Zwei Oppositionelle in Venezuela erschossen
publiziert: Sonntag, 30. Sep 2012 / 12:51 Uhr

Caracas - In Venezuela sind gut eine Woche vor der Präsidentenwahl zwei Oppositionspolitiker getötet worden. Auf die beiden Unterstützer von Präsidentschaftskandidat Henrique Capriles sei aus einem Lieferwagen geschossen worden, teilte seine Partei Primero Justicia am Sonntag mit.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Büro von Präsident Hugo Chavez bestätigte den Tod der beiden Politiker. Der Vorfall würde noch untersucht, sagte Innenminister Tareck El Aissami.

Weder die Opposition noch die Behörden machten Angaben zu möglicher Parteizugehörigkeit und Hintergrund des flüchtigen Täters.

Anhänger von Chavez und seines Herausforderers Capriles sind bereits früher zusammengestossen. Es gab Schlägereien und Schiessereien. Todesfälle gab es bislang nicht.

Die Präsidentschaftswahlen finden am 7. Oktober statt. Capriles gilt als stärkster Herausforderer von Chavez.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Caracas - In Venezuela hat am Sonntag die mit grosser Spannung erwartete Präsidentenwahl begonnen. Der seit 1999 amtierende ... mehr lesen
Knapp 19 Millionen Venezolaner sind aufgerufen, über den künftigen Kurs des ölreichen Landes zu entscheiden. (Symbolbild)
Hugo Chávez erinnerte an die Erfolge seiner Regierung.
Caracas - In Venezuela haben Präsident Hugo Chávez und sein oppositioneller Herausforderer Henrique Capriles Radonski drei ... mehr lesen
Caracas - Polizisten in Venezuela haben die Tochter eines chilenischen Diplomaten erschossen. Die 19-Jährige wurde am Samstag in der Stadt Maracaibo im Nordwesten des Landes in einem Auto getötet, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. mehr lesen 
Caracas - Bei Protesten gegen Präsident Hugo Chávez ist in Venezuela eine führende Oppositionspolitikerin getötet ... mehr lesen
Präsident Hugo Chávez gerät unter Druck.
Verschiedene Orte wurden bombardiert. (Archivbild)
Verschiedene Orte wurden bombardiert. (Archivbild)
Weiter keine Ruhe  Tel Aviv/Gaza - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag massive Angriffe im Gazastreifen geflogen. Eine Armeesprecherin in Tel Aviv sagte, es seien 20 Ziele an verschiedenen Orten in dem Palästinensergebiet bombardiert worden. 
Gaza-Krieg wieder voll entbrannt New York/Gaza-Stadt - Nach dem Scheitern von Waffenruhe-Gesprächen in Kairo fliesst im Gaza-Konflikt wieder Blut. ... 1
Hama feuerten Dutzende Raketen ab
IS-Vormarsch  Martha's Vineyard/Washington - Das US-Militär ist nach eigenen Angaben jüngst mit dem Versuch gescheitert, den inzwischen ermordeten ...
Pentagonsprecher John Kirby versprach weitere Rettungsversuche.
Washington bestätigt Enthauptung eines US-Journalisten Beirut - US-Präsident Barack Obama und UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon haben die Enthauptung eines US-Journalisten ... 2
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Der... einzige Erfolg der Hamas besteht darin, Israel so tief in den Konflikt ... heute 12:20
  • Midas aus Dubai 3452
    Follow the money Man muss sich mal überlegen wer diese Terroristen zu Beginn für ... heute 03:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Die... Regierung in Kiew ist bankrott und könnte ohne die Unterstützung der EU ... gestern 16:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Die... Palästinenser haben nach wie vor keine Druckmittel gegen Israel. Je ... gestern 13:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Auch... durch die Türkei geht ein Riss. Wie in anderen Staaten des Nahen Ostens ... gestern 10:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Es... muss Ziel der gesamten Menschheit sein, diese grosse ideologische ... gestern 10:04
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Häuserkampf in Grossstadt Im Prinzip müssten es die Ukrainer besser wissen. Und auch die ... gestern 00:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Ein... einziger Telefonanruf der Hamas in Tel Aviv würde reichen, das ganze zu ... Di, 19.08.14 16:45
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 13°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten