Der Verurteilte habe 15 Tage Zeit, Revision einzulegen. (Symbolbild)
Der Verurteilte habe 15 Tage Zeit, Revision ...
Afghanischer Polizist verurteilt  Kabul - Ein afghanischer Polizist ist am Donnerstag wegen der tödlichen Schüsse auf die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus in erster Instanz zum Tode verurteilt worden. Das Gericht in Kabul befand den Polizisten des Mordes und des Amtsmissbrauchs für schuldig, hiess es nach offiziellen Angaben. 
Afghanistan  Kabul - Bei einem Selbstmordattentat in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Dienstag mindestens vier Ausländer getötet worden. Der Anschlag ereignete sich nach Polizeiangaben innerhalb einer von Ausländern bewohnten Anlage, in der die Opfer gerade Sport trieben.  
Opferzahl bei Anschlag in Afghanistan auf 89 gestiegen Gardes - Die Zahl der Todesopfer bei dem Anschlag in ...
Taliban setzen in Kabul Hunderte Tanklastwagen in Flammen Kabul - Die Taliban haben am Freitagabend nahe der afghanischen ...
Afghanistan  Kabul - Ein Selbstmordkommando der Taliban hat den internationalen Flughafen in der ...
Beliebtes Ziel: Flughafen in Kabul
Opferzahl bei Anschlag in Afghanistan auf 89 gestiegen Gardes - Die Zahl der Todesopfer bei dem Anschlag in ...
Wahlkrise: Einigung in Afghanistan Kabul - In der Krise um die Präsidentenwahl in Afghanistan haben sich die Kontrahenten ...
Taliban setzen in Kabul Hunderte Tanklastwagen in Flammen Kabul - Die Taliban haben am Freitagabend nahe der afghanischen ...
Afghanistan  Gardes - Die Zahl der Todesopfer bei dem Anschlag in Südost-Afghanistan ist auf 89 gestiegen. 42 weitere Menschen seien bei der Detonation der Autobombe am Dienstag in der Provinz Paktika verletzt worden, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Kabul, Sahir Asimi.  

Mehr rund um Afghanistan

Tausende Demonstranten  Kabul - Der afghanische Präsidentschaftskandidat Abdullah Abdullah hat am Freitag in der Hauptstadt Kabul einen Protestzug tausender Demonstranten gegen die angebliche Fälschung der Stichwahl zum Präsidentenamt Mitte Juni angeführt.  
USA  Washington - Der von den afghanischen Taliban in einem umstrittenen Gefangenenaustausch freigelassene US-Soldat Bowe Bergdahl ist aus dem Militärspital entlassen worden. Der 28-Jährige wird nach Angaben der US-Armee nun ambulant weiter behandelt.  
Afghanistan  Kabul - Der Wahltag in Afghanistan hat mit mindestens 238 Toten deutlich mehr Opfer gefordert als zunächst bekannt. Das Verteidigungsministerium in Kabul teilte mit, am Samstag seien 176 Aufständische, 33 Zivilisten und 18 Angehörige der Sicherheitskräfte getötet worden.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk.
Wahlen Ukrainische Regierung macht Weg frei für Neuwahlen Kiew - Mitten in der schweren politischen Krise hat der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk den Rücktritt seiner Regierung erklärt. Er ziehe ...
Der Verurteilte habe 15 Tage Zeit, Revision einzulegen. (Symbolbild)
Afghanistan Todesstrafe für Tötung der Fotografin Niedringhaus Kabul - Ein afghanischer Polizist ist am ... 1
Eine Übereinkunft soll dem Iran die friedliche Nutzung der Atomtechnologie ermöglichen. (Archivbild)
Atomstreit Atomenergiebehörde: Iran hat Zusagen eingehalten Wien - Der Iran hat die Hälfte seines Bestands an 20-prozentig angereichertem Uran nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) unschädlich ...
Musik-Legende Dylan verzichtete beim Peking-Konzert auf viele seiner Songs.
 Bob Dylan spielte erstmals in China Peking - Inmitten einer erneuten Welle der Repression ...
Pakistan Pakistan: Über 40 Tote bei Anschlag auf Sufi-Heiligtum Islamabad - Bei zwei parallel verübten Selbstmordanschlägen sind am Sonntag im Osten Pakistans mindestens 41 Menschen getötet worden, wie die ...
Protest-Demos nehmen zu
Krieg / Terror Zwei Palästinenser bei Protest-Demo getötet Jerusalem - Proteste gegen Israels ...
Mit dem Abschuss verstösst Pjöngjang gegen UNO-Resolutionen. (Symbolbild)
Nordkorea-Krise Nordkorea eröffnet Feuer ... ins Meer Seoul - Dutzende Artilleriegeschosse aus Nordkorea sind bei einem Test nahe der Seegrenze zum Nachbarland Südkorea im Meer gelandet. Die vom Südostzipfel des Landes ...
Bundesrat Schneider-Ammann plant ein Freihandelsabkommen mit Indien.
 Freihandelsabkommen mit Indien noch 2011 Delhi - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am ...
 
Nebelspalter AKW-Bohrlöcher: Untersuchung wird ausgedehnt Die löchrige Schutzhülle des Kernkraftwerks Leibstadt ist repariert worden, doch nun weitet das Eidgenössische Bohrlochinspektorat (EBI) seine Untersuchungen ...
Grosses Energiepotential
Green Investment Spinat: Der Energielieferant der Zukunft? Spinat ist die grosse Hoffnung der erneuerbaren ...
Der Taifun hatte die Philippinen vor einigen Tagen erreicht und war später weiter in Richtung Südchina gezogen.
Naturkatastrophen Fast hundert Tote durch Taifun auf den Philippinen Manila - Durch Taifun «Rammasun» sind auf den Philippinen nach neuen Angaben fast hundert Menschen gestorben. Die Zahl der Toten sei auf 94 gestiegen, ...
Das Ausmass der Schäden, die das Unwetter anrichtete, ist noch unklar.
Überschwemmungen Schweres Unwetter sucht Emmental heim Schangnau BE - Ein Unwetter hat am Donnerstagmorgen im ...
Rodin Skulptur in Mexiko City erinnert an das verheerende Erdbeben von 1985.
Erdbeben Schwere Erdbeben in Guatemala und Mexiko Mexiko-Stadt - Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 6,9 im Grenzgebiet von Mexiko und Guatemala sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Unter ihnen ...
Im Strassenverkehr gab es praktisch keine Beeinträchtigungen mehr.
Unwetter Entspannung nach Ende des Dauerregens Bern/Aarau/Basel - Im Laufe des Mittwochvormittags hat ...
Unglücksfälle Abgestürztes Flugzeug im Norden Malis - ein Schweizer Opfer Paris - Das Wrack der abgestürzten Passagiermaschine von Air Algérie mit mindestens 116 Menschen an Bord ist nach Angaben der französischen ...
 
Nebelspalter Forschern gelingt erstmals Nachweis für Stauzunahme am Gubrist Einem Schweizer Forscherteam des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE) ist überraschend der wissenschaftliche Nachweis gelungen, dass im ...
Mit historischem Bahnmaterial unterwegs
Reisen Ausflugtipp heute: Die einzigartige Furkabahn Es war kein einfaches Unterfangen der Freunde ...
3D-Bilder veranschaulichen architektonisches und kulturelles Erbe.
Tourismus Virtueller Fremdenführer für Syrakus Syrakus - Einen virtuellen Fremdenführer für die sizilianische Küstenstadt Siracusa haben das Istituto per i Beni Archeologici e Monumentali und das ebenfalls zum ...
Ihr Glaube wurde der jungen Frau zum Verhängnis. (Symbolbild)
Religion Der Todesstrafe entgangene Christin jetzt in Italien Rom - Ihr Fall sorgte weltweit für ...
Kein Fussballfan: Der argentinische Papst Franziskus.
Papsttum Weder Franziskus noch Benedikt XVI. schauten Fussball-WM-Finale Vatikanstadt - Weder Papst Franziskus aus Argentinien noch sein Vorgänger Benedikt XVI. aus Deutschland haben das Finale der ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
Neue Investitionen schmälern Gewinn
Internet Amazon: Hoher Verlust im zweiten Quartal San Francisco - Der US-Onlinehändler Amazon hat wegen kräftiger Investitionen in neue Geschäftsbereiche im zweiten Quartal seinen Nettoverlust überraschend stark ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 14°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 10°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 13°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten