Die Fernsehzuschauer geisselten den «Rundschau»-Beitrag als reine Anti-Gripen-Propaganda.
Die Fernsehzuschauer geisselten den «Rundschau»-Beitrag als reine ...
Heftige Reaktionen  Bern - Der Beitrag der «Rundschau» des Schweizer Fernsehens SRF zum Kampfjet Gripen vom Mittwoch hat heftige Reaktionen ausgelöst. Bei der SRG-Ombudsstelle trafen bereits 27 Beanstandungen ein. Das sei ein neuer Rekord, sagte Ombudsmann Achille Casanova. 2
Gripen-Gegner haben die Nase vorn Zürich/Bern - Der Gripen befindet sich im Gegenwind: Einen Monat vor der Abstimmung haben die Gegner der Beschaffung ... 2
Dem Gripen droht der Absturz.
Gripen-Kauf: «Es gibt keinen Plan B» Bern - Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerats (SiK) distanziert sich von ...
Kauf von Kampfjet Gripen - eine Frage der Sicherheit Näfels GL - Die Delegierten der SVP haben sich in Näfels GL mit 393 ...
Berset will nicht in die Frühfranzösisch-Ecke gestellt werden Bern - In der Debatte um den Sprachunterricht hat sich Bundesrat Alain Berset dagegen ...
Kulturminister Alain Berset hat in deutlichen Worten wiederholt, dass auch künftig jeder Schweizer Schüler in der Primarschule eine zweite Landessprache lernen müsse.
Überflutungen sollen in Zukunft keine Rarität mehr sein, wie hier in England.
2050 doppelt so viele Überflutungen in Europa Varese - Die von der EU-Kommission koordinierte Gemeinsame Forschungsstelle Ispra hat in Zusammenarbeit mit der VU University ...
Dschungelbuch Gross war die Empörung: «Die Jungen scheren sich nicht um Politik», «Wie sich eine Generation von der Politik verabschiedet» oder «Stimmbeteiligung der Jungen unter jeder Sau» (Facebook). Sämtliche Medien übernahmen kritiklos die Befunde der VOX-Analyse vom seriösen GFS-Institut. mehr lesen  
Die Zahlen der Umfrage sind stark umstritten.
Junge stimmen doch ab - Umfrage in der Kritik Bern - Politologen zweifeln an der angeblich ausserordentlich tiefen Stimmbeteiligung der jungen Generation bei der Abstimmung ...
Bundespräsident Burkhalter plädiert für das Stimmrechtsalter 16 Bern - Junge Schweizerinnen und Schweizer sollen vom 16. ... 3
Worüber die Sonntagszeitungen berichten Bern - An der angeblichen Stimmabstinenz der Jungen kommt Zweifel auf, ein Rekord ...

Mehr von Abstimmungen und Wahlen

Versammlung der SVP-Delegierten  Näfels GL - Die Delegierten der SVP haben sich in Näfels GL mit 393 Ja- und nur einer Nein-Stimme wie erwartet für den 3,1 Milliarden Franken schweren Kauf des Gripen-Kampfjets ausgesprochen. Sogar einstimmig beschlossen wurde die Nein-Parole zur Mindestlohn-Initiative.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3342
    Nicht so sicher Ich bin mir nicht so sicher, ob Frau Stämpfli Sie gerne als Fan hätte : ... heute 12:35
  • keinschaf aus Henau 2218
    künftiger Fan Schreiben Sie auf keinen Fall weitere Artikel in genau dieser Form und ... heute 09:44
  • keinschaf aus Henau 2218
    Eigentlich... ..ist der ganze Hype um diesen Beitrag völlig deplatziert. Es ... gestern 16:13
  • keinschaf aus Henau 2218
    Solange... ...das SRF von Zwangsgebühren leben kann, wird sich in diesem Laden nie ... gestern 15:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2090
    Titelbild Was die Asylgesuchsteller in der CH betrifft, kommt dieses Bild der ... gestern 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2090
    Konkret! "Am meisten Gesuche stellten Personen aus Syrien (1188). Auf Rang zwei ... gestern 10:26
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Registrierter Spinner Ja ich weiss, dass ich registriert bin. Die wissen schon wer ich bin. ... Do, 17.04.14 08:45
  • keinschaf aus Henau 2218
    Appeasement Appeasement, Appeasement.... Zitat BP: "Aber die Schwyzerinnen und ... Do, 17.04.14 07:03
Die Risiken haben André Blattmann sensibilisiert.
Armee Armeechef bunkert Notvorrat zu Hause Bern - Die Sicherheitslage für die Schweiz ist nach Ansicht des Armeechefs André Blattmann in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Er selbst bunkert als ... 8
Primarschüler sollen gemäss der Initiative nur noch eine Fremdsprache lernen.
Der Berner Stromkonzern hatte im Herbst 2013 angekündigt, das AKW Mühleberg im Jahre 2019 vom Netz zu nehmen. Dieser Entscheid sei definitiv.
Initiativen/Referenden BKW-Chefin warnt vor Folgekosten Bern - Nimmt das Berner Stimmvolk am 18. Mai die Initiative «Mühleberg vom Netz» an, rechnet der Stromkonzern BKW mit Schadenersatzklagen der Aktionäre in Höhe von einer ...
Brady Dougan, CEO der Credit Suisse (Archivbild)
Finanzplatz Dougan bekräftigt CS-Strategie und Kooperation im US-Steuerstreit Bern - Nach einem Gewinneinbruch bei der Credit Suisse zu Jahresbeginn tritt ihr Chef Brady Dougan den Skeptikern in einem Interview mit ...
Nikotinhaltige «E-Zigis» sind in der Schweiz verboten.
Nichtrauchen Ärzte-Fachgesellschaften stellen sich gegen Zulassung von «E-Zigis» Bern - Der Verkauf von nikotinhaltigen E-Zigaretten soll in der Schweiz weiterhin verboten bleiben. Das fordern die beiden ...
art-tv.ch Das Zelt: Gala 2014 DAS ZELT feierte seine Gala 2014 mit grossen Show-Acts und prominenten ...
Lausannes Abdelouahed Chakhsi gegen Sebastien Wüthrich vom FCSG.
Super League Rückschlag für den FC St. Gallen Der FC St. Gallen hat im Kampf um einen Platz in der Europa League einen Rückschlag erlitten. Die Ostschweizer kommen gegen den Tabellenletzten nicht über ein ...
Lions Dan Fritsche trifft zum 4:1 gegen Eric Blum und Torhüter Martin Gerber.
NLA ZSC locker zum 5:2-Sieg Der ZSC steht dicht vor dem achten Titelgewinn. Im erneut ...
Roger Federer bezwang die Nummer 2 der Weltrangliste in zwei Sätzen.
Roger Federer Federer macht das Schweizer Final perfekt Roger Federer schlägt Novak Djokovic im Halbfinal von Monte Carlo klar mit 7:5, 6:2. Somit kommt es zum historischen Schweizer Final gegen Stanislas Wawrinka.
Iouri Podladtchikov überzeugt erneut. (Archivbild)
Snowboard Comeback von Podladtchikov und wieder Gold Rund zwei Monate nach seinen Olympia-Goldflügen ...
Die berufliche Zukunft von Mauro Pini ist noch nicht geregelt. (Archivbild)
Ski alpin Mauro Pini beendet Zusammenarbeit mit Tina Maze Mauro Pini beendet seine Zusammenarbeit mit Doppelolympiasiegerin Tina Maze bereits nach knapp vier Monaten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 6°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 10°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten