Sihlquai-Strich soll geschlossen werden
Zürich führt Sex-Parkplätze ein
publiziert: Mittwoch, 25. Mai 2011 / 14:09 Uhr
Jeden Abend wandelt sich die Langstrasse von der vielbefahrenen Achse zur Sexmeile.
Jeden Abend wandelt sich die Langstrasse von der vielbefahrenen Achse zur Sexmeile.

Zürich - Die Stadt Zürich führt ab Frühling 2012 für Prostituierte auf dem Autostrich sogenannte «Verrichtungsboxen» ein. Zürich ist damit schweizweit die erste Stadt, die diesen Weg wählt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Auf einem Platz an der Aargauerstrasse, an der westlichen Peripherie, sollen die garagenähnlichen Verrichtungsboxen aufgestellt werden. In diese können die Freier fahren, wenn sie mit den Dirnen handelseinig geworden sind. Die «Dienstleistung» erfolgt dann im Auto, das in einer der Boxen steht. Dies hat der Zürcher Stadtrat am Mittwoch bei der Vorstellung des neuen Strichplans erklärt.

Dadurch soll der Strichplatz nicht nur übersichtlicher und kontrollierbarer werden. Die Boxen sollen den Frauen auch mehr Sicherheit vor möglichen Übergriffen gewalttätiger Freier bieten. Der Platz wird denn auch durch die Frauenberatung Flora Dora betreut.

In der Schweiz ist Zürich die erste Stadt, die solche Boxen einführt. Erprobt wurden sie bereits in verschiedenen deutschen Städten, beispielsweise in Köln.

Strich am Sihlquai wird geschlossen

Voraussetzung dafür, dass der neue Autostrich realisiert wird, ist die Zustimmung des Gemeinderates und dass es keine Einsprachen gibt. Der derzeit umstrittene Strassenstrich am Sihlquai wird zudem im Frühling 2012 geschlossen.

Der Strich am Sihlquai ist den Anwohnern ein Dorn im Auge. Sie fühlen sich belästigt und eingeschränkt und forderten das Strichverbot, das nun 2012 umgesetzt wird. Bestehen bleiben hingegen die heute existierenden Strassenstrich-Strecken auf der Allmend-Brunau und im Zürcher Niederdorf.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Stadtzürcher Strichplan wird erneuert und eine neue ... mehr lesen
In Zürich wird eine neue Prostitutionsgewerbeverordnung erarbeitet.
Prostituierte schaffen am Sihlquai im Zürcher Stadtkreis 5 nahe dem Hauptbahnhof an.
Der Strassenstrich am Zürcher Sihlquai ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Beschäftigung stieg im Dienstleistungssektor um 1,4%.
Die Beschäftigung stieg im Dienstleistungssektor um 1,4%.
Corona-Lockerungen wirken sich aus  Bern - Im 3. Quartal 2021 ist die Gesamtbeschäftigung (Anzahl Stellen) in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,5% gestiegen (+1,0% zum Vorquartal). In Vollzeitäquivalenten stieg die Beschäftigung im selben Zeitraum um 1,1%. mehr lesen 
Personen ab 50 Jahren auf dem Arbeitsmarkt im Jahr 2020  Neuchâtel - 2020 waren in der Schweiz 33,5% der Erwerbsbevölkerung 50-jährig oder älter. Die Erwerbsquote der Personen zwischen 50 und 64 Jahren lag bei 81%, die ... mehr lesen
Der Anteil der über 50Jährigen Arbeitnehmer nimmt zu.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner Lebensumstände. In diese Lebensumstände zählen verschieden Faktoren hinein. An oberster Stelle steht hier der materielle Besitz. mehr lesen  
Die Meldung, dass die Bundesverwaltung in Zukunft auch auf eine chinesische Cloud-Computing-Lösung setzen werde, um Daten zu speichern und zu verarbeiten, hat in der Schweiz Reaktionen, die von verblüfft bis entsetzt reichen, verursacht. Ebenso erstaunt die Tatsache, dass auch sonst keine Schweizer Unternehmen, sondern nur globale Player wie Oracle, IBM, Microsoft und Amazon Web Services (ASW) zum Zuge kommen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 6°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Bern 1°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 4°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Lugano 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten