Arno Schlüter ist Professor für Architektur und nachhaltige Gebäudetechniken an der ETH Zürich.
Arno Schlüter ist Professor für Architektur ...
Gebäudefassaden sind heute meist statisch und passen sich kaum wechselnden Bedingungen an. Am frisch eingeweihten House of Natural Resources kommt nun erstmals eine anpassungsfähige Fassade zum Einsatz. Sie kann Strom produzieren und Lichteinfall sowie Wärmebildung regulieren. mehr lesen 
Aus Gelatine  Zürich/St. Gallen - Wärmende Kleidung, ...
Die Idee, Textilien aus Gelatine herzustellen, ist bereits über 100 Jahre alt, wie die ETH Zürich am Mittwoch mitteilte.
Tim Reutemann ist Doktorand in Umweltpolitik und Umweltökonomie an der ETH Zürich.
Im Dezember 2015 findet in Paris die nächste UN-Klimakonferenz statt, an der eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung verabschiedet werden soll. Im Vorfeld dieser 21. Conference of the Parties (COP21) ... mehr lesen  
Slow Food, Slow Mobility, und passend zum Frühling Slow Gardening. Entschleunigung ist im Trend. Mehr bewusste Langsamkeit fordert auch Slow Science: Die Forschung sei zu ... mehr lesen  
Christoph Küffer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Privatdozent am Institut für Integrative Biologie und TdLab an der ETH Zürich.
Since the dawn of human civilization, trees and forests have provided us with food, resources, and energy. And humans often have a strong sense of connection with trees - we display an affection and tenderness for them. But the history of human development is also one of forest loss and transformation. mehr lesen  
Bernhard Wehrli ist Professor für Aquatische Chemie an der ETH Zürich und an der Eawag.
Höhere Dämme allein schützen nicht vor Fluten. Die Wasserbauer im Alpenraum erfinden gegenwärtig den Hochwasserschutz neu: Sie verbreitern den Raum für die Fliessgewässer, bauen ... mehr lesen  
Energieeffizienz ist im Zuge der Energiestrategie 2050 ein grosses Thema. Aber wie effizient - oder ineffizient - sind wir denn nun, und wie gross ist das Einsparpotential? Diese Fragen versuchen wir mit ... mehr lesen
Nina Boogen ist Doktorandin in Volkswirtschaftslehre und Energiewirtschaft an der ETH Zürich.
Claudio Sedivy ist Dr. sc. ETH Agronomie und Geschäftsführer von Wildbiene + Partner.
Die rund 600 Wildbienenarten der Schweiz unterscheiden sich stark in ihren Blütenpräferenzen und Ansprüchen an Niststrukturen. Um möglichst viele und auch seltene Arten zu fördern, entstehen auf dem Gelände der ETH Zürich ... mehr lesen  
In order to halt climate change, we need to transform our transportation system. Although people have voiced doubts about whether plug-in electric cars will live up to their ... mehr lesen  
Anthony Patt ist Professor für Mensch-Umwelt-Systeme am Departement Umweltsystemwissenschaften. Er forscht insbesondere zu angewandten Fragen der Klimapolitik.
Erich Fischer ist Oberassistent am Institut für Atmosphäre und Klima an der ETH Zürich
Sintflutartiger Regen und gleissende Hitze dienten schon in den ältesten Schriftstücken als Drohkulisse für die Menschheit und waren immer Teil des Klimas. Die heutigen Wärme- und ... mehr lesen  

Mehr Beiträge aus dem ETH-Zukunftsblog

Over the last year, palm oil prices have dropped drastically. Has oil palm turned from blessing to curse for small-scale farmers? Depending on the region, this development may hold some opportunities for smallholders. mehr lesen  
Vor 25 Jahren wurde Paul Feyerabend als Professor der ETH Zürich emeritiert. Er war ein Weltstar der Philosophie, der wichtige Grundsteine für die moderne Umweltforschung gelegt hat. Und er galt als Anarchist. mehr lesen  
Urbanization, the general shift from rural to urban living, causes the rapid growth of cities and represents one of the key challenges facing our society. Many epicenters of urbanization are in tropical regions, making the climatic context a central challenge for sustainable construction design. mehr lesen  
Computer sind heute um ein Vielfaches leistungsfähiger als in ihren Anfängen. Aber sind sie auch sparsamer geworden? Ein nicht unerheblicher Teil des Stromverbrauchs geht auf das Konto unserer digitalen Vernetzung. mehr lesen  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.

Fakten und Meinungen zu Nachhaltigkeit

Der Zukunftsblog der ETH Zürich nimmt aktuelle Themen der Nachhaltigkeit auf. Er bietet eine Informations- und Meinungsplattform, auf der sich Expertinnen und Experten der ETH zu den Themenschwerpunkten Klimawandel, Energie, Zukunftsstädte, Welternährung und Natürliche Ressourcen äussern. Prominente Gäste aus Forschung, Politik und Gesellschaft tragen mit eigenen Beiträgen zur Diskussion bei.

Lesen Sie weitere Beiträge und diskutieren Sie mit auf: www.ethz.ch/zukunftsblog

Solar Impulse 2.
Green Investment Solar Impulse benötigt 20 Millionen Euro Lausanne - Nachdem die Erdumrundung des ...
Die Auflage der UNESCO, die Pflegezone zu erweitern, konnte nicht erfüllt werden.
Umwelt Münstertal will UNESCO-Biosphäre bleiben Müstair GR - Das Münstertal in Graubünden kämpft gegen den drohenden Verlust des Labels als UNESCO-Biosphärenreservat. Zusammen mit Scuol will die Talgemeinde ...
Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter Umweltverschmutzungen. (Symbolbild)
CO2-Abgabe Umweltgiftreport: Millionen Menschen sind Schadstoffen ausgesetzt Zürich - Blei, Öl, Quecksilber oder Pestizide: Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter ...
Der Konzern möchte mit dem Stellenabbau die Einnahmeeinbussen wieder ausgleichen.
Energie US-Ölriese Chevron streicht 1500 Stellen San Ramon - Der zweitgrösste US-Ölkonzern Chevron ...
Ziel des Weltklimagipfel im Dezember ist es, die Treibhausgas-Emissionen so zu verringern, dass sich die Erdatmosphäre um nicht mehr als zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit erwärmt.
Klimakonferenz Textentwurf für neuen Weltklimavertrag vorgelegt Bonn - Knapp fünf Monate vor dem Weltklimagipfel in Paris haben die UNO-Verhandlungsleiter einen neuen Textentwurf für das geplante Abschlussdokument ...
 
Nebelspalter «Jeder sieht in mir sofort einen Verbrecher» Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten