Bei jungen Kunden beliebt
Zwei Drittel schwören auf Newsletter via E-Mail
publiziert: Dienstag, 10. Mrz 2015 / 09:36 Uhr
Newsletter kommen bei jungen Leuten gut an.
Newsletter kommen bei jungen Leuten gut an.

Espo - Werbung ist für junge Kunden immer dann am attraktivsten, wenn sie per E-Mail empfangen wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marketing-Unternehmens RapidCampaign, für die rund 2'000 Briten befragt wurden.

5 Meldungen im Zusammenhang
«Im Gegensatz zu anderen Werbeformen haben Newsletter einen wichtigen Sympathie-Faktor: Man hat sie in der Regel bewusst bestellt und kann sich jederzeit wieder abmelden. Dazu bieten personalisierte, mobil optimierte Newsletter oft interessante, kurz zusammengefasste Informationen, die man auch unterwegs lesen kann», erklärt Bernd Pfeiffer von LimeSoda.

Vertrauen entscheidend

76 Prozent der Umfrage-Teilnehmer gaben an, dass sie es bevorzugen, Produkt-Werbung via E-Mail zu empfangen. Dennoch wollen etwa 23 Prozent Promotion von Angeboten lieber bewusst ausschliesslich auf den Websites der Hersteller konsumieren. Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Twitter werden als Plattformen für Marketingzwecke unter jungen Kunden hingegen gegenwärtig unattraktiver.

«Die Studie gibt deutlich den Grund zur Annahme, dass jüngere Generationen immer weniger Vertrauen in Facebook als Kommunikationskanal haben. Das deutet dann natürlich auch darauf hin, dass in sozialen Netzwerken geschaltete Werbung nicht unbedingt präferiert wird», erklärt Laura Laamanen, CMO von RapidCampaign.

Hersteller sind gefordert

Überraschend ist das ebenfalls in der aktuellen Meinungsumfrage ermittelte Ergebnis, dass bis zu 34 Prozent der zwischen 18- und 24-Jährigen das bewusste Lesen von Angeboten direkt auf den Internetseiten der Hersteller bevorzugen. Diese Prozentzahl nimmt mit wachsendem Alter hingegen stetig ab.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In einem Interview, in dem er ... mehr lesen
Urs Schaeppi, CEO Swisscom: «Wer keine personalisierte Werbung wünsche, werde auch keine solche zu sehen bekommen.»
E-Mail-Werbung zieht nicht immer.
New York/Wien - «Sie werden dieses schockierende Geheimnis nicht glauben können...» Solche und ähnliche Betreffzeilen sind der schlechteste Leseanreiz für E-Mails, wie eine Studie von ... mehr lesen
Social Media Los Angeles - Grosse Medienkonzerne wollen über Snapchat ein junges Publikum ... mehr lesen
Medien sprechen die Jugendlichen an.
Die Beliebtheit sinkt.
Social Media Ann Arbor/Berlin - User sind in der ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ab dem 8. Juli 2019 können beliebig noch freie .uk Domains registriert werden.
Ab dem 8. Juli 2019 können beliebig noch ...
Fünfjährige Übergangsfrist zur Bevorzugung von .co.uk Inhabern läuft aus  St. Gallen - Vor mehr als fünf Jahren, am 10. Juni 2014, wurde die Registration von kurzen Domainnamen unter .uk freigegeben. Vorher war es für Firmen nur möglich eine Third-Level-Domain im Stil von name.co.uk zu registrieren. Da viele Namen unter co.uk schon registriert waren, hat Nominet, die zuständige Registry für .uk damals eine fünfjährige Übergangsfrist verhängt. Besitzer von Domainnamen unter co.uk konnten bevorzugt die kürzere Version registrieren. Die Frist läuft nun am 25. Juni 2019 aus. mehr lesen 
.monster Domains jetzt registrieren
Neue Monster-Endung am Start  St. Gallen - Ab dem 1. April 2019 (kein Scherz!) können nun alle Interessierten die neuen .monster Domains ... mehr lesen  
Domaintagung in Bern  Im deutschsprachigen Raum eröffnet ... mehr lesen
Der nächste Domain pulse findet am 18. und 19. Februar 2019 in der Schweizer Hauptstadt Bern statt.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 17°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten