Vertrauen schaffen
Zuckerberg verkauft Facebook-Aktien (noch) nicht
publiziert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 16:28 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 17:15 Uhr
Gute Miene zum bösen Spiel. (Symbolbild)
Gute Miene zum bösen Spiel. (Symbolbild)

Bern - Mark Zuckerberg ringt um das Vertrauen der Anleger: Der Facebook-Gründer kündigte an, zunächst keine Aktien zu verkaufen. Bei etlichen Investoren kam das gut an.

Ihre Full-Service Agentur für New Media (Web, Facebook, Apps, Mobile, Newsletter)
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FacebookFacebook
Facebook stemmt sich gegen die rasante Talfahrt seiner Aktie: Gründer und Chef Mark Zuckerberg versprach, mindestens zwölf Monate keinen einzigen seiner Anteilsscheine zu verkaufen. Er ist der einflussreichste Grossaktionär.

Zudem will Facebook die Zahl der Aktien einschränken, die Ende Oktober bei der anstehenden Ausgabe von Anteilsscheinen an Mitarbeiter auf den Markt strömen und den Kurs drücken können.

Die Zusicherungen kamen, nachdem die Aktie im Handelsverlauf mit 17,55 Dollar einen neuen Tiefstand erreicht hatte. Der Ausgabekurs zum Börsengang im Mai hatte noch bei 38 Dollar gelegen. Wer damals zu diesem Kurs einstieg, hat damit mittlerweile 54 Prozent des Einsatzes verloren.

Die Anleger sind seit Wochen nervös, dass sich Alteigentümer und Mitarbeiter von weiteren dicken Anteilspaketen trennen könnten. Nach und nach laufen in diesem Jahr die meisten sogenannten Haltefristen aus, die dies bislang verhindert hatten.

Nächste Verkaufswelle möglich

Ein nächster solcher Termin, bei dem viele zusätzliche Aktien auf den Markt kommen könnten, steht am 29. Oktober an. Kurz davor werden versprochene Aktien an Mitarbeiter ausgegeben. Facebook hat sich jedoch etwas einfallen lassen, um die Flut zu begrenzen: 45 Prozent der vor 2011 zugesagten Aktien werden zurückgehalten, entsprechend der erwarteten Steuerbelastung. Das sind immerhin 101 Millionen Anteilsscheine.

An die Mitarbeiter werden noch 124 Millionen Aktien aus diesen Vereinbarungen gehen, wie aus einer Börsenmitteilung von Dienstag hervorging. Dazu kommen noch 110 Millionen weitere, weil Facebook eine ursprünglich bis Mitte November laufende Haltefrist für einige Aktien früher aufhebt.

Insgesamt können also Ende Oktober 234 Millionen weitere Anteilsscheine auf dem Markt aufschlagen. Ob die Mitarbeiter die Aktien dann auch tatsächlich zum aktuellen niedrigen Preis verkaufen, gilt als Test für das Vertrauen der Beschäftigten in den Facebook-Erfolg. Am 14. November kommt es noch dicker: Dann können fast 780 Millionen weitere Anteilsscheine auf den Markt kommen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Die Facebook-Aktie hat einen der schwärzesten Tage seit dem Börsengang im Mai hinter sich. Sie verlor am Montag ... mehr lesen
Zwischenzeitlich war das Papier auf bis zu 17,55 Dollar in den Keller geknallt. (Symbolbild)
Facebook New York - Nachdem sich Facebook-Alteigentümer von weiteren Anteilen am Sozialen Netzwerk trennen dürfen, erreicht der Aktienkurs täglich neue Tiefstände. Am Freitag verlor die Facebook-Aktie im frühen Handel ... mehr lesen
Facebook ist gerade noch halb so viel wert wie beim Börsengang.
Facebook ist 50 Mrd. Dollar weniger wert. (Symbolbild)
Facebook Palo Alto - Die unaufhörlich scheinende Talfahrt der Facebook-Aktie seit dem IPO vor knapp zweieinhalb Monaten trifft vor allem ... mehr lesen
Facebook Hamburg - Facebook wollte im Frühjahr mit seinem Börsengang eine neue Ära von sozialen Medien einleiten und damit neben ... mehr lesen
Erstangebote sind meist eindeutig zu teuer, urteilen Analysten.

Facebook

Diverse Produkte rund um die Online-Plattform und mehr...
Seite 1 von 2
DVD - Soziales
SCHÜLERVZ, FACEBOOK & CO. KG - DVD - Soziales
Genre/Thema: Soziales; Sozial- & Gesellschaftskritisches; Ratgeber - S ...
72.-
Interior - Duschvorhang
SOZIALES NETZWERK DUSCHVORHANG - Interior - Duschvorhang
Du tummelst dich dein halbes Leben auf sozialen Netzwerken wie studiVZ ...
29.-
BLU-RAY - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Joseph Mazzello, Justin Timberlake, ...
28.-
Interior - Fussmatten
HIER GEFÄLLT'S MIR FUßMATTE - TÜRVORLEGER - Interior - Fussmatten
Blauer Türvorleger aus Polypropylen und rutschfester Gummi-Unterseite. ...
25.-
DVD - Komödie
SPRITZTOUR - DVD - Komödie
Regisseur: Sean Anders - Actors: Josh Zuckerman, Amanda Crew, Clark Du ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Facebook" suchen
Ihre Full-Service Agentur für New Media (Web, Facebook, Apps, Mobile, Newsletter)
Snapdeal will es Facebook gleich tun.
Snapdeal will es Facebook gleich tun.
Verschiedene Dienstleistungen unter einem Dach - Facebook als Vorbild  Neu-Delhi/München - Der indische Online-Marktplatz Snapdeal will es Facebook gleich tun und einen Reigen an Apps und Webseiten in sein Portfolio integrieren. 
Cybercrime: Betrügereien sind «hausgemacht» London - Die eigentlichen Ursprünge von kriminellen Cyber-Attacken liegen ...
Sonntags-Shopper beflügeln E-Commerce Austin - Der beste Tag, um Kunden mit Produkt-Videos zu überzeugen, ist der Sonntag. ...
Neue Challenge motiviert Heranwachsende, längstmöglich abzutauchen  Vancouver - Immer mehr Teenager verschwinden für mehrere Tage spurlos, nachdem sie via ...  
Ziel des Spiels ist, die Eltern zu erschrecken.
Der IT-Riese IBM hat heute, Mittwoch, eine neue strategische Partnerschaft mit Facebook angekündigt.
Datenschutzexperte sieht «klaren Verstoss gegen EU-Regeln»  Armonk/Menlo Park - Der IT-Riese IBM hat heute, Mittwoch, eine neue strategische Partnerschaft mit Facebook angekündigt, die es in ...  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Das GPS sei auch eine grosse Hilfe für die Bauern.
eGadgets Digitale Mutterkuh Lotti weiss immer, wo sie ist Ermatingen TG - Statt in Wertpapiere können ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 3°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten