Zuger Kantonsrat gedenkt des Attentats von 2001
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2007 / 13:56 Uhr

Zug - Zum Gedenken an das Attentat auf den Zuger Kantonsrat am 27. September 2001 haben Mittag alle Kirchenglocken im Kanton während einer Viertelstunde geläutet. Das Parlament seinerseits schloss um 12 Uhr seine Sitzung.

Der Attentäter tötete vor sechs Jahren 11 Personen.
Der Attentäter tötete vor sechs Jahren 11 Personen.
Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
2 Meldungen im Zusammenhang
Vor sechs Jahren war der Attentäter Friedrich Leibacher schwer bewaffnet ins Kantonsparlament eingedrungen und hatte ein Blutbad hinterlassen. Er tötete elf Parlaments- und drei Regierungsratsmitglieder, bevor er sich selbst umbrachte. Fünfzehn weitere Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Erstmals fiel in diesem Jahr eine Kantonsratssitzung wieder auf den 27. September und einen Donnerstag. Wie in den vergangenen Jahren wurden die Gräber der Opfer des Attentats und die Gedenkstätte vor dem Regierungsgebäude in Zug mit Blumen geschmückt. Der Gedenktag umfasst auch einen ökumenischen Gottesdienst in der Zuger St. Oswaldskirche.

Von 12 bis 12.15 Uhr läuteten die Kirchenglocken im ganzen Kanton - zur Erinnerung an das Attentat, aber auch an die Opfer der Gewalt überall auf der Welt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zug - Polizei und Justiz haben nach dem Zuger Attentat korrekt ermittelt. Zu diesem Schluss kommt der St. Galler Staatsanwalt Beat Fehr nach aufwändigen Ermittlungen. Gut ... mehr lesen
2011 hatte die Regierung genug und reichte ihrerseits Strafanzeige gegen die beiden Männer ein. (Symbolbild)
Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
Die Befürworter eines Widerrufrechts verwiesen auf die wachsende Bedeutung des Onlinehandels.
Die Befürworter eines Widerrufrechts verwiesen ...
Konsumentenschutz  Bern - Der Nationalrat will Kunden, die Waren im Internet bestellen, nicht besser schützen. Eine bürgerliche Mehrheit lehnte es ab, ein allgemeines Widerrufsrecht im Onlinehandel einzuführen. 
Motion gutgeheissen  Bern - Der Nationalrat will Schaumwein künftig in das Importkontingent für Weine einrechnen. Er hiess eine entsprechende Motion knapp gut. ...
«Schaumwein ist auch Wein.»
Schweizer Weine kommen gut an. (Symbolbild)
Schweizer Winzer machen ausgezeichnete Tropfen Zürich - Schweizer Weine haben bei der jüngsten internationalen Weinprämierung im Juli in Zürich (IWPZ) sehr gut ...
Der Ständerat bewilligt den Bau.
Neues Gebäude  Bern - Der Ständerat hat am Mittwoch ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2440
    Lediglich... eine Show-Veranstaltung der Organisation "Gewählte Stimme". Die Show ... gestern 16:57
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... gestern 12:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2440
    Was... für ein Glück, das es die ECRI gibt, in diesen trüben Zeiten! Ja, und ... Di, 16.09.14 16:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 997
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 997
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 997
    Recht hat er! Und es würde mich nicht wundern, wenn auch die SVP auf der ... So, 14.09.14 16:23
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2440
    Bekannt! Ch. Levrat verbreitet nicht nur wie gewohnt Dummheiten, sondern auch ... So, 14.09.14 11:00
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 20°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten