Zwei Tote nach Schiesserei in Oensingen
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 07:13 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 09:47 Uhr
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.
Die Hintergründe der Schiesserei sind noch unklar.

Bern - Nach einer Schiesserei mit zwei Toten in Oensingen SO laufen die Ermittlungen bei der Solothurner Kantonspolizei auf Hochtouren. Die Hintergründe der Tat bleiben vorerst im Unklaren. Die Polizei macht auch keine Angaben zur Identität der beiden toten Männern.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Wenn es neue Erkenntnisse gebe, werde im Laufe des Tages informiert, sagte Bruno Gribi, Mediensprecher der Solothurner Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Nach der tödlichen Schiesserei vor einer Liegenschaft in Oensingen gegen 22.45 Uhr hatte die Polizei zwei tatverdächtige Männer festgenommen.

Bei den Verhafteten handelt es sich um Schweizer. Weitere Angaben wollte die Polizei mit Hinweis auf die Ermittlungen keine machen.

Bei der Schiesserei am späten Donnerstagabend erlitt ein weiterer Mann Schussverletzungen. Er wurde ins Spital transportiert.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Oensingen SO - Nach der Familienfehde mit zwei Toten in Oensingen SO hat die Staatsanwaltschaft Solothurn gegen ... mehr lesen 2
Die Kantonspolizei bemüht sich, erneute Auseinandersetzungen zwischen den beiden Familien zu verhindern.
Die Tat wurde mit einem Sturmgewehr 90 und einer Pistole verübt. (Symbolbild)
Bern - Bei der Schiesserei in Oensingen SO am späten Donnerstagabend sind ein ... mehr lesen 2
Woher...
die immer die Waffen haben. War wohl nichts damit gewissen "Ethnien" den Besitz und Erwerb von Schusswaffen zu verbieten in der CH. Immerhin gibt der Wehrmann seine Taschenmunition brav beim Zeughaus ab, immerhin! Das wars dann auch.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der Priesterschüler marschierte knapp einen Kilometer auf der Autobahn.(Symbolbild)
Der Priesterschüler marschierte knapp einen ...
«Nach uns die Sintflut»  Lausanne - Ein katholischer Geistlicher hat gstern auf der Autobahn A9 zwischen Rennaz und Villeneuve im Waadtland gleich mehrere Schutzengel für sich beansprucht. Nachdem er einen Auffahrunfall unverletzt überstanden hatte, spazierte er auf der Autobahn davon. 
Täter vor Gericht  Bern - Im Kanton Bern muss sich ein 44-jähriger Sozialpädagoge wegen zahlreicher sexueller Übergriffe auf 21 Kinder und Jugendliche vor ...  
21 Kinder und Jugendliche wurden Opfer sexueller Übergriffe. (Symbolbild)
Berner Urteil: Ernüchterung für die Familien der Opfer Bern - Dass der Berner Missbrauchsprozess ohne Verwahrung des Angeklagten endet, ist aus Sicht ...
Der Verurteilte hat zahlreiche behinderte Kinder sexuell missbraucht. (Symbolbild)
Die Strasse von Malakka gilt als wahnsinnig gefährlich. (Symbolbild)
Unsicherstes Schifffahrsgebiet  Kuala Lumpur - Fünf bewaffnete Männer haben in Südostasien einen japanischen Tanker ...  
Titel Forum Teaser
Camilla sei «absolut am Boden zerstört», sagte eine Sprecherin von Clarence House.(Archivbild)
Unglücksfälle Camillas Bruder ist nach Sturz gestorben New York/London - Der Bruder von Prinz Charles' ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten