Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
«Individuelle Entscheidung»  Washington - Der Dalai Lama sieht gleichgeschlechtliche Ehen als unproblematisch an. Wenn beide Partner dadurch zufriedener seien, sei dies in Ordnung, sagte das geistliche Oberhaupt der Tibeter am Donnerstag in einem Interview mit dem US-Talkmaster Larry King. 
«Grobe Einmischung»  Washington - Trotz massiver Proteste aus Peking hat US-Präsident Barack Obama den Dalai Lama am Freitag im Weissen Haus empfangen. ...
Das Treffen fand aus politischen Gründen im Map Room statt.
2011 hatte China empört auf die Begegnung der beiden reagiert.
Gesprächsthemen nicht bekannt  Washington - US-Präsident Barack Obama wird am Freitag den Dalai Lama im Weissen Haus in Washington empfangen. Obama treffe den Dalai Lama in ...  
Claude Fankhauser Entgegen allen Erwartungen hat das Nobelpreis-Komitee den Friedensnobelpreis 2013 an die Organisation für das Verbot ... mehr lesen   2
Entging der zweifelhaften Ehre des Friedensnobelpreises: Malala Yousafzai
Buddha Statuen in Pagan: Leider nicht mehr Symbole für Friedfertigkeit
Achtens Asien Der Buddhismus ist im Westen als universelle Doktrin der Liebe, des Mitleids und der Gewaltlosigkeit zur Mode geworden. «Seine ... mehr lesen  
Achtens Asien «Erstmals seit 17 Jahren hat China das Verbot von Dalai-Lama-Bildern in tibetischen Gebieten versuchsweise gelockert» - so oder ähnlich ging ... mehr lesen  
Dalai Lama (in Bern): Die Position der chinesischen Führung zu ihm scheint sich zu bewegen.
Chinesische Behörden erlauben offenbar wieder Bilder des Dalai Lama in Tibet. (Archivbild)
Verbot aufgehoben  Peking - Erstmals seit 17 Jahren hat China das Verbot von Bildern des Dalai Lamas in tibetischen ...  
«Grösseres Potenzial»  Sydney - Der nächste Dalai Lama könnte nach Ansicht des derzeitigen Inhabers dieser ...
Dalai Lama könnte sich auch eine Frau als Nachfolgerin vorstellen. (Archivbild)
Warmer Empfang für Dalai Lama in Bern  Bern - Parlamentarier aller Parteien zeigen Solidarität mit dem Engagement des Dalai Lama. Bei einem informellen Austausch im Bundeshaus erwiesen sie dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter Anerkennung für dessen «unermüdliche und gewaltfreie» Friedensbemühungen.  
Bundesrat soll Dalai Lama empfangen  Bern - Der Bundesrat wird den Dalai Lama während dessen Besuches nicht empfangen. Rund 4200 Personen äusserten in einer Petition ihren Wunsch, dass die Landesregierung bei nächster Gelegenheit ein politisches Signal setze und das geistliche Oberhaupt der Tibeter treffe.  

Mehr vom Dalai Lama

Dalai Lama spricht in Freiburg  Freiburg - Rund 16'000 Menschen haben am Wochenende in Freiburg den Dalai Lama gesehen und gehört. Am Samstag und am Sonntag hielt das geistliche Oberhaupt der Tibeter Unterweisungen und Initiationen ab. Öffentlich referierte er zum Thema «Religionsübergreifende Ethik».  
Nicht politisieren  Bern - Im April wird der Dalai Lama die Schweiz besuchen. Der Bundesrat empfängt ihn auch diesmal nicht. Die Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft und die parlamentarische Gruppe Tibet zeigen sich enttäuscht.  
Besuch abgesagt  Johannesburg - Der Dalai Lama hat einen für diese Woche geplanten Besuch in Südafrika abgesagt. Die südafrikanische Regierung habe dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter bislang kein Visum ausgestellt, teilte das Büro des Dalai Lama am Dienstag mit.   2
Mönche protestieren mit Selbstverbrennung  Peking - Der Dalai Lama darf aus Sicht Chinas nicht über seinen Nachfolger entscheiden. Wer das nächste geistliche Oberhaupt der tibetischen Buddhisten wird, entscheide Peking, erklärte ein Sprecher des Aussenministeriums am Montag.  
China ist verärgert  Washington/Peking - US-Präsident Barack Obama hat am Samstag im Weissen Haus den Dalai Lama empfangen. Peking hatte Obama zuvor aufgefordert, die Begegnung mit dem religiösen Oberhaupt der Tibeter abzusagen.  
Lobsang Sangay als Favorit  Dharamsala - Exil-Tibeter haben am Sonntag über einen neuen Chef der tibetischen Exilregierung abgestimmt. In Indien sowie zwölf weiteren Ländern konnten 85'000 Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben. Der neue Ministerpräsident soll die politische Führung vom Dalai Lama übernehmen.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Gletschergrenze in der Antarktis.
Klimawandel Rekord-Eisschmelze in Grönland und Antarktis Bremerhaven - Der Klimawandel setzt den Eisschilden in Grönland und der Antarktis immer stärker zu. Sie schmelzen schneller als je zuvor in den vergangenen ...
Das Vertrauen in die Technik ist gross.
Umwelt Nationalratskommission will Langzeitkonzepte für Atomkraftwerke Bern - Die Energiekommission des Nationalrates (UREK) will die Betriebsdauer von Atomkraftwerken nicht beschränken. Nach 40 Jahren sollen ...
Sogenannte Mikrotubuli dienen als Transporter für die Montage mehrerer molekularer Objekte.
Technologie Montagelinie im Nano-Format Zürich - Wissenschaftler der ETH Zürich haben eine winzige ...
Sommertage mit Temperaturen von mehr als 25 Grad waren rar. (Symbolbild)
Wettermeldungen 2014 war es zu grau und zu nass Bern - Dem diesjährigen Sommer werden nur wenige Leute nachtrauern: Zu nass war er, und auch die Sonne zeigte sich fast überall zu selten. Die Temperaturen waren im ...
Die Sonne wird noch lange scheinen.
Weltraum Blick in die «Seele» der Sonne Amherst/Mailand - Forschern ist erstmals ein Blick in die ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
Energie Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Die Auktion war ein Höhepunkt der derzeit stattfindenden Elvis-Woche in Memphis anlässlich des 37. Todestages des Rocksängers.
Rekorde Papierzielscheibe aus Elvis-Besitz erzielt Rekordpreis Washington - Bei einer Versteigerung persönlicher Dinge von Elvis Presley auf dessen früherem Anwesen Graceland hat es eine Überraschung gegeben: ...
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Google Trends Google testet Werbebanner über Suchergebnissen San Francisco - Der Internetriese Google ...
Dürren sind kaum vorauszusagen. (Symbolbild)
Essen & Trinken Dürren bedrohen Hunderttausende auf der Welt Peking - Von Mittelamerika bis China: Weltweit haben Dürren grosse Landstriche ausgetrocknet. In Chinas Nordosten etwa ist die Trinkwasserversorgung für ...
Neue Herausforderungen. (Archivbild)
Interviews Yann Sommer: «Favre ist im Umgang sehr angenehm» In der Schweiz hat Yann Sommer (25) jede ...
Kommt jetzt die Maximal-Lohn-Initiative?. (Symbobild)
Umfragen Managerlöhne: Breite Bevölkerungskreise ernüchtert Zürich - Managerlöhne sorgen ungebrochen für Zündstoff, doch in der Bevölkerung macht sich Ernüchterung breit. Laut einer Umfrage wird nach Annahme der ...
Wladimir Putin vergangene Woche bei der Ankündigung humanitärer Korridore in seiner Sommerresidenz in Odessa.
Nebelspalter Friedensnobelpreis geht an Wladimir Putin Was für eine Überraschung: Der Friedensnobelpreis ...
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Zac Posen.
Trends Zac Posen: Trends für die Tonne Zac Posen (33) hält Flip-Flops für eine Erfindung, die aus ...
Bis zu 15'000 Reisende können nach Angaben von Germanwings ihren Flug voraussichtlich nicht antreten. (Archivbild)
Reisen Germanwings fliegt nach Piloten-Streik wieder Köln - Die Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings haben mit ihrem befristeten Ausstand am Freitag in Deutschland zahlreiche Flugausfälle provoziert. Am ...
In Namibia leben noch am meisten Geparde.
Tiere Geparden fressen lieber Wild als Haustiere Berlin/Neuenburg - Geparden fressen lieber ...
Mehr PS und eine Prise Swissness.
Automobil Porsche 911 Carrera 4S für 233'000 Franken Zug/Steinhausen - Die Porsche Schweiz AG erweitert ihre Modellpalette um ein limitiertes 911-Sondermodell. Exklusiv für 14 Schweizer Kunden kommt der «911 ...
Zur Bluttat in Winkeln gibt neue Erkenntnisse.
Religion Blutbad in Moschee: Täter rächte Tod seines Bruders St. Gallen - Das Tötungsdelikt in einer ...
«Keine Ausnahme»
Papsttum Papst Franziskus würde zurücktreten Rom - Papst Franziskus hat angedeutet, dass er bei gesundheitlichen Problemen seinen Vorgänger zum Vorbild nehmen würde und auch seinen Rücktritt geben würde. Der ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
Vor genau einem Jahr nahm der «Fall Carlos» seinen Anfang. (Symbolbild)
Medien SRF übt im Zusammenhang mit Reportage zu «Fall Carlos» Selbstkritik Zürich - Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF hat bei einem Medienfrühstück Selbstkritik geübt. Es sei schade, dass man im ...
Die Neuauflage des A320 war eines der Modelle, das gut lief. (Symbolbild)
Messen Luftfahrtmesse in Farnborough endet mit Rekordgeschäft Farnborough - Auf der Luftfahrtschau ...
Bilder des zweiten Weltkriegs - zu erzählen gibt es sicherlich genug. (Symbolbild)
Ausstellungen 35 Weltkriegs-Ausstellungen in drei Ländern Basel - Die Wanderausstellung «14/18 - Die Schweiz und der Grosse Krieg» startet vor ihrer Tour durch die Schweiz im Historischen Museum Basel (HMB). ...
Green Investment Revolutionäre Wasserstoffgewinnung mit AAA-Batterie Forscher am Precourt Institute for Energy der US-Universität Stanford haben einen Elektrolyseur entwickelt, der Wasser bei Raumtemperatur und nur mit ...
Internet Hightech-Avatare helfen Gehörlosen beim Austausch Saarbrücken - Saarbrücker Informatiker ...
US-Bürger meiden oft eine Stellungnahme im Social Web.
Social Media NSA-Skandal: US-User schweigen im Social Web Washington - Wenn das Gesprächsthema auf den NSA-Abhörskandal und die Whistleblower-Affäre rund um Edward Snowden fällt, neigen US-Bürger im Internet ...
Dürfen wir vorstellen: Die neue Moderatorin des «Literaturklubs», Nicola Steiner.
Literatur Nicola Steiner wird Moderatorin im «Literaturclub» Zürich - Nicola Steiner ist die neue ...
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien und Tanzschaffenden eine Bühne bietet und dem breiten Publikum den Tanz näher bringt - TanzPlan Ost ist in ...
Chelsea Handler wird scheinbar von ganz Hollywood geliebt.
Fernsehen Chelsea Handler erhielt Abschiedsständchen Nach sieben Jahren Talkshow feierte Chelsea Handler (39) gestern die letzte Ausgabe von 'Chelsea Lately' auf dem Sender 'E!'. Stars wie Jennifer Aniston, ...
Die Einzelteile vor dem Zusammenbau.
eGadgets Ein Schloss aus dem 3D-Drucker 3D-Druck wird unsere Zukunft in vielen Bereichen ...
50 Cent hatte wohl eine neue Geschäftsidee.
U-Elektronik 50 Cent plant Fitness-Kopfhörer New York - Nach dem grossen Erfolg von HipHop-Mogul Dr. Dre mit seinen Beats-Kopfhöreren will nun Branchenkollege 50 Cent den Markt aufmischen. Der Rapper plant einen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten