Zuversicht bei Phonak
publiziert: Montag, 11. Jul 2005 / 21:51 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jul 2005 / 22:15 Uhr

Lance Armstrong geht zwar nicht als Leader der Tour de France, gleichwohl aber in der Pole-Position in die Woche der schweren Bergetappen.

Jose Enrique Gutierrez (Fahrer) wird von Gerard Porte betreut.
Jose Enrique Gutierrez (Fahrer) wird von Gerard Porte betreut.
3 Meldungen im Zusammenhang
Vor allem die Fahrer von T-Mobile um Jan Ullrich und Alexander Winokurow, von CSC um Ivan Basso sowie vom Schweizer Phonak-Team wollen den Amerikaner angreifen.

Die erste Woche möglichst ohne Schaden zu überstehen, den "kleinen Unbillen der Tour ausweichen" (Manager John Lelangue), war das Ziel der drei Phonak-Captains.

Nur zwei Defekte

Mit nur zwei Defekten (platte Reifen) und trotz der Aufgabe von Steve Zampieri erfüllten sie diese Vorgabe. Santiago Botero (12.), Floyd Landis (15.) und Oscar Pereiro (19.) hielten den zeitlichen Schaden in den beiden ausgetragenen Zeitfahren im Rahmen. Dies bietet dem Team aus Stäfa in der zweiten Tour-Woche mehrere Alternativen.

In der ersten Bergankunft wollen sie den Gegnern "am Rad bleiben", wie Botero erklärte. Überhaupt richtet der Kolumbianer seinen Fokus vor allem auf die Etappen in den Pyrenäen.

Jene kürzeren, dafür steileren Anstiege liegen auch Landis besser, doch der Amerikaner mag nicht so weit voraus blicken. "In der Tour weiss man nie, was passiert. Ich nehme Etappe für Etappe", erklärte er am Ruhetag, den er mit der Mannschaft zu einer zweistündigen Trainingsfahrt auf den Chamrousse nutzte.

Ungewissheit herrscht

Gleichwohl herrscht bei Phonak wie auch bei den anderen 20 Teams eine Ungewissheit. "Keiner weiss genau, wie gut Armstrong im Moment wirklich in Form ist", sagte Landis.

Erst der 21 km lange Aufstieg nach Courchevel werde darüber Aufschlüsse geben. Für zusätzliche Verunsicherung sorgte der kollektive Einbruch von Armstrongs Teamkollegen am letzten Samstag. Selbst Johan Bruyneel, Sportlicher Leiter von Discovery Channel, kannte zwei Tage danach noch keine Erklärung, glaubt aber, dass seine Fahrer "wieder Vertrauen gefasst haben".

(kst/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die erste Alpenetappe der Tour de ... mehr lesen
Jan Ullrich, Andreas Kloeden und das T-Mobile Team blasen zum Abgriff.
Santiago Botero ist einer der Leader im Phonak-Team.
Mit den drei Leadern Floyd Landis (USA), Santiago Botero (Kol) und Oscar Pereiro (Sp) startet der Schweizer Rennstall ... mehr lesen
Geht der Monolog von Lance Armstrong weiter, oder stürzen die Herausforderer den Champion in dessen letztem Rennen? Dies sind ... mehr lesen
Armstrong nimmt seine letzte Tour mit einer ausserordentlich starken Mannschaft in Angriff.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Festlicher Charakter soll dennoch nicht gestört werden  Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. mehr lesen 
Ein Dutzend Fahrer betroffen  Bei der Tour de France 2015 sollen rund ein Dutzend Fahrer teilweise mit verstecktem Motor gefahren ... mehr lesen  
An der letzjährigen Tour bewusst geschummelt? (Archivbild)
Volksfest in Bern  Bern - Wenn am 18. Juli der Tour-de-France-Tross nach Bern kommt, wollen sich Stadt und Kanton Bern im besten Licht präsentieren. Deshalb planen sie nun auch ein zweitägiges Volksfest als Rahmenprogramm. mehr lesen  
Die Tour de France 2017 startet in Düsseldorf.
Radsport-Grossereignis  Düsseldorf ist 2017 Startort der Tour de ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 0°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten