Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter Umweltverschmutzungen. (Symbolbild)
Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 ...
Top 10  Zürich - Blei, Öl, Quecksilber oder Pestizide: Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter Umweltverschmutzungen. 
ETH-Zukunftsblog Erfolgsgeschichte  In diesen Tagen werden in Stockholm wieder die Nobelpreise gesprochen. Grund genug, sich an zwei Preise im Bereich von Atmosphäre und Klima zu erinnern: 1995 für Chemie an Paul Crutzen, Mario Molina und Sherwood Rowland für ihre Arbeiten über die Ozonschicht; und 2007 der Friedensnobelpreis für die Klimaarbeiten von IPCC und Al Gore.  
ETH-Zukunftsblog Zwiespalt  Vergangenen Freitag erschien der erste von drei Teilen des fünften Weltklimaberichts. Die früheren Ausgaben sollten als Wegweiser für die Klimapolitik dienen. Einige Massnahmen waren dabei erfolgreicher als andere.  
Der globale Klimaschutz im Umbruch Seit fast 25 Jahren bemüht sich die internationale Klimadiplomatie um den Abschluss eines globalen Abkommens. Und ...
Oliver Geden ist Klimapolitik-Experte der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und Gastforscher am Center for Security Studies an der ETH Zürich.
Pläne vorgelegt  Washington - Die US-Regierung macht ernst bei Präsident Barack Obamas Versprechen im Kampf ...  
Barack Obama will die Kohlendioxid-Verschmutzung bis zum Jahr 2030 um drei Milliarden Tonnen verringern.
ETH-Zukunftsblog Vorbereitungen treffen  Aktuelle Prognosen und die klimapolitische Lage lassen keinen Zweifel daran: Die Treibhausgas-Emissionen werden weiterhin ansteigen. Wir sollten Vorkehrungen treffen, um die drohenden negativen Konsequenzen eines globalen Temperaturanstiegs abzuschwächen.  
Der umgebaute Dieselmotor verspricht auch einen sehr geringen Verbrauch.(Symbolbild)
Green Investment Schnell umsetzbar  Zürich - Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) haben einen Verbrennungsmotor entwickelt, der ...  
ETH-Zukunftsblog Differenziertes Denken  Die Klimaforschung steht oft im Zentrum der Klima-Debatte - nicht nur wegen ihrer Resultate. Sie sei ...  
Reto Knutti ist Professor für Klimaphysik an der ETH Zürich.
Der globale Klimaschutz im Umbruch Seit fast 25 Jahren bemüht sich die internationale Klimadiplomatie um den Abschluss eines globalen ...
ETH-Zukunftsblog Gegen den Klimawandel  Die Suche nach Antworten auf die globalen Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourcenknappheit ist bisher dadurch gekennzeichnet, dass sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gegenseitig die heisse Kartoffel zuwerfen.  

Mehr zur CO2-Abgabe

CO2-Desaster  Washington/Hamburg - Das Energieministerium in den USA hat die gesellschaftlichen Folgekosten für den Austoss von Kohlendioxid nach oben korrigiert.  
ETH-Zukunftsblog Rebound-Effekt  Als Argument gegen die Förderung von energieeffizienten Technologien wird häufig der sogenannte Rebound-Effekt angeführt. Aber führt eine Erhöhung der Energieeffizienz wirklich zu einer Steigerung des globalen Energieverbrauchs? Tatsächlich liefert die Existenz von Rebound-Effekten eher Argumente für eine staatliche Förderung von Energieeffizienz über alle Sektoren, als dagegen.  
ETH-Zukunftsblog Ein katastrophaler Eintrag von CO₂ verursachte vor 55 Millionen Jahren eine drastische Klimaerwärmung und eine Versauerung der Ozeane. Die Menge an CO₂, die in die Atmosphäre gelangte, ist vergleichbar mit dem heutigen CO₂-Eintrag. Die damaligen ökologischen Auswirkungen liefern Anhaltspunkte zur Ozean-Versauerung und möglichen Konsequenzen, sollte die Verbrennung fossiler Energieträger ungebremst weitergehen. mehr lesen  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Thomas Peter ist Professor für Atmosphärische Chemie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Zum Zustand der Ozonschicht Alle vier Jahre untersuchen hunderte Wissenschaftler unter der ...
Die Treibhauskonzentration hat einen neuen Höchststand erreicht. (Symbolbild)
Klimawandel Treibhausgaskonzentration laut UNO-Bericht auf neuem Rekord-Hoch Genf - Die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre hat nach einem Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) 2013 einen ...
Die Feinstaubbelastung in China übertraf während mehrerer Monate die in Westeuropa oder den USA üblichen Werte um das zehn- bis 100-fache.
Umwelt Forscher klären Quellen des Rekord-Smogs in China 2013 Villigen AG - «Airpokalypse» und «Airmaggedon» nannten Kommentatoren in Onlineforen den Rekord-Smog, der Anfang 2013 chinesische Städte wie Peking, ...
Regenbogenfarben: Alu-Pixel liefern viele Töne.
Technologie Tintenfisch-Projekt liefert Farbdisplay Houston - Forscher am Laboratory for Nanophotonics ...
Auch wenn der Fluss Jhelum Hochwasser hat, wissen sich doch einige Einheimische der Stadt Srinagar zu helfen.
Wettermeldungen Monsun-Regen setzt Millionenstadt Srinagar unter Wasser Neu Delhi - Nach tagelangem schweren Monsunregen im Norden Indiens sind grosse Teile der 1,2-Millionen-Stadt Srinagar überschwemmt. In einigen ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
 Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Japan - das Land der Hundertjährigen.
Rekorde Fast 59'000 Hundertjährige in Japan Tokio - Die Zahl der Hundertjährigen in Japan hat einen Rekord erreicht. Zum kommendem Montag, dem nationalen Feiertag zur «Ehrung der Alten», werde die Zahl der ...
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Google Trends Google testet Werbebanner über Suchergebnissen San Francisco - Der Internetriese Google ...
Essen & Trinken Heute ist der Nationale Tag des Cheeseburgers Cheeseburger haben zwar immer Saison, aber heute wird der «Nationale Tag des Cheeseburgers» gefeiert - zumindest in den USA, wo der Tag in Fast Food-Ketten ...
Neue Herausforderungen. (Archivbild)
Interviews Yann Sommer: «Favre ist im Umgang sehr angenehm» In der Schweiz hat Yann Sommer (25) jede ...
Mehrwertsteuer-Initiative: Eine Ablehnung der Vorlage ist wahrscheinlich, aber nicht sicher.
Umfragen Gastro-Initiative wird vermutlich abgelehnt Bern - Die Mehrheit der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wird gemäss der zweiten SRG-Trendumfrage am 28. September beide Volksinitiativen ablehnen. Bei der ...
 
Nebelspalter 86 Milliardäre in der Schweiz Alleine dieses Jahr sind 25 Neue dazugekommen. Darum hier zur ...
Der neue Irakische Premier Al-Abadi: Die Lösung der politischen Ursachen des IS ist seine grösste Aufgabe.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Zac Posen.
Trends Zac Posen: Trends für die Tonne Zac Posen (33) hält Flip-Flops für eine Erfindung, die aus ...
Landschaft im Fjord.
Reisen Norwegens Fjorde auch im Winter faszinierend Oslo/Hamburg - Die norwegischen Fjorde sind nicht nur im Sommer einen Besuch wert, sondern auch im Herbst und im Winter.
Thai ist bekannt für seine langen Beine.
Tiere Elefantenjunge Thai kommt bei Frauen gut an Zürich - Seit rund einem Monat lebt der junge ...
Das Auto aus der Hölle.
Automobil In welchen Filmen spielen diese 10 Autos die Hauptrolle? Nicht immer ist der Hauptdarsteller eines Filmes ein Mensch - manchmal wurde das Auto aus dem Film gar berühmter als der Schauspieler. Welches ...
Vereinsversammlung: Dank klarer Statuten Zweck, Rechte und Verantwortlichkeit definiert. Etwas, dass den Religionsgemeinschaften schmerzlich fehlt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Papst Franziskus
Papsttum Papst traut 20 Paare im Petersdom - auch mit Kindern Vatikanstadt - Papst Franziskus hat erstmals eine Hochzeitszeremonie im Petersdom geleitet und dabei auch Paare mit bereits vorhandenen Kindern ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
Bei den Radio- und TV-Gebühren bringt das neue Gesetz einen Systemwechsel: Alle Haushalte müssen Empfangsgebühren bezahlen - unabhängig davon, ob sie Radio- oder TV-Apparate besitzen. (Symbolbild)
Medien Ständerat räumt bei Radio- und TV-Gesetz letzte Differenz aus Bern - Das neue Radio- und Fernsehgesetz steht: Der Ständerat hat befristeten Ausnahmen bei den Radio- und TV-Gebühren zugestimmt und damit ...
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Messen SuisseEMEX'14 zieht positive Bilanz Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, ...
Ausstellungen New Yorker Ausstellung macht Stöckelschuhe zu Kunst New York - Der Kunst der Stöckelschuhe hat ein New Yorker Museum eine eigene Ausstellung gewidmet. Die Schau «Killer Heels» im Brooklyn Museum, die am ...
In der USA raucht nur noch 18 % der Bevölkerung.
Nichtrauchen Zigaretten aus Regalen verbannt Washington - Die umsatzstärkste Drogeriekette der USA hat ...
Glas, PET und Alu wird getrennt. (Symbolbild)
Green Investment Bund ist zufrieden mit Getränkeverpackungssammlung Bern - Die Ökobilanz von Getränkeverpackungen in der Schweiz ist positiv, die heutigen Sammlungs- und Verwertungssysteme funktionieren: Zu diesem ...
Internet «Grüezi! Netflix ist jetzt auch in der Schweiz» Bern - Der US-Videodienst Netflix ist in der ...
Das Social Web wird für Promotion häufiger genutzt als jedes andere Medium. (Symbolbild)
Social Media Social Web für US-KMUs unentbehrlich New York - Während eine klare Mehrheit der US-amerikanischen KMUs soziale Medien wie Facebook, Twitter, Google+ und Co intensiv nutzt, sind grössere Unternehmern ...
Langenscheidt behauptet seine Farbe.
Literatur Langenscheidt gewinnt Rechtsstreit um Farbe Karlsruhe - Der deutsche Wörterbuchverlag ...
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien und Tanzschaffenden eine Bühne bietet und dem breiten Publikum den Tanz näher bringt - TanzPlan Ost ist in ...
Gute Atmosphäre, «scheusslicher» Kaffee. (Symbolbild)
Fernsehen «Friends»-Fans stürmen «Central Perk» New York - Zehn Jahre nach dem Aus der Comedy-Serie «Friends» erfreut sich die TV-Show offenbar noch immer grosser Beliebtheit. Fans der Serie belagerten am ...
Nick Hayek, CEO Swatch Group
eGadgets Swatch-Chef distanziert sich von Smartwatch-Herstellern Bern - Swatch-Chef Nick Hayek wird ...
Sony kämpft mit hohen Verlusten.
U-Elektronik Sony erwartet drastisch höheren Verlust Tokio - Der japanische Elektronik-Riese Sony rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem drastisch höheren Verlust. Die Prognose wurde am Mittwoch auf ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 20°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten