Zweites World-Tour-Wochenende ohne Schweizer
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 20:27 Uhr

Wie schon zum World-Tour-Auftakt in Schanghai haben sich auch in den Turnieren in Zagreb (Männer) und Athen (Frauen) keine Schweizer Beachvolleyball-Duos für die Spiele der besten acht vom Wochenende qualifiziert.

Patrick Heuscher/Stefan Kobel wurden als beste Schweizer Neunte. (Archivbild)
Patrick Heuscher/Stefan Kobel wurden als beste Schweizer Neunte. (Archivbild)
Patrick Heuscher/Stefan Kobel wurden als beste Schweizer Neunte.

Die Olympia-Dritten scheiterten in der 4. Runde des Verlierertableaus in drei Sätzen an den als Nummer 7 gesetzten Australiern Schacht/Slack. Zwei Runden zuvor hatten sie in einer Schweizer Duell Sascha Heyer/Paul Laciga ausgeschaltet.

Martin Egger und Martin Laciga, die Neunten des Turniers in Schanghai, belegten nach einer Niederlage gegen die Amerikaner Holdren/Scott den 13. Platz. Simone Kuhn/Lea Schwer mussten sich in Athen mit Rang 17 begnügen.

Zagreb (Kro). World Tour. Männer. Verlierertableau. 2. Runde:
Javier Bosma/Inocencio Lario (Sp) s. Marcel Gscheidle/Jan Schnider (Sz) 21:13, 29:27. Patrick Heuscher/Stefan Kobel (Sz/5) s. Sascha Heyer/Paul Laciga (Sz) 21:16, 21:15. Markus Egger/Martin Laciga (Sz/3) s. Benjamin/Harley (Br/4) 21:15, 21:13. Gscheidle/Schnider im geteilten 17. Rang.
3. Runde:
Heuscher/Kobel s. Luis Miguel Maia/João Carlos Brenha (Por) 17:21, 21:16, 15:9. Dax Holdren/Sean Scott (USA) s. Egger/Laciga 15:21, 21:19, 15:8. Egger/Laciga im geteilten 13. Rang.
4. Runde:
Andrew Schacht/Joshua Slack (Au/7) s. Heuscher/Kobel 21:18, 15:21, 15:9. Heuscher/Kobel im geteilten 9. Rang.

Athen. World Tour. Frauen. Verlierertableau. 2. Runde:
Rebekka Kadjik/Merel Mooren (Ho) s. Simone Kuhn/Lea Schwer (Sz) 21:14, 17:21, 15:11. -- Kuhn/Schwer im geteilten 17. Rang.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greifen nach ihrem zweiten Titel auf der World Tour. (Archivbild)
Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greifen nach ihrem zweiten Titel auf ...
World Tour Sotschi  Das Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich und Nadine Zumkehr greift in Sotschi nach dem zweiten Titel auf der World Tour. Die Schweizerinnen qualifizierten sich für den Final am Sonntag. mehr lesen 
Scheiden danach aber aus  Die Beachvolleyballer Jonas Kissling/Marco Krattiger und Quentin Métral/Michiel Zandbergen überstehen in Brasilien zum ersten Mal die Gruppenphase eines World-Tour-Turniers, ... mehr lesen
Michiel Zandbergen (links) und Quentin Metral (rechts) erzielten ihren ersten Sieg auf der World Tour. (Archivbild)
Die Partien der Schweizer Beachvolleyballerinnen um den Finaleinzug im chinesischen Fuzhou gingen in jeweils zwei Sätzen verloren. (Symbolbild)
Beachvolleyball  Der Höhenflug der Schweizer Beachvolleyballerinnen im chinesischen Fuzhou wird in den Halbfinals ... mehr lesen  
Beachvolleyball  Die Schweizer Beachvolleyballerinnen spielen beim Word-Tour-Open im chinesischen Fuzhou gross ... mehr lesen  
Forrer Vergé-Dépré, die vor Wochenfrist das Open in Xiamen gewannen, müssen für einen Finaleinzug die topgesetzten Amerikanerinnen Kerri Walsh/April Ross aus dem Weg räumen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 17°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten