Ermittlungen auf Hochtouren
Zwei Tote nach Schiesserei in Oensingen
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 07:13 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 09:47 Uhr
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.

Bern - Nach einer Schiesserei mit zwei Toten in Oensingen SO laufen die Ermittlungen bei der Solothurner Kantonspolizei auf Hochtouren. Die Hintergründe der Tat bleiben vorerst im Unklaren. Die Polizei macht auch keine Angaben zur Identität der beiden toten Männern.

2 Meldungen im Zusammenhang
Wenn es neue Erkenntnisse gebe, werde im Laufe des Tages informiert, sagte Bruno Gribi, Mediensprecher der Solothurner Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Nach der tödlichen Schiesserei vor einer Liegenschaft in Oensingen gegen 22.45 Uhr hatte die Polizei zwei tatverdächtige Männer festgenommen.

Bei den Verhafteten handelt es sich um Schweizer. Weitere Angaben wollte die Polizei mit Hinweis auf die Ermittlungen keine machen.

Bei der Schiesserei am späten Donnerstagabend erlitt ein weiterer Mann Schussverletzungen. Er wurde ins Spital transportiert.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oensingen SO - Nach der Familienfehde mit zwei Toten in Oensingen SO hat die Staatsanwaltschaft Solothurn gegen ... mehr lesen 2
Die Kantonspolizei bemüht sich, erneute Auseinandersetzungen zwischen den beiden Familien zu verhindern.
Die Tat wurde mit einem Sturmgewehr 90 und einer Pistole verübt. (Symbolbild)
Bern - Bei der Schiesserei in Oensingen SO am späten Donnerstagabend sind ein ... mehr lesen 2
Woher...
die immer die Waffen haben. War wohl nichts damit gewissen "Ethnien" den Besitz und Erwerb von Schusswaffen zu verbieten in der CH. Immerhin gibt der Wehrmann seine Taschenmunition brav beim Zeughaus ab, immerhin! Das wars dann auch.
Der Prozess gegen Air-France-Mitarbeiter hat begonnen.
Nach Attacke  Bobigny - Die Bilder von flüchtenden Air-France-Spitzenmanagern in zerrissenen Hemden gingen um die Welt - wegen der Attacke im vergangenen Herbst hat jetzt der Prozess gegen Mitarbeiter der französischen Airline begonnen. 
Mit Stöcken und Steinen  Calais - Bei einer Massenschlägerei im Flüchtlingscamp von Calais sind 40 Menschen verletzt worden. Etwa 200 bis 300 ...   1
Andreas Kyriacou Die Klage des türkischen Möchtegern-Alleinherrschers Recep Erdogan gegen den ... mehr lesen  
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Titel Forum Teaser
Das Schlauchboot mit den Insassen ist in der Landquart gekentert.
Unglücksfälle Schiers: Bootsunfall mit Toten Am Freitagmittag ist es auf dem Fluss Landquart zu einem ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten