Schwer Verletzt
Zwei Verletzte nach Selbstunfall
publiziert: Dienstag, 11. Sep 2012 / 09:32 Uhr

Bei einem Selbstunfall sind am Montagabend in Uster zwei Personen schwer verletzt worden.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Kurz vor 21.45 Uhr fuhr ein Auto besetzt mit zwei Personen auf der Florastrasse von Wetzikon Richtung Uster. Vor dem Nüsslikreisel geriet das Fahrzeug aus unbekannten Gründen rechts von der Strasse ab, kollidierte mit einer Signaltafel und prallte heftig gegen zwei Bäume. Beim Eintreffen der Rettungskräfte lagen ein 18-jähriger und ein 19-jähriger Mann neben dem Personenwagen und wurden durch Passanten betreut.

Sie mussten mit teils schweren Verletzungen durch zwei Ambulanzfahrzeuge in Spitäler gebracht werden. Die Florastrasse wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet. Die genaue Unfallursache und wer das Fahrzeug lenkte ist zurzeit noch unklar und ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Stützpunktfeuerwehr Uster, die Stadtpolizeien Uster und Illnau-Effretikon, die Gemeindepolizei Volketswil, zwei Ambulanzen und das Forensische Institut Zürich im Einsatz. Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel, 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

(alb/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Tragischer Arbeitsunfall  Wohlen AG - Ein 62-jähriger Arbeiter ist am Mittwochmorgen in Wohlen AG mit einem Muldenkipper in ein mit Wasser gefülltes Rückhaltebecken gestürzt. Der Mann konnte nicht mehr wiederbelebt werden und starb noch auf der Unfallstelle. 
Totalschaden  Bei einem Verkehrsunfall zwischen Rothenbrunnen und Realta haben sich am Dienstagnachmittag ...  
Die Fahrer hatten Glück im Unglück.
Elektrofahrräder können gefährlich sein. (Symbolbild)
Katze im Weg  Heute Morgen ist in Ebikon ein Radfahrer mit seinem E-Bike gestürzt. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu.  
Viele Spenden  Bern - Einen Monat nach dem schweren Erdbeben in Nepal sind bei der Glückskette insgesamt Spenden in der Höhe von 25 Millionen Franken ...
Beim Erdbeben in Nepal starben über 8600 Menschen.
Titel Forum Teaser
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Unglücksfälle 62-Jähriger mit Muldenkipper tödlich verunfallt Wohlen AG - Ein 62-jähriger Arbeiter ist am ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten