Zweimal Schweiz - Schottland um Medaillen
publiziert: Donnerstag, 6. Dez 2007 / 23:02 Uhr

Um den jeweiligen Medaillengewinn an den Curling-EM in Füssen sicherzustellen, müssen sowohl die Adelbodner um Skip Toni Müller als auch die Davoserinnen um Skip Mirjam Ott am Freitagvormittag in den Page-System-Spielen Schottland bezwingen.

Skip Toni Müller.
Skip Toni Müller.
Die Adelbodner hätten es in der Hand gehabt, ins erste Page-System-Spiel einzuziehen und damit vorzeitig als Medaillengewinner festzustehen.

Mit ihrer schwächsten Leistung des Turnier verloren sie jedoch die letzte Round-Robin-Partie gegen die ungeschlagenen Norweger (Thomas Ulsrud) 3:9. Sie gerieten von Beginn an unter Druck und waren den Skandinaviern auf allen Positionen unterlegen.

Gegen die vom ehemaligen Welt- und Europameister David Murdoch angeführten Schotten verloren die Schweizer in der Vorrunde 5:8. Dennoch dürfen ihnen gute Chancen eingeräumt werden. Gerade Murdoch spielte in Füssen längst nicht immer souverän.

Die Schotten, die vor einem Jahr den EM-Final in Basel gegen Baden Regio (Andreas Schwaller) verloren hatten, erreichten die Page-System-Entscheidung nur via Tiebreak. Dort setzten sie sich gegen den WM-Zweiten Deutschland (Andy Kapp) 7:5 durch.

Resultate

Füssen (De). Europameisterschaften. Round Robin. Männer. 9. Runde: Norwegen (Havard Vad Petersson, Christoffer Svae, Torger Nergard, Skip Thomas Ulsrud) - Schweiz (Adelboden/Martin Stucki, Stefan Maurer, Ralph Stöckli, Skip Toni Müller) 9:3. Frankreich (Thomas Dufour) - Dänemark (Johnny Frederiksen) 7:3. Schottland (David Murdoch) - Finnland (Kalle Kiiskinen) 6:2. Schweden (Peter Lindholm) - Italien (Joël Retornaz) 6:3. Deutschland (Andy Kapp) - Tschechien (Jiri Snitil) 7:6 nach Zusatz-End.

Schlussrangliste:
Round Robin (je 9 Spiele): 1. Norwegen 18. 2. Dänemark 2. 3. Schweiz 12. 4. Deutschland, Schottland und Schweden je 10. 7. Frankreich 8; alle für die WM 2008 qualifiziert. 8. Tschechien 6. 9. Finnland 4. 10. Italien 0. -- Tschechien in Barrage um WM-Startplatz gegen den EM-B-Sieger. Finnland und Italien steigen in die EM-B-Division ab.

Tiebreaks um den 4. Platz. 1. Spiel: Deutschland - Schweden 9:4. -- 2. Spiel (Donnerstag, 20 Uhr): Schottland - Deutschland.

Page-System-Spiele (Freitag, 8 Uhr). 1. Spiel: Norwegen - Dänemark. 2. Spiel: Schweiz - Sieger Tiebreak Schottland/Deutschland. -- Der Sieger des 1. Spiels gelangt direkt in den Final (Samstag, 13 Uhr). Der Verlierer des 1. Spiels und der Sieger des 2. Spiels ermitteln im Halbfinal (Freitag, 20 Uhr) den zweiten Finalisten. Frauen. Entscheidungsspiel um den 8. Platz: Tschechien (Katerina Urbanova) - Österreich (Claudia Toth) 5:4 nach Zusatz-End.

Schlussrangliste:
Round Robin (je 9 Spiele): 1. Dänemark (Lene Nielsen) 16. 2. Schweden (Anette Norberg) 16. 3. Schweiz (Mirjam Ott) 14. 4. Schottland (Kelly Wood) 12. 5. Russland (Ludmilla Priwiwkowa) 10. 6. Italien (Diana Gaspari) 6. 7. Deutschland (Andrea Schöpp) 6. 8. Tschechien 4. 9. Österreich 4. 10. Finnland (Anne Malmi) 2. -- Tschechien in Barrage um WM-Startplatz gegen den EM-B-Sieger. Österreich und Finnland steigen in die EM-B-Division ab.

Page-System-Spiele (Freitag, 8 Uhr). 1. Spiel: Dänemark - Schweden. 2. Spiel: Schweiz - Schottland. -- Der Sieger des 1. Spiels gelangt direkt in den Final (Samstag, 9 Uhr). Der Verlierer des 1. Spiels und der Sieger des 2. Spiels ermitteln im Halbfinal (Freitag, 14 Uhr) den zweiten Finalisten.

(dl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem amerikanischen Männercurling wieder eine WM-Medaille. Das US-Team gewinnt in Basel das Spiel um Bronze. mehr lesen  
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende Dänemark stehen sich am Sonntag um 15 Uhr in der St. Jakobshalle in Basel im Final der Curling-WM der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten