Zu viele Klimaanlagen: Stromausfall in New York
publiziert: Mittwoch, 7. Jul 2010 / 07:06 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 7. Jul 2010 / 17:53 Uhr
New York braucht extrem viel Strom. (Archivbild)
New York braucht extrem viel Strom. (Archivbild)

New York - Die US-Ostküste stöhnt unter der Hitze - und einige New Yorker trifft es besonders hart: Die vielen Klimaanlagen lassen in Teilen der Stadt das Stromnetz zusammenbrechen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Einige tausend Haushalte in den Stadtteilen Queens, Brooklyn und Staten Island hatten bis zum Mittwoch über Stunden keine Elektrizität, wie der lokale Fernsehsender NY1 meldete. Morgens kam der Strom dann wieder.

Offenbar war ein Umspannwerk auf Staten Island der Belastung durch die vielen Klimaanlagen nicht gewachsen gewesen. Und der Stromversorger rechnet mit weiteren Problemen.

Der Dienstag war in New York der bislang heisseste Tag des Jahres. Und prompt fiel die Elektrizität bei manchen aus. Am Nachmittag wurden im Central Park 103 Grad Fahrenheit - über 39 Grad Celsius - gemessen.

Nachts über 30 Grad

Für den Mittwoch waren für die Metropole noch einmal ähnliche Werte vorhergesagt, für die US-Hauptstadt Washington sogar noch ein bisschen mehr. Selbst nachts blieb die Temperatur über 30 Grad.

Auch in einigen Haushalten im Stadtteil Manhattan war der Strom zeitweise weg. In anderen Teilen wurde er vom Stromversorger Con Edison um fünf bis acht Prozent gekürzt. In vielen Gebäuden, wo sonst sechs oder acht Fahrstühle rauf und runter sausen, fuhr nur einer davon. Und die Waschcenter blieben bis in die Abendstunden geschlossen, um Strom zu sparen.

Marode Stromleitungen

Wie zahlreiche technische Anlagen sind auch die Stromleitungen in den USA längst nicht mehr zeitgemäss und nicht selten marode.

Con Edison appellierte an die acht Millionen Einwohner der grössten Stadt der USA, ihre Räume mit den Klimaanlagen nicht zu weit runter zu kühlen. Sie sollten die Raumtemperatur nicht unter 78 Grad Fahrenheit - um die 25 Grad Celsius - senken. Derzeit laufen die Klimaanlagen in vielen Geschäften, Wohnungen und selbst Tiefgaragen aber auf Hochtouren.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Ein schwerer ... mehr lesen
Klimaanlagen.
Arbeit an der Klimaanlage eines ICE. (Archivbild)
Berlin - Überlastete Klimaanlagen, ... mehr lesen
Berlin - Unerträgliche Hitze in ICE-Zügen nach Ausfall der Klimaanlagen: Die Deutsche Bahn hat am Samstag drei Züge auf der Strecke von Berlin in Richtung Rheinland evakuiert. mehr lesen  1
Bern - Die Hitzewelle in der Schweiz ... mehr lesen
Die Hitze bringt so manchen auf den Hund.
Abkühlung bei der Hitze im Grenchener Freibad.
Bern - Die Nacht auf Samstag hat in ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
New York - Orkanartige Stürme und ... mehr lesen
Heftige Stürme über New York, von der Brooklyn Bridge aus gesehen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Durch eine Reise in ein englischsprachiges Land lassen sich die eigenen Sprachkenntnisse unter Garantie verbessern.
Durch eine Reise in ein englischsprachiges ...
Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die vielseitige Einsetzbarkeit zeugt von der hohen Qualität der Sprache. Ob Wissenschaft, Wirtschaft oder Kultur, Englisch ist als allgemeinverständliches Bindeglied überall präsent und zuhause. mehr lesen 
Publinews Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die ... mehr lesen  
Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an.
Das Malen ist eine Sache des Kopfes.
Publinews Eigentlich ist das Bilder malen sehr einfach. Man muss nur wissen, wie man am besten anfängt. Kinder können am besten malen. Dabei denken diese nicht so ... mehr lesen  
Auch in diesem Mode-Jahr dürfen die passenden Accessoires nicht fehlen, um einem Outfit das gewisse Etwas zu ... mehr lesen  
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten