Knie-Operation
Zwangspause für Federer
publiziert: Mittwoch, 3. Feb 2016 / 11:49 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 3. Feb 2016 / 17:36 Uhr
King Roger wurde gestern am Knie operiert. (Archivbild)
King Roger wurde gestern am Knie operiert. (Archivbild)

Roger Federer verpasst nach einer Knie-Operation die Turniere im Februar in Rotterdam und Dubai und muss seine Saisonplanung mit den Olympischen Spielen in Rio im Mittelpunkt überdenken.

Federer zog sich die Verletzung am vergangenen Freitag zu, einen Tag nach dem verlorenen Australian-Open-Halbfinal gegen Novak Djokovic. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, passierte das Missgeschick nicht auf dem Tennisplatz. Federers Management teilte am Mittwoch mit, dass die Operation in der Schweiz erfolgreich verlaufen sei.

Der Weltranglisten-Dritte verpasst damit mindestens die Teilnahme an den ATP-Turnieren nächste Woche in Rotterdam sowie zwei Wochen später in Dubai (22. bis 27. Februar). Federer äussert sein Bedauern über die Absagen: "Das sind zwei meiner absoluten Lieblingsturniere. Dennoch blicke ich zuversichtlich nach vorne. Mit Hilfe eines sauberen Aufbaus werde ich bald zurückkehren." Tatsächlich gehören die beiden Events zu den erfolgreichsten in der Karriere des 17-fachen Grand-Slam-Champions. In der holländischen Hafenstadt hat er bereits zwei Mal gewonnen, in seiner zweiten Heimat Dubai sogar sieben Mal. Vor einem Jahr fügte er im Final Djokovic eine seiner seltenen Niederlagen zu.

Im Idealfall wäre eine Rückkehr ab 10. März in Indian Wells möglich. Dahinter steht aber ein grosses Fragezeichen. So oder so wird die Knieverletzung seine Saisonplanung über den Haufen werfen. Der ursprüngliche Plan sah vor, nach einem intensiven Saisonstart mit fünf Turnieren bis Mitte März (Brisbane, Melbourne, Rotterdam, Dubai, Indian Wells) ein zweimonatiges "Spring Break" bis zum French Open ab 22. Mai einzulegen. Diese Wettkampfpause Federers hätte länger gedauert als seine offizielle Saisonpause nach dem Londoner Masters. Ziel der Planung: Im Hochsommer, wenn sich die Highlights Schlag auf Schlag folgen (French Open, Wimbledon, Masters 1000 Toronto, Sommerspiele, Masters 1000 Cincinnati, US Open) wäre Federer frischer gewesen als die Konkurrenz.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu gehen.«
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu ...
French Open Noch nicht von Rückenbeschwerden erholt  Roger Federer muss für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt. mehr lesen  
French Open French Open  Roger Federer reist bereits am Dienstag nach Paris, um seinen Rücken so früh wie möglich auf den Sandplätzen von Roland Garros zu testen, wie sein Fitnesscoach Pierre Paganini in Genf verrät. mehr lesen  
ATP Rom  Für Roger Federer ist das Masters-1000-Turnier in Rom zu Ende. Der nicht ganz fitte Baselbieter scheitert in den Achtelfinals am Österreicher Dominic Thiem in zwei Sätzen. mehr lesen  
ATP Rom  Roger Federers glückt das Comeback beim Masters-1000-Turnier in Rom. Nach einem Freilos bezwingt die Weltnummer 2 in der 2. Runde den 19-jährigen Deutschen Alexander Zverev 6:3, 7:5. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten