US-Soldat in Afghanistan. (Archivbild)
Obama entschuldigt sich bei Eltern  Washington - Bei einem US-Militäreinsatz im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet sind zwei westliche Geiseln des Terrornetzwerks Al-Kaida versehentlich getötet worden. US-Präsident Barack Obama sprach den Familien der Geiseln sein Beileid und die «tiefste Entschuldigung» aus. 
Einsatz von Kampfdrohnen soll besser kontrolliert werden Strassburg - Der Einsatz von Kampfdrohnen als Kriegswaffen sollte nach Ansicht der ...
Durch Kampfdrohnen verursachte Todesfälle sollen untersucht werden. (Symbolbild)
Engere Kooperation zwischen Afghanistan und Iran Teheran - Afghanistan und der Iran wollen angesichts der Bedrohung durch die Dschihadistengruppe ...
Afghanistans Präsident Aschraf Ghani besucht zur Zeit den Iran. (Archivbild)
Afghanistans Präsident Aschraf Ghani versicherte nach Veröffentlichung des Berichts, seine Regierung sei dem Schutz der Frauenrechte verpflichtet. (Symbolbild)
Regierung vernachlässigt den Schutz  Kabul - In Afghanistan sehen sich Frauenrechtlerinnen laut einem Bericht von Amnesty International ...  
Zu möglichen Hintergründen der Tat gab es keine offiziellen Angaben. (Archivbild)
Mitarbeiter einer Hilfsorganisation in Afghanistan getötet Kabul - Fünf entführte Mitarbeiter der Hilfsorganisation Save the Children sind in Afghanistan von ihren ...
Zwei Tote bei Anschlag in Kabul Kabul - Bei einem Selbstmordanschlag im streng bewachten Botschaftsviertel der ...
Angreifer offenbar Taliban  Kabul - Bei mehreren Angriffen in Afghanistan sind mindestens 25 Menschen getötet worden, darunter sechs Kinder. Am Dienstagmorgen hätten Extremisten auf einen Bus in der ostpakistanischen Provinz Wardak geschossen und 13 Fahrgäste getötet.  
33 Tote bei Selbstmordanschlag in Afghanistan Kabul - Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für einen ...
Die Provinzregierung von Nangarhar sprach von dutzenden Toten und Verletzten. (Symbolbild)

Mehr rund um Afghanistan

Hintergründe unklar  Kabul - Mindestens 20 Zivilisten, darunter viele Frauen und Kinder, sind bei einem Raketenangriff auf eine Hochzeitsfeier in der südafghanischen Provinz Helmand getötet worden. Wer das Geschoss abgegeben hat, ist noch unklar.  
Zahlreiche Verletzte  Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat bei einer Schulveranstaltung in der afghanischen Hauptstadt Kabul nach französischen Angaben mehrere Menschen mit in den Tod gerissen. Zahlreiche Menschen seien verletzt worden, teilte das französische Aussenministerium in Paris mit.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4235
    Wer nicht einmal dazu bereit ist, der oder diese Nation Türkei, .... ... ist (noch) nicht berechtigt in die EU aufgenommen zu werden. ... gestern 17:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2960
    Es... geht immer noch nicht darum, dass die heutigen Türken die Schuld an den ... gestern 12:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1322
    Wieder mal ein Grund, sich selbstzufrieden zu isolieren. Gut, ich kenne die Kriterien nicht, ... gestern 11:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2960
    Wenn... Europa nicht alle aufnimmt, und dazu gibt es keine Mehrheit in den ... gestern 09:49
  • Vitalis aus Hallau 46
    Beste Blender? wohl eher Spitze im Blenden. Weshalb haben wir mit die höchsten ... Fr, 24.04.15 09:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2960
    Frau Lynch... folgt einem Vorgänger, der genauso schwarz ist wie sie selbst. Die ... Fr, 24.04.15 09:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2960
    Perfide... Angriffe gegen Israel lassen nochmals die Ketten rasseln, die für das ... Fr, 24.04.15 09:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2960
    Mit... der Einschätzung zu R. Kadyrow als brutaler Herrscher hat man bestimmt ... Fr, 24.04.15 08:58
Auf den Sieger der Stichwahl wartet die grosse Herausforderung, Zyperns türkischen Norden nach über 40 Jahren durch einen Friedensschluss mit dem griechischen Süden aus der Isolation zu führen.
Wahlen Stichwahl entscheidet über künftigen Präsidenten Nordzyperns Nikosia - In der Türkischen Republik Nordzypern entscheiden die Wahlberechtigten am Sonntag in einer Stichwahl über den neuen Präsidenten. ...
Afghanistan US-Soldaten töten versehentlich westliche Geiseln Washington - Bei einem US-Militäreinsatz ...
Nordkorea verfügt offenbar immer mehr Atomwaffen. (Symbolbild)
Atomstreit Nordkoreas Nukleararsenal wächst Washington - China hat nach Angaben der Zeitung «Wall Street Journal» vor einer wachsenden Zahl nordkoreanischer Atomwaffen gewarnt. Pjöngjang könnte nach Einschätzung ...
Musik-Legende Dylan verzichtete beim Peking-Konzert auf viele seiner Songs.
 Bob Dylan spielte erstmals in China Peking - Inmitten einer erneuten Welle der Repression ...
Pakistan Pakistan: Über 40 Tote bei Anschlag auf Sufi-Heiligtum Islamabad - Bei zwei parallel verübten Selbstmordanschlägen sind am Sonntag im Osten Pakistans mindestens 41 Menschen getötet worden, wie die ...
Das FBI war zunächst nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen. (Symbolbild)
Krieg / Terror FBI untersucht IS-Pläne für Anschlag in Kalifornien Washington - Die US-Bundespolizei FBI ...
Seit dem Korea-Krieg 1950 bis 1953 befinden sich Nordkorea und Südkorea offiziell im Kriegszustand. (Symbolbild)
Nordkorea-Krise Südkorea und USA starten gemeinsames Luftwaffenmanöver Seoul - Südkorea und die USA haben am Freitag mit dem halbjährlichen Manöver ihrer Luftwaffen begonnen. Wie die südkoreanische Luftwaffe mitteilte, ...
Bundesrat Schneider-Ammann plant ein Freihandelsabkommen mit Indien.
 Freihandelsabkommen mit Indien noch 2011 Delhi - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am ...
 
Nebelspalter Zum Weltbuchtag Zum Tag des Buches präsentiert der «Nebelspalter» 6 Bücher, die Sie gelesen haben müssen.
Mehr als 4700 Menschen wurden durch das schwere Beben in Nepal verletzt.
Naturkatastrophen Nepal: Zahl der Todesopfer steigt auf über 2000 Kathmandu - Die Katastrophenregion im Himalaya ist von einem starken Nachbeben erschüttert worden. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte hatte der Erdstoss ...
Zehntausende Wohnungen wurden durch die Wasserfluten beschädigt.
Überschwemmungen Noch über hundert Vermisste in Chile Santiago de Chile - Nach den Unwettern im Norden Chiles ...
Erdbeben Schweres Erdbeben in Nepal - über 1450 Tote Kathmandu - Schwere Zerstörungen und hunderte Opfer hat ein schweres Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal hinterlassen: Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen ...
Unwetter Hunderte Haushalte in Australien evakuiert Sydney - Die australischen Behörden haben wegen ...
Beim Unglück sind fast 25 Tonnen Schwefelsäure ausgeflossen.
Unglücksfälle Bei Zugunglück in Daillens flossen fast 25 Tonnen Schwefelsäure aus Cossonay VD - Bei einem Zugunglück im waadtländischen Daillens sind fast 25 Tonnen Schwefelsäure ausgeflossen. Sechs Zisternenwagen ...
Zwischen 2010 und 2013 sind nach Schätzung der führenden französischen Behörden etwa 4700 zum menschlichen Verzehr ungeeignete Pferde in die Lebensmittelkette gelangt. (Symbolbild)
Verbrechen Ein neuer Pferdefleischskandal beschäftigt Europa Den Haag - In mehreren Ländern Europas ist ...
 
Nebelspalter 7-Tage-Wetter Da heute und morgen in der ganzen Schweiz die Sonne scheint, wird die Sendung «Meteo» im Schweizer Fernsehen am Abend wohl nur 10 Sekunden statt 10 Minuten dauern. Weil so der ...
Richard Quest ist Wirtschaftsmoderator bei CNN International und Vielflieger.
Reisen Nach Lubitz steht das Cockpit auf dem Prüfstand Der Alltag hat sich verändert, die Routine ...
Die Globetrotter Group, eine der führenden Schweizer Anbieterinnen von Nepal-Reisen, ist zurzeit daran, mit den 64 Nepal-Reisenden Kontakt aufzunehmen.
Tourismus EDA sucht Kontakt zu Schweizern in Nepal Kathmandu/Bern - In dem von einem starken Erdbeben erschütterten Nepal halten sich Dutzende Schweizerinnen und Schweizer auf. Verschiedene Stellen, darunter das ...
Der Erzbischof von Brüssel muss einem ehemaligen Mitglied eines Kinderchors 10'000 Euro zahlen.
Religion Bischof in Belgien verurteilt Brüssel - Der Primas der katholischen Kirche in Belgien, ...
Papst Franziskus dankte Italien für die Bemühungen zur Rettung von Migranten im Mittelmeer. (Archivbild)
Papsttum Papst trifft italienischen Staatschef Mattarella Rom - Papst Franziskus hat den italienischen Staatschef Sergio Mattarella empfangen. Die Flüchtlingsproblematik sowie interreligiöse Konflikte und die ...
Die Mönche des Tibetinstituts Rikon führen eine Zeremonie und Räucherung durch.
Dalai Lama Kulturelles Fest zu Ehren des Dalai Lama Rikon - Dieses Jahr feiert seine Heiligkeit seinen ...
San Francisco: Hacker haben leichtes Spiel.
Internet Smart Citys: Praxistest zeigt Paradies für Hacker Seattle/San Francisco - Der zunehmende Trend zum Einsatz von intelligenten, vernetzten Technologien für die Verwaltung und Kontrolle von städtischer ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 12°C 16°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten