Ermittlungen auf Hochtouren
Zwei Tote nach Schiesserei in Oensingen
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 07:13 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 09:47 Uhr
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.

Bern - Nach einer Schiesserei mit zwei Toten in Oensingen SO laufen die Ermittlungen bei der Solothurner Kantonspolizei auf Hochtouren. Die Hintergründe der Tat bleiben vorerst im Unklaren. Die Polizei macht auch keine Angaben zur Identität der beiden toten Männern.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Wenn es neue Erkenntnisse gebe, werde im Laufe des Tages informiert, sagte Bruno Gribi, Mediensprecher der Solothurner Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Nach der tödlichen Schiesserei vor einer Liegenschaft in Oensingen gegen 22.45 Uhr hatte die Polizei zwei tatverdächtige Männer festgenommen.

Bei den Verhafteten handelt es sich um Schweizer. Weitere Angaben wollte die Polizei mit Hinweis auf die Ermittlungen keine machen.

Bei der Schiesserei am späten Donnerstagabend erlitt ein weiterer Mann Schussverletzungen. Er wurde ins Spital transportiert.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oensingen SO - Nach der Familienfehde mit zwei Toten in Oensingen SO hat die Staatsanwaltschaft Solothurn gegen ... mehr lesen 2
Die Kantonspolizei bemüht sich, erneute Auseinandersetzungen zwischen den beiden Familien zu verhindern.
Die Tat wurde mit einem Sturmgewehr 90 und einer Pistole verübt. (Symbolbild)
Bern - Bei der Schiesserei in Oensingen SO am späten Donnerstagabend sind ein ... mehr lesen 2
Woher...
die immer die Waffen haben. War wohl nichts damit gewissen "Ethnien" den Besitz und Erwerb von Schusswaffen zu verbieten in der CH. Immerhin gibt der Wehrmann seine Taschenmunition brav beim Zeughaus ab, immerhin! Das wars dann auch.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Polizei hat sich zum Motiv der Tat noch nicht ...
Religiöser Hintergrund?  Cairns - Nach dem Blutbad in Australien hat die Polizei die Opfer identifiziert. Es handelt sich um vier Mädchen im Alter von 14, zwölf, elf und zwei Jahren sowie vier Knaben im Alter von neun, acht, sechs und fünf Jahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 
Ex-Regierungschef von Portugal  Lissabon - Portugals früherer Ministerpräsident José Sócrates hat am Freitag erneut ...
José Sócrates hat sich nun gewehrt. (Archivbild)
Sócrates war am Freitag überraschend festgenommen worden.
Korruption - Portugals Ex-Regierungschef in U-Haft Lissabon - Portugals früherer Ministerpräsident José Sócrates ist wegen Korruptionsverdachts in Untersuchungshaft ...
Titel Forum Teaser
  • TRON aus St.Gallen 229
    St. Gallen In der Stadt St. Gallen hat man auch einen Ruck verspürt... Di, 16.12.14 16:02
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Ungewöhnlich? Leider gibt es solche Urteile viel zu selten, denn schliesslich wurde ... Mo, 15.12.14 19:17
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Naja... Man soll nicht übertreiben - Autos müssen heute seltener zum Service ... So, 07.12.14 20:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Frust "Auf ihrem Zug skandierten die Demonstranten antikapitalistische und ... So, 07.12.14 10:36
  • jorian aus Dulliken 1534
    Gefährlich Fussgängerstreifen! Warum sind gleich nach den Kreiseln Fussgängerstreifen? Bevor mich ... So, 07.12.14 08:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Das... Ganze ist schrecklich. Wer möchte in Zukunft die Entscheidung treffen, ... Sa, 06.12.14 12:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Besser ist's man fährt mit dem Auto nicht auf's Wasser, steht in der ... Do, 27.11.14 12:01
  • endersine aus Landshut 1
    klasse! :) Das sieht ja hübsch aus. die Zubereitung vom Matcha Tee ist aber auch ... Do, 27.11.14 11:57
Das Fahrzeug landete im Bach.
Unglücksfälle Gampelen: Auto landet im Wasser In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 4°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 6°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten