Verletzte bei Wagenrennen in Saignelégier
Zwei Teilnehmer des Wagenrennens in Saignelégier landen im Spital
publiziert: Samstag, 11. Aug 2012 / 23:11 Uhr
Der Wagen mit den vier vorgespannten Pferden geriet von der Rennbahn ab und raste in die Abschrankung.
Der Wagen mit den vier vorgespannten Pferden geriet von der Rennbahn ab und raste in die Abschrankung.

Saignelégier JU - Bei einem Rennen von Zweispännern am traditionellen Pferdeanlass Marché-Concours in Saignelégier haben sich am Samstag gegen 17 Uhr zwei Teilnehmer verletzt. Der Wagen raste in die Abschrankungen in der Mitte des Rennkurses. Ein Pferd musste eingeschläfert werden.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Zweispänner-Besatzung gehört dem Gastkanton Solothurn an, wie die Organisatoren am Samstagabend mitteilten. Der Wagen mit den vier vorgespannten Pferden geriet von der Rennbahn ab und raste in die Abschrankung. Die drei Personen auf ihm wurden weggeschleudert.

Eine rund 30-jährige Frau trug Schädelverletzungen davon. Ein etwa gleichaltriger Mann erlitt einen Schock und einen dadurch verursachten Gedächtnisverlust.

Da in der Nähe von Saignelégier keine neurologischen Facheinrichtungen bestehen, wurden die beiden Verletzten ins Inselspital nach Bern geflogen. Die dritte vom Wagen geschleuderte Person wurde nicht verletzt. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Saignelégier JU - Die 111. Ausgabe des Pferdefests Marché-Concours in ... mehr lesen
111. Pferdefest Marché-Concours in Saignelegier
Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Saignelégier JU - Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann hat den Züchtern von Freiberger Pferden trotz eines geschenkten Fohlens am 109. Marché-Concours in ... mehr lesen
Saignelégier JU - Der Marché-Concours im jurassischen Saignelégier hat auch dieses Jahr viele Pferdefreunde angelockt. Rund 55'000 Menschen sind am Wochenende ans ... mehr lesen
Der Marché-Concours fand dieses Jahr zum 108. Mal statt.
Die traditionelle Pferdeschau in Saignelégier ist ein voller Erfolg.
Saignelégier JU - Fast 15'000 Züchter, Händler und Pferdebegeisterte hat der ... mehr lesen
Saignelégier JU - Der Kanton Schaffhausen ist im kommenden Sommer Ehrengast am 108. Marché-Concours im jurassischen ... mehr lesen
Die Parade am letztjährigen Marché-Concours (Archivbild).
Weitere Artikel im Zusammenhang
Marché-Concours von Saignelégier: Dieses Jahr stehen die Rennen im Vordergrund.
Saignelégier - Mehr als 55'000 Besucher sind am Wochenende nach Saignelégier JU zum Marché-Concours geströmt - so viel wie noch ... mehr lesen
Mit drei Fehlern im ersten Stehendschiessen war er ausser Rang und Traktanden gefallen.
Mit drei Fehlern im ersten Stehendschiessen war er ausser Rang und ...
Weltcup in Antholz  Benjamin Weger konnte beim Weltcup in Antholz (It) die glänzende Ausgangslage nach dem Sprint nicht ausnützen. In der Verfolgung fiel der Walliser nach fünf Schiessfehlern vom 4. auf den 28. Platz zurück. 
Fechten  Einen Tag nach dem achten Einzel-Weltcuptitelgewinn von Max Heinzer bleiben die Schweizer Degen-Männer in Heidenheim (De) im Teamwettbewerb mit Platz 6 etwas hinter den eigenen Ansprüchen zurück.  
Turnier in Heidenheim  Der Degenfechter Max Heinzer feiert beim Turnier in Heidenheim seinen achten Weltcupsieg im Einzel. Heinzer setzt sich im Final, der keine ...  
Max Heinzer setzte sich gegen Borel durch.
Peer Borsky verblüfft mit Platz 2 in Doha Peer Borsky, die Nummer 4 der Schweizer Degenfechter, verblüffte am Grand Prix in Doha (Katar) mit Platz 2. Es ...
Peer Borsky
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4195
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Basel -3°C -2°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -3°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -2°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Genf 2°C 4°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten