Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
«Individuelle Entscheidung»  Washington - Der Dalai Lama sieht gleichgeschlechtliche Ehen als unproblematisch an. Wenn beide Partner dadurch zufriedener seien, sei dies in Ordnung, sagte das geistliche Oberhaupt der Tibeter am Donnerstag in einem Interview mit dem US-Talkmaster Larry King. 
«Grobe Einmischung»  Washington - Trotz massiver Proteste aus Peking hat US-Präsident Barack Obama den Dalai Lama am Freitag im Weissen Haus empfangen. ...
Das Treffen fand aus politischen Gründen im Map Room statt.
2011 hatte China empört auf die Begegnung der beiden reagiert.
Gesprächsthemen nicht bekannt  Washington - US-Präsident Barack Obama wird am Freitag den Dalai Lama im Weissen Haus in Washington empfangen. Obama treffe den Dalai Lama in ...  
Claude Fankhauser Entgegen allen Erwartungen hat das Nobelpreis-Komitee den Friedensnobelpreis 2013 an die Organisation für das Verbot ... mehr lesen   2
Entging der zweifelhaften Ehre des Friedensnobelpreises: Malala Yousafzai
Buddha Statuen in Pagan: Leider nicht mehr Symbole für Friedfertigkeit
Achtens Asien Der Buddhismus ist im Westen als universelle Doktrin der Liebe, des Mitleids und der Gewaltlosigkeit zur Mode geworden. «Seine ... mehr lesen  
Achtens Asien «Erstmals seit 17 Jahren hat China das Verbot von Dalai-Lama-Bildern in tibetischen Gebieten versuchsweise gelockert» - so oder ähnlich ging ... mehr lesen  
Dalai Lama (in Bern): Die Position der chinesischen Führung zu ihm scheint sich zu bewegen.
Chinesische Behörden erlauben offenbar wieder Bilder des Dalai Lama in Tibet. (Archivbild)
Verbot aufgehoben  Peking - Erstmals seit 17 Jahren hat China das Verbot von Bildern des Dalai Lamas in tibetischen ...  
«Grösseres Potenzial»  Sydney - Der nächste Dalai Lama könnte nach Ansicht des derzeitigen Inhabers dieser ...
Dalai Lama könnte sich auch eine Frau als Nachfolgerin vorstellen. (Archivbild)
Warmer Empfang für Dalai Lama in Bern  Bern - Parlamentarier aller Parteien zeigen Solidarität mit dem Engagement des Dalai Lama. Bei einem informellen Austausch im Bundeshaus erwiesen sie dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter Anerkennung für dessen «unermüdliche und gewaltfreie» Friedensbemühungen.  
Bundesrat soll Dalai Lama empfangen  Bern - Der Bundesrat wird den Dalai Lama während dessen Besuches nicht empfangen. Rund 4200 Personen äusserten in einer Petition ihren Wunsch, dass die Landesregierung bei nächster Gelegenheit ein politisches Signal setze und das geistliche Oberhaupt der Tibeter treffe.  

Mehr vom Dalai Lama

Dalai Lama spricht in Freiburg  Freiburg - Rund 16'000 Menschen haben am Wochenende in Freiburg den Dalai Lama gesehen und gehört. Am Samstag und am Sonntag hielt das geistliche Oberhaupt der Tibeter Unterweisungen und Initiationen ab. Öffentlich referierte er zum Thema «Religionsübergreifende Ethik».  
Nicht politisieren  Bern - Im April wird der Dalai Lama die Schweiz besuchen. Der Bundesrat empfängt ihn auch diesmal nicht. Die Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft und die parlamentarische Gruppe Tibet zeigen sich enttäuscht.  
Besuch abgesagt  Johannesburg - Der Dalai Lama hat einen für diese Woche geplanten Besuch in Südafrika abgesagt. Die südafrikanische Regierung habe dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter bislang kein Visum ausgestellt, teilte das Büro des Dalai Lama am Dienstag mit.   2
Mönche protestieren mit Selbstverbrennung  Peking - Der Dalai Lama darf aus Sicht Chinas nicht über seinen Nachfolger entscheiden. Wer das nächste geistliche Oberhaupt der tibetischen Buddhisten wird, entscheide Peking, erklärte ein Sprecher des Aussenministeriums am Montag.  
China ist verärgert  Washington/Peking - US-Präsident Barack Obama hat am Samstag im Weissen Haus den Dalai Lama empfangen. Peking hatte Obama zuvor aufgefordert, die Begegnung mit dem religiösen Oberhaupt der Tibeter abzusagen.  
Lobsang Sangay als Favorit  Dharamsala - Exil-Tibeter haben am Sonntag über einen neuen Chef der tibetischen Exilregierung abgestimmt. In Indien sowie zwölf weiteren Ländern konnten 85'000 Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben. Der neue Ministerpräsident soll die politische Führung vom Dalai Lama übernehmen.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Klimawandel gefährdet Inselstaaten
Klimawandel Ein Drittel der Bewohner kleiner Inseln in Gefahr Apia - Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Abfallprobleme bedrohen die Einwohner kleiner Inselstaaten. Wenn der Meeresspiegel so steige wie von den ...
Das Atomkraftwerk Beznau erscheint ein weiteres Mal in den Schlagzeilen.
Umwelt AKW Beznau - sofortige Ausserbetriebnahme gefordert Döttingen AG - Mit einer Aktion vor dem Atomkraftwerk Beznau in Döttingen AG haben am Montag Parteispitzen der Grünen Schweiz und Aargau die sofortige ...
Der koreanische Designer wurde durch die Doktorfische inspiriert. (Symbolbild)
Technologie Roboterfischchen reinigen Kleidung Gyeongsan - Das Reinigungssystem «Pecera» katapultiert ...
Für die diesjährige Ernte rechnet der Schweizer Obstverband mit 106'000 Tonnen Mostäpfeln und 13'500 Tonnen Mostbirnen.
Wettermeldungen Regen beschert Landwirten grosse Mostobsternte Bern - Der viele Regen dieses Sommers dürfte den Mostobstproduzenten eine grosse Ernte bescheren. Das hat allerdings auch seine Schattenseiten: Es gibt ...
Die Sonne wird noch lange scheinen.
Weltraum Blick in die «Seele» der Sonne Amherst/Mailand - Forschern ist erstmals ein Blick in die ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
Energie Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Die Auktion war ein Höhepunkt der derzeit stattfindenden Elvis-Woche in Memphis anlässlich des 37. Todestages des Rocksängers.
Rekorde Papierzielscheibe aus Elvis-Besitz erzielt Rekordpreis Washington - Bei einer Versteigerung persönlicher Dinge von Elvis Presley auf dessen früherem Anwesen Graceland hat es eine Überraschung gegeben: ...
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Google Trends Google testet Werbebanner über Suchergebnissen San Francisco - Der Internetriese Google ...
Dürren sind kaum vorauszusagen. (Symbolbild)
Essen & Trinken Dürren bedrohen Hunderttausende auf der Welt Peking - Von Mittelamerika bis China: Weltweit haben Dürren grosse Landstriche ausgetrocknet. In Chinas Nordosten etwa ist die Trinkwasserversorgung für ...
Neue Herausforderungen. (Archivbild)
Interviews Yann Sommer: «Favre ist im Umgang sehr angenehm» In der Schweiz hat Yann Sommer (25) jede ...
Kommt jetzt die Maximal-Lohn-Initiative?. (Symbobild)
Umfragen Managerlöhne: Breite Bevölkerungskreise ernüchtert Zürich - Managerlöhne sorgen ungebrochen für Zündstoff, doch in der Bevölkerung macht sich Ernüchterung breit. Laut einer Umfrage wird nach Annahme der ...
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Zac Posen.
Trends Zac Posen: Trends für die Tonne Zac Posen (33) hält Flip-Flops für eine Erfindung, die aus ...
Westflanke vom Feejoch.
Reisen Ausflugtipp heute: Tour auf das Allalinhorn Hoch auf den 4000er! Das Allalinhorn gilt als einer der leichtesten zu besteigenden Viertausender der Alpen. Das liegt daran, dass man mit der Standseilbahn ...
Tiere Büsi-Alarm: Katze rettet Menschenleben Diese kleine Katze ist ein Held. Sie rettete ihrem ...
Automobil Dumme Spracherkennung nervt im Auto Westlake Village - Gerade einmal 37 Prozent aller Sprachbefehle werden von eingebauten Freisprechanlagen in Autos richtig erkannt, wie die «Multimedia Quality and ...
Religion Tumorkranker britischer Knabe in Spanien aufgefunden Madrid - Der tumorkranke britische ...
«Keine Ausnahme»
Papsttum Papst Franziskus würde zurücktreten Rom - Papst Franziskus hat angedeutet, dass er bei gesundheitlichen Problemen seinen Vorgänger zum Vorbild nehmen würde und auch seinen Rücktritt geben würde. Der ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
«Schweiz am Sonntag»: Bundesrätin Doris Leuthard spricht sich gegen den Ausbau der gesamten Autobahn A1 auf sechs Spuren aus.
Medien Sonntagszeitungen befassen sich mit Lebenserwartung und Mafia Bern - Eine Studie zur Lebenserwartung in der Schweiz, Bundesrätin Doris Leuthard und die Mafia-Affäre in der Ostschweiz: Das und mehr ... 1
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Messen SuisseEMEX'14 zieht positive Bilanz Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, ...
Ausstellungen Maler Édouard Vuillard - spektakulär unaufdringlich Allerdings soll dies keine Retrospektive sein. Vielmehr konzentriert sich die Ausstellung auf die sechs Motivkreise, die in der Sammlung vorhanden ...
Green Investment Revolutionäre Wasserstoffgewinnung mit AAA-Batterie Forscher am Precourt Institute for Energy der US-Universität Stanford haben einen Elektrolyseur entwickelt, der Wasser bei Raumtemperatur und nur mit ...
So sicher wie die Schweiz.
Internet WeSendit: Sicherer Datentransfer vom Schweizer Anbieter Zürich - Einfach und sicher Daten ...
Mit der Freigabe ihrer Daten will man bessere Arbeitsbedingungen für sich schaffen. (Symbolbild)
Social Media Arbeitnehmer akzeptieren digitales Ausspionieren London - Mehr als ein Drittel aller Angestellten ist damit einverstanden, dass ihre Arbeitgeber ihre Status-Updates auf Facebook oder ihre Tweets ...
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien und Tanzschaffenden eine Bühne bietet und dem breiten Publikum den Tanz näher bringt - TanzPlan Ost ist in ...
Der Laptop wird zum Fernseher.
Fernsehen Zwei Drittel der Internet-User streamen regelmässig Zürich - Immer mehr Menschen sehen übers Internet fern, hören Radio oder schauen Videos. Diese so genannten Streamingaktivitäten werden mittlerweile ...
eGadgets Hulk-Muskeln auf Wunsch Wer schon immer davon träumte, innert Sekunden Muskeln aufzubauen ...
50 Cent hatte wohl eine neue Geschäftsidee.
U-Elektronik 50 Cent plant Fitness-Kopfhörer New York - Nach dem grossen Erfolg von HipHop-Mogul Dr. Dre mit seinen Beats-Kopfhöreren will nun Branchenkollege 50 Cent den Markt aufmischen. Der Rapper plant einen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten