«Immer geht Ihr nur auf uns los!»
«Immer geht Ihr nur auf uns los!»
Es gibt Weltregionen, in denen Kritik am Islam tödlich sein kann. Wer den Islam in der Schweiz kritisiert, darf auch mit Gegenwind rechnen. Es scheint hier mehr Islam- als Christentumsversteher zu geben. mehr lesen 
Wieso man sich nicht nur beim heiligen Bimbam auch mal für Gleichbehandlung und -berechtigung stark machen könnte, statt ihr immer nur im Weg zu stehen. mehr lesen  
Neuer und alt eingesessener Religionslärm: Verfassungsmässig gleich zu behandeln, eigentlich.
Die Freidenker- und Laizisten-Taliban bei ihrer Pressekonferenz. Grundrechts-Fanatiker und Menschenrechts-Fundamentalisten allesamt.
Ich staune immer wieder, wie stillos und polterig manche Politiker formulieren, statt sich zu informieren oder nachzudenken. Hier ein paar Gedanken dazu, ob man derlei überhaupt thematisieren ... mehr lesen  
«Immer geht Ihr nur auf uns los!»
Darf man den Islam kritisieren? Es gibt Weltregionen, in denen Kritik am Islam tödlich sein kann. Wer den Islam in der Schweiz kritisiert, darf auch mit Gegenwind rechnen. ...
Sogar grüne Marsmännchen sollen das Geschenk der katholischen Taufe römischer Art bekommen. Von mir aus! Von Kindern (Kinderhirnen und selbstverständlich Kindergenitalien) sollten die Katholiken aber doch ... mehr lesen
Der Papst würde auch gerne grüne Männchen taufen... ob die ihn auch liessen?
Kitschverkäufer sind dem Vatikan unendlich dankbar...
Die römischen Katholiken haben seit Neuestem zwei weitere heilige Päpste, zu denen sie beten dürfen. Kurios, wie da zurechtgebogen, ignoriert und ... mehr lesen  3
Die schief aufgesetzte Baseballmütze und andere Kopfbedeckungen als Bedrohung der christlichen Grundwerte  Der Walliser SVP-Grossrat Jean-Luc Addor möchte die Todesstrafe wieder einführen. Und er möchte, dass obligatorisch in jedem Schulzimmer des Kantons ein Kruzifix oder mindestens ein Kreuz hängt. Jetzt fordert er vom Staatsrat, ein Kopfbedeckungsverbot auszuarbeiten.   1
Darf man den Islam kritisieren? Es gibt Weltregionen, in denen Kritik am Islam tödlich sein kann. Wer den Islam in der ...
Etablierte religiöse Kreise (sprich: Landeskirchen und ihre Parteigänger) sehen ihre Interessen im Lehrplan 21 unterrepräsentiert und sich selbst ... mehr lesen  
Lehrplan 21: In die Schule gehört Bildung und nicht Religion. Ist das schon Diskriminierung?

Mehr von Valentin Abgottspon

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Informieren Sie sich mit wenigen Klicks über die Möglichkeiten eines Kredits.
ADVERTORIAL «Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den ...
Euro Millions.
Euro Millions Gewinnzahlen vom 24. Oktober Die Gewinnzahlen und Quoten vom Freitag, 24. Oktober 2014.
Kleinere Hick-Ups werden uns in diesen Tagen noch begleiten.
Hausinternes Technische Umstellungen bei news.ch St. Gallen - Diverse technische Umstellungen zur ...
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 99
    Fremde Richter Nein Fremde Richter brauchen wir nicht !!! Eher verzichten wir auf die ... heute 15:23
  • EdmondDantes1 aus Zürich 12
    werte Kassandra Habe Frau Stämpflis Passage nicht so verstanden, dass Sie Angela nicht ... heute 09:02
  • Vitalis aus Hallau 45
    und die Einkommenslosen? Wer stellt die luxuriösen staatlichen Raubzüge am Existenzminimum von ... heute 08:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Ja und wir Christen haben es mit einem Gott zu tun, der seinen eigenen Sohn jämmerlich am Kreuz verrecken lässt. Ist das ... gestern 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Glaube ich nicht, Herr EdmondD. Politik ist auch die Kunst des Möglichen, nicht nur die Vertretung von ... gestern 18:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Für mich ist die EU keineswegs ein Feindbild, schon gar nicht, wenn ich mir unsere Exporte ... gestern 17:45
  • Odyss aus Sachseln 1
    Schützenhilfe aus D Kavallerie, Zuckerbrot und Peitschen (P. Steinbrück) sind aus der ... gestern 14:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2515
    Wer... darauf gehofft hatte, die Türkei würde gegen den IS ins Feld ziehen und ... gestern 10:29
Die Zigarrenbanderole die es auf den Kaffeerahm schaffte: Logische Konsequenz einer privatisierten Politik und Geschichte.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Das Beispiel Ikea (und Amazon, Google, Apple usw...) zeigt, wie man aus einem steuertechnischen Blauwal eine Spitzmaus machen kann. (Symbolbild)
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Parteichef Xi Jinping (mit First Lady Peng Liyuan): Dürfte gestärkt aus der Partei-Konklave hervor gehen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Claudia Bandion-Ortner (mit dem damaligen Vizekanzler Michael Spindelegger) an Eröffnung des «Zentrums für Interreligiösen und Interkulturellen Dialog» in Wien: Enthauptungen «nicht an jedem Freitag!»
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Glückliche Eltern: Ashton Kutcher und Mila Kunis.
People Ashton und Mila feiern erstes Halloween mit Wyatt Die beiden Leinwandstars und Neu-Eltern Ashton Kutcher (36) und Mila Kunis (31) freuen sich schon wahnsinnig darauf, ihrem Baby ein tolles ...
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
ETH-Zukunftsblog Sand (Teil 2): nachhaltige Alternativen Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in ...
Molybdändisulfid: dünn und durchsichtig.
Green Investment Forscher erfinden dünnen, tragbaren Generator New York/Atlanta - Forscher haben aus ...
DOSSIER Facebook Überhöhte Ideale setzen Jugendliche unter Druck Zürich - Perfekte Selfies und aufregende ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
ASPSMS  stellt die Verbindung zu  weltweit über 400 GSM Netzwerken bereit.
ADVERTORIAL SMS als zuverlässiger Kommunikationskanal Es ist nicht das Offensichtlichste, ...
Nutzen Sie die Chance mit versicherungen.ch.
ADVERTORIAL versicherungen.ch - Krankenkassen-Vergleich St. Gallen - Die VADIAN.NET AG, Herausgeberin ...
Gal Müller Proietto, Claudia Scivoli Biafori, Stephanie Berz.
ADVERTORIAL Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige ...
Und wer jubelt heute?
Super League Basel empfängt Sion, Thun trifft auf Aarau Nach dem Europacup-Auftritt unter der Woche in Bulgarien trifft Meister Basel heute Samstag im St.-Jakob-Park auf Sion (20 Uhr). Um 17.45 Uhr empfängt Thun den ...
«Man konnte die Dunkelheit des Weltalls und Schichten der Atmosphäre sehen.» (Symbolbild)
Weltraum Höhen-Rekord von Eustace gebrochen Roswell - Der 57-jährige Computerspezialist Alan Eustace hat mit einem Stratosphären-Sprung allem Anschein nach den Höhen-Rekord des österreichischen Extremsportlers ...
Jubel bei Serena Williams. (Archivbild)
Tennis Williams und Halep in Singapur im Final Titelverteidigerin Serena Williams steht am ...
«Keines dieser beiden Teams reist nach Amerika.»
Formel 1 Austin und São Paulo: Caterham und Marussia nicht am Start Die in finanziellen Nöten befindlichen Formel-1-Teams Caterham und Marussia werden nicht an den Grands Prix in Austin (2. November) und São ...
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Leute haben protestiert - es hat nichts geholfen.
Verbrechen Iran richtet 26-jährige Frau hin Bern - Trotz internationaler Appelle ist im Iran am Samstag eine 26-jährige Frau nach fünf Jahren in der Todeszelle hingerichtet worden. Die Innenarchitektin Reyhaneh ...
Brunner traf in der 49. Minute zum 2:2-Ausgleich. (Archivbild)
Eishockey Damien Brunner trifft bei Niederlage der Devils Damien Brunner hilft New Jersey mit seinem ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten