Hallo Gast | Anmelden
Thema: Der sauberste Weg raus

Abgelehnte Lösungen?
Die Problematik mit den Atomkraftwerken und deren Risiko inklusive dem anfallenden strahlenden Abfall ist bekannt und wurde bisher in Kauf genommen. Hauptsache die Kasse stimmt. Vermutlich setzt die Atomlobby sogar auf die Strategie: Zeit kommt Rat. Also ein Warten auf kluge Köpfe, die es richten sollen.
Interessant ist nun, z.B. die Regierung von Japan (Fukushima Problem) will bereits aktuelle wirksame Lösungen nicht annehmen. Da muss ich mich fragen: liegt das in der japanischen Denkkultur "wir können das selber lösen"?
Wie würde unsere Energielobby damit umgehen? Auch sie hätte Zugriff zu Möglichkeiten dem Problem mit einer Lösung ins Auge zu sehen und zur Abwechslung mal auf Vernunft und "grüne Zukunft" zu setzen.
Hier 2 aktuelle Beispiele, die Lösungen anzubieten haben:
a) Herbert Brenner (http://www.befuelsaver.at/) mit der Fuelsaver - Technologie
b) http://www.keshefoundation.org/en/
Es kann nur vermutet werden diese neuesten Erkenntnisse und Lösungsansätze sind jemand noch ein Dorn im Auge. Vergleiche Nicola Tesla, Viktor Schauberger und viele weitere, die ähnlich clevere Lösungen anzubieten hatten und als Idioten und Lächerliche hingestellt wurden. Heute sind sie in einer Renaissance und werden von vielen Seiten geachtet und geehrt. Sie haben die wirkliche Wirkungsweise der Natur verstanden und konnten die gewonnenen Erkenntnisse in neue dienliche Technik und Anwendungen integrieren. Schade um die verlorenen Jahre der Entwicklung für unserer Gesellschaft und Einklang mit der Natur.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Hebra33:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
3 Kommentare
· Abgelehnte Lösungen?
· Fazit ihres Kommentars
· danke
Mitreden
Schimpansen fackeln nicht lange.
Vorfall im Zoo  Arnheim - Ein Schimpanse hat eine Drohne in einem Zoo in den Niederlanden gezielt zum Absturz gebracht. Eine Filmcrew wollte mit dem kleinen Fluggerät Aufnahmen aus der Luft von einer Affengruppe im Royal Burgers' Zoo in Arnheim machen. 
Motiv unklar  Los Angeles - Bei einer Schiesserei auf einem Campus im US-Bundesstaat Kalifornien sind ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt ...  
Inland SVP fordert Einhaltung der Frist  Bern - CVP-Präsident Christophe Darbellay ist nicht bereit, den «bilateralen Weg mit der EU» ...  
Die CVP schlägt zur Umsetzung die Einführung einer Schutzklausel vor.
 
Nebelspalter Originalton  Das neue Cervelat-Promi-Traumpaar der Schweiz heisst Vulanie: Vujo Gavric und Melanie ...  
Ausland Happige Vorwürfe  Guatemala-Stadt - Der ehemalige guatemaltekische Präsident Otto Pérez muss in Untersuchungshaft. Nach einer stundenlangen Anhörung ordnete ein Richter am Donnerstag die ...  
Otto Pérez wandert in Untersuchungshaft.
Amazon will seine Cloud-Angebote verbessern.
Wirtschaft Angebote formatieren  San Francisco - Das US-Internetunternehmen Amazon kauft das Startup Elemental Technologies, das konventionelle ...  
US Open Ausgezeichnete Leistung  Nach Stan Wawrinka stösst auch Roger Federer am US Open in Flushing Meadows in die 3. Runde vor. Der Baselbieter zeigt beim 6:1, 6:2, 6:1 ...  
Roger Federer überzeugte gegen Steve Darcis.
Tom Hardy schritt mit seiner Charlotte über den roten Teppich - unter ihrem Kleid zeichnete sich eindeutig ein Babybäuchlein ab.
People Wird zum zweiten Mal Papa  Schauspieler Tom Hardy (37) und seine Frau Charlotte Riley dürfen sich über ihr erstes gemeinsames Kind freuen.  
Boulevard «Das ultimative Verbrechen»  Charleston - Drei Monate nach dem Amoklauf in einer von Afroamerikanern besuchten Kirche im US-Staat South Carolina hat die ...  
«Der durchschnittliche Gaming-PC entspricht drei Kühlschränken.»
Green Investment Energieverbrauch kostet derzeit über zehn Mrd. Dollar pro Jahr  Berkeley - Gaming-PCs, bei denen es stets um Dinge wie starke Grafik-Leistung geht, ...  
Kultur 25. Internationalen Film- und Fernsehfestivals  Köln - Der italienische Regisseur Paolo Sorrentino erhält in diesem Jahr den Filmpreis Köln. Die ...  
Typisch Schweiz Bührer Traktoren Porsche baute einst Traktoren und Lamborghini tut es noch heute. Doch wer ...
Shopping Jochen Rindts letzter Sommer Er war der coolste österreichische Formel 1-Fahrer aller Zeiten, der sogar mit ruhigem Puls aus einem brennenden Fahrzeug gestiegen ist. Jochen Rindt verunglückte vor 45 ...
Das Bild des Grauens
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Die perfekte Frau für den Kapitalismus und scheinbar jetzt auch Amnesty International.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Mit dem letzten Geld auf Seelenverkäufer für etwas Grundsicherung in der Flüchtlingsunterkunft?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Börse in Schangai: Ersatzcasino für Klein- und Kleinstverdiener
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Die Bischofskonferenz vermied weiterhin eine klare Stellungnahme zu Bischof Huonder.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten