Zwei-Kinder-Familie bleibt Ideal
publiziert: Mittwoch, 2. Feb 2005 / 18:35 Uhr

Zürich - Die Familie mit zwei Kindern ist weiterhin das Idealmodell einer Kleinfamilie in der Schweiz. Und bei den Lebensformen bleibt die Ehe am populärsten. Diese Erkenntnisse stammen aus einer Univox-Studie.

Die Zwei-Kinder-Familie ist die beliebteste Familienform.
Die Zwei-Kinder-Familie ist die beliebteste Familienform.
1 Meldung im Zusammenhang
Trotz tiefen Heirats- und hohen Scheidungsraten seit Mitte der 80er Jahre hat sich an der allgemein positiven Einschätzung der Ehe sehr wenig verändert. Der Vorsprung gegenüber anderen Lebensformen schrumpfte allerdings deutlich.

Das unverheiratete Zusammenleben und das Alleinleben legten klar an Popularität zu. Von 1986 bis 2004 stieg die positive Beurteilung von 46 auf 74 Prozent an, beziehungsweise von 31 auf 50 Prozent.

Familie mit oder ohne Kinder

Wie in früheren Univox-Befragungen ist die Zwei-Kinder-Familie die beliebteste Familienform. Etwa ein Drittel der Befragten beurteilt eine kinderreiche Familie mit vier Kindern als positiv. Populärer als auch schon sind Ein-Kind-Familien sowie Kinderlosigkeit.

Eine Mehrheit bekennt sich zu einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau. Das traditionelle bürgerliche Familienmodell wird von etwa einem Drittel positiv gewertet. In Wirklichkeit ist es jedoch so, dass Frauen meistens die Hauptverantwortung für Haushaltsarbeiten tragen.

Wie die Studie weiter zeigt, hat die Individualisierung der Gesellschaft nicht zu einer Vereinsamung der Menschen geführt. Die sozialen Beziehungen werden grossmehrheitlich als intakt beurteilt.

Später alt

Eine weitere Erkenntnis ist, dass das Altwerden heute später beginnt. Vor zehn Jahren herrschte mehrheitlich die Ansicht, dass ein Mensch schon vor dem 70. Lebensjahr alt ist. Inzwischen findet eine Mehrheit, dass jemand erst ab 70 als alt gilt. Die Definition von alt ist von kulturellen und sozialen Faktoren abhängig.

Die Univox-Studie basiert auf einer im September 2004 durchgeführten Umfrage des Forschungsinstituts gfs-zürich. Befragt wurden 718 Personen, davon 75 Prozent aus der Deutschschweiz.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuenburg - Die Wohnbevölkerung der Schweiz wird von heute 7,4 Millionen auf 8,2 Millionen im Jahr 2036 anwachsen und dann bis ... mehr lesen
Heute wohnen 1,2 Millionen ältere und hochbetagte Menschen in der Schweiz.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch im Kurs. mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten