Zwei Satelliten in die Umlaufbahn gebracht
publiziert: Donnerstag, 15. Nov 2007 / 07:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 15. Nov 2007 / 07:34 Uhr

Kourou - Eine europäische Ariane-5-Rakete hat zwei Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Etwa eine halbe Stunde nach dem Start in Kourou in Französisch-Guayana setzte sie einen britischen Militär- und einen brasilianischen Telekom-Satelliten aus.

Die Rakete brauchte rund eine halbe Stunde, um die Satelliten zu ihrem Bestimmungsort zu bringen.
Die Rakete brauchte rund eine halbe Stunde, um die Satelliten zu ihrem Bestimmungsort zu bringen.
1 Meldung im Zusammenhang
Der erste soll Daten für britische Truppen und die NATO übertragen, der zweite ist für Multimedia- und Breitbanddienste in Südamerika bestimmt.

Die Motoren der Rakete zündeten um 23.06 Uhr MESZ, wie Arianespace mitteilte.

Der Raketenstart ist der fünfte von Arianespace in diesem Jahr und der 179. einer Rakete vom Typ Ariane. Der Flug war ursprünglich für vergangene Woche geplant, wurde jedoch wegen technischer Probleme verschoben.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kourou/Paris - Auch der zweite ... mehr lesen
Der Startschuss für die Ariane-5-Rakete wurde wieder verschoben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mit einer Drohne wird die Arbeit des Ernteroboters überprüft.
Mit einer Drohne wird die Arbeit des Ernteroboters überprüft.
Ein neuartiges Kamerasystem mit aktiver Beleuchtung, das von Forschern der Penn State University entwickelt wurde, könnte ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung von Bildverarbeitungssystemen sein, die es Robotern ermöglichen, besser zu ernten. mehr lesen 
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Das zweibeinige Laufroboter-Modul «Cassie» von der Oregon State University (OSU) und Agility Robotics hat einen neuen Rekord aufgestellt: Es legte eine Strecke von 5 Kilometern in etwas mehr als 53 Minuten zurück - und das ohne Hilfe und mit nur einer Batterieladung. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten