Neue Partnerin nach Kuhns Rücktritt
Zumkehr spannt mit Heidrich zusammen
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 09:40 Uhr
Nadine Zumkehr freut sich auf die neue Herausforderung.
Nadine Zumkehr freut sich auf die neue Herausforderung.

Nadine Zumkehr nimmt die nächste Beachvolleyball-Saison mit Joana Heidrich in Angriff. Die 21-jährige Blockspielerin wird damit Nachfolgerin der vor einem Monat zurückgetretenen Simone Kuhn.

2 Meldungen im Zusammenhang
Zumkehr freut sich nach der besten Saison mit ihrer kongenialen Partnerin Kuhn auf einen Neustart mit Heidrich und spricht von einer unglaublich spannenden Herausforderung. Die 27-jährige Schweizer Nummer 1 attestiert ihrer neuen Partnerin Heidrich grosses Potenzial. Diese könne eine der weltbesten Blockerinnen werden.

Ihr Debüt auf der World Tour gab Heidrich vor zwei Jahren in Gstaad, ein Jahr später feierte sie an der Seite von Nina Betschart ihren bis anhin grössten Erfolg und wurde U21-Weltmeisterin.

Gemeinsam auf der World Tour an den Start gehen weiterhin Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré. Die Schweizer Meisterinnen spielen seit 2011 zusammen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das neu formierte Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich/Nadine Zumkehr qualifizierte sich beim Weltcup-Auftakt in Fuzhou (China) für ... mehr lesen
Nadine Zumkehr erreicht die Achtelfinals. (Archivbild)
Rücktritt nach 12 erfolgreichen Jahren im Sand.
Nach Sascha Heyer verliert der Schweizer Beachvolleyball mit Simone Kuhn ... mehr lesen
Deutsches Siegerduo Laura Ludwig (l) und Kira Walkenhorst.
Deutsches Siegerduo Laura Ludwig (l) und Kira Walkenhorst.
Beachvolleyball-EM  Die finale Phase der Beachvolleyball-EM in Klagenfurt (Ö) ging nicht ganz überraschend ohne Schweizer Beteiligung über die Bühne. Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré und Tanja Goricanec/Tanja Hüberli schafften als Schweizer Bestresultat einen 5. Rang. 
Schweizerinnen in den EM-Viertelfinals out Die Schweizer Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer verpassen die ...
Drei Schweizer Frauen-Teams in den Achtelfinals Drei von vier Schweizer Frauen-Duos erreichen an der Beachvolleyball-EM in ...
EM in Klagenfurt  Zwei der vier Schweizer Frauenduos erreichen vorzeitig an der Beachvolleyball-EM in Klagenfurt das erste Zwischenziel. Sie wissen nach zwei ...  
Jubel von Anouk Vergé-Dépré und Isabelle Forrer.
Schweizerinnen in den EM-Viertelfinals out Die Schweizer Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer verpassen die Medaillenspiele an der EM ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 109
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3198
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten