Zürcher Lighthouse und Unispital spannen zusammen
publiziert: Freitag, 10. Okt 2008 / 14:48 Uhr / aktualisiert: Freitag, 10. Okt 2008 / 15:06 Uhr

Zürich - Das Hospiz Zürcher Lighthouse für Schwerstkranke und das Universitätsspital Zürich (USZ) arbeiten neu zusammen: Das USZ übernimmt die medizinische Versorgung im Hospiz. Umgekehrt betreut dieses jetzt auch sterbende Spitalpatienten.

Die Hospiz-Bewohner können sich tageweise im USZ behandeln lassen. (Symbolbild)
Die Hospiz-Bewohner können sich tageweise im USZ behandeln lassen. (Symbolbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Betreuung von Schwerstkranken «aus einer Hand» anzubieten, wie die beiden Partner mitteilten. Grundlage bildet das Palliative-Care-Konzept der Zürcher Gesundheitsdirektion aus dem Jahre 2006.

So ist neu die Klinik für Radio-Onkologie des USZ für die medizinische Versorgung im Lighthouse zuständig. Die Hospiz-Bewohner können sich, ungeachtet von Kostenträger und versicherungstechnischen Hürden, tageweise im USZ behandeln lassen.

Umgekehrt erhalten alle unheilbar kranken Patientinnen und Patienten des Unispitals die Möglichkeit, sich ins Lighthouse als letztes Zuhause verlegen zu lassen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen
Wie man die Zukunft sieht...
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel ... mehr lesen  
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten ... mehr lesen  
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten