eBay an der WM
publiziert: Donnerstag, 16. Mrz 2006 / 13:42 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Mrz 2006 / 08:09 Uhr

Bern - - eBay, der weltweite Online-Marktplatz, ist Offizieller Partner der «Soca Warriors», der Fussball-Nati von Trinidad und Tobago.

Die Spieler von Trinidad Tobago können sich über einen potenten Sponsoren freuen. Chris Birchall, Carlos Edwards und Dwight Yorke (vlnr).
Die Spieler von Trinidad Tobago können sich über einen potenten Sponsoren freuen. Chris Birchall, Carlos Edwards und Dwight Yorke (vlnr).
Die Partnerschaft zwischen eBay und der Trinidad and Tobago Football Federation wurde gestern in Zürich besiegelt. «Wir sind begeistert von der Partnerschaft zwischen eBay und der Fussball-Nationalmannschaft von Trinidad und Tobago. Die »Soca Warriors« spielen einen lockeren, geradezu virtuosen Fussball und sind dabei immer fröhlich wie kein anderes Team. Dies passt perfekt zu eBay», erklärte Marcel Braun, Geschäftsführer von eBay Schweiz.

Mit verschiedenen Events und Attraktionen will eBay seine weltweite Nutzergemeinschaft mit 181 Millionen Mitgliedern mobilisieren und das Team von Trinidad und Tobago unter der Leitung von Leo Beenhakker zur Mannschaft mit der grössten Unterstützung beim Fussballfest 2006 machen.

Das Fussball-Nationalteam von Trinidad und Tobago wird die Fans nah heranlassen. Damit möglichst viele die WM-Neulinge erleben können, organisiert eBay vor, während und nach dem Turnier Events wie: Freundschaftsspiele in England und in Deutschland, Treffen mit den Fussballstars und Leibchenwerbung

1995 gegründet, hat sich eBay mit weltweit 181 Millionen registrierten Nutzern zum grössten und leistungsstärksten Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Gütern und Dienstleistungen durch Privatpersonen und Unternehmen entwickelt. eBay ist in 33 Ländern vertreten. In der Schweiz hat eBay seinen Sitz in Bern.

(bsk/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Publinews Spätestens seit dem Bitcoin-Boom im Jahr 2017, wo der Bitcoin-Kurst ein Rekordhoch nach dem nächsten sprengte, interessieren sich nicht nur ... mehr lesen  
Kryptowährungen schnell und einfach über das Smartphone kaufen.
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und ... mehr lesen  
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ist seit 2018 für das BAKOM tätig. Als Vizedirektor leitet er derzeit die Abteilung Medien. Zu seinen künftigen Aufgaben gehört es, die Schweizer Medien- und Telekompolitik umzusetzen und weiterzuentwickeln. Bernard Maissen wird seine neue Funktion am 1. Juli 2020 antreten. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel -1°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Bern -4°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 0°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten