BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zuschauer-Million knapp verpasst
publiziert: Montag, 10. Dez 2007 / 16:13 Uhr

Die Axpo Super League hat in der Vorrunde die erhoffte Zuschauer-Million ganz knapp verpasst. Dank einer Zunahme von 161'109 Fans stieg das Besuchertotal in den insgesamt 90 Partien jedoch auf den Rekordwert von 995'745 Zuschauern.

Der neue Letzigrund bescherte Meister Zürich einen Zuwachs von 40'000 Fans.
Der neue Letzigrund bescherte Meister Zürich einen Zuwachs von 40'000 Fans.
11'064 Fans verfolgten durchschnittlich jede der 90 ASL-Partien in diesem Herbst. Ein Wert, der deutlich über dem bisherigen Rekord von 9446 Besuchern in der Saison 2003 liegt.

Möglich machten diese Steigerung gegenüber der Vorsaison der Wiederaufstieg von Neuchâtel Xamax und dessen neues Maladière-Stadion (rund 40'000 Fans mehr als Absteiger Schaffhausen im letzten Jahr) sowie der neue Letzigrund, der Meister Zürich einen Zuwachs von 40'000 Fans bescherte.

Die massivste Steigerung gegenüber dem Vorjahr verzeichnete jedoch «Wintermeister» Basel: Weil der FCB im letzten Herbst zwei Partien ohne Zuschauer und drei weitere Spiele vor leerer Muttenzerkurve bestreiten musste, kam er vor einem Jahr nur auf insgesamt 138'429 Zuschauer.

Diesen Herbst steigerte der FCB sein Besuchertotal um 72'435 Fans auf ein für ihn wieder gewohntes Mass von total 210'864 Zuschauern. Damit konnten die Basler über 67'000 Personen mehr in ihrem Stadion begrüssen als die Young Boys mit insgesamt 143'762 Zuschauern.

Gründe für die knapp verpasste Rekord-Million sind in Sion, Luzern und St. Gallen zu suchen: Wenn diese drei Klubs, die auf euphorische Fans zählen, ihre sportlichen Ziele in diesem Herbst erreicht hätten, wäre die Million problemlos erreicht worden.

Die Luzerner konnten zwar ihr Total gegenüber der Vorsaison nochmals um 9000 Fans steigern, es wäre jedoch das Doppelte möglich gewesen, wenn die Heim-Bilanz nicht derart miserabel ausgefallen wäre. Sion verlor derweil rund 8000 Fans, Schlusslicht St. Gallen 6400 Zuschauer.

Zuschauer-Bilanz der Hinrunde 2007/08:
1. Basel 210'864 Zuschauer (Schnitt 23'429/Differenz zu 2006: +72'435).
2. Young Boys 143'762 (15'974/+2'238).
3. Zürich 131'350 (14'594/+40'050).
4. Sion 103'100 (11'455/-7'975).
5. Luzern 82'333 (9'148/+9'069).
6. St. Gallen 82'100 (9'122/-6'400).
7. Grasshoppers 73'725 (8'192/+2'459).
8. Xamax 66'861 (7'429/+66'861).
9. Aarau 57'300 (6'367/+11'100).
10. Thun 44'350 (4'928/-2'800).
Total: 995'745 (11'064/+161'109).

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Luzerns Trainer Fabio Celestini hat einen neuen Captain bestimmt.
Luzerns Trainer Fabio Celestini hat einen neuen Captain bestimmt.
Christian Schwegler  Fabio Celestini lernt als neuer Trainer des FC Luzern weiterhin die Mannschaft kennen. Eine erste Amtshandlung hat der neue Coach nun aber bereits vollzogen. Es geht um das Captainamt. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der FC Basel gibt die Verpflichtung des Schweizer Abwehrspielers Jasper van der Werff bekannt. mehr lesen  
Jasper van der Werff schliesst sich auf Leihbasis für 18 Monate dem FC Basel an.
Die Grasshoppers befördern zwei Youngsters in den Profikader.
In den Profikader  Die Grasshoppers statten Marvin Keller ... mehr lesen  
Im Nachwuchs  Der FC Basel richtet seine Nachwuchsabteilung neu aus. Der neue starke Mann heisst Percy van Lierop. mehr lesen  
Der FC Basel richtet die Nachwuchsabteilung neu aus.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten