verhindern, indem sie die Raubkatze mit einem Feuerlöscher zurückdrängten. (Symbolbild)
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Viele Katzen liefen weg.
Viele Katzen liefen weg.
Wegen Hitzewelle  Hergiswil NW - Bei der Schweizerischen Tiermeldezentrale (STMZ) sind Ende Juli über 2500 vermisste Haustiere registriert gewesen, 85 Prozent davon Katzen. Einen Grund dafür ortet die Organisation im schönen Wetter und der Hitze. 
Die optimale Käfigeinrichtung  Liverpool - Eine schöne Behausung stimmt Hamster einer Studie zufolge zuversichtlich. Je vielfältiger die Einrichtung ihres Käfigs sei, desto ...  
Hamster brauchen eine abwechslungsreiche Umgebung.
Die Idee, Textilien aus Gelatine herzustellen, ist bereits über 100 Jahre alt, wie die ETH Zürich am Mittwoch mitteilte.
Aus Gelatine  Zürich/St. Gallen - Wärmende Kleidung, die aus den Resten von Tierkadavern besteht, könnte bald Realität ...  
Mit Pfeil und Bogen  Harare - Eine Naturschutzorganisation in Simbabwe hat einen reichen US-Jäger für den Tod ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
  • HELLVETIA aus Villa de Garafia/ La Palma Kanaren 1
    Bravo Bravo Bravisimo Oliver Hepp Endlich, endlich ist ES dank Euch OFFEN und SICHTLICH ... Di, 14.07.15 20:26
  • jorian aus Dulliken 1594
    7:0 für die Verschwärungstheoretiker! ... Fr, 10.07.15 07:10
An beiden Personenwagen entstand Totalschaden.
Unglücksfälle Zwei Verletzte auf der Gitögla-Kreuzung Am Mittwochnachmittag ist es auf der Berninastrasse, ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten