Hallo Gast | Anmelden
Thema: Menschenrechtsorganisation nimmt Bürgerliche auf die Schippe

Amnesti International
Solche Leute welche die bürgerlichen Rechte der Meinungsfreiheit mit linksradikalen, kommunistischen Methoden unterlaufen sollten zur Läuterung in ein solches Land verbannt werden! Die Kulturen unserer Mitmenschen in Somalia oder Kurdistan sind nicht zu vergleichen mit den unsrigen, es ist Unsinn solche Menschen bei uns aufzunehmen, die sind besser versorgt in Ihren Bruderländern!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Argovicus:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Die Mitte
· Wie war das doch mit dem Humor,
· "Jetzt ist genug"...
· Amnesti International
Mitreden
Weshalb der Rennwagen von der Strecke abkam ist noch ...
Horrorcrash  Nürburgring - Bei einem schweren Unfall während eines Rennens auf dem deutschen Nürburgring ist am Samstag ein Zuschauer getötet worden. Mehrere Zuschauer wurden verletzt. Ein Rennwagen kam aus noch ungeklärter Ursache von der Strecke ab. 
Über Nacht abgebrochen  Seyne-les-Alpes - In den französischen Alpen hat der fünfte Tag der Suche nach Opfern des ...  
Co-Pilot war krank Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber ...
Inland Wahlen 2015 - SO  Grenchen SO - Die Solothurner SP hat Roberto Zanetti am Samstag in Grenchen für eine weitere Amtszeit als Ständerat nominiert. Bei den ...  
Roberto Zanetti (r.) sitzt seit 2010 im Ständerat.
Ausland Wahlen werden trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen von Gewalt überschattet  Abuja - In Nigeria hat am Nachmittag die Stimmabgabe zur Präsidentschaftswahl begonnen. Millionen ...  
Auf die Lufthansa könnten noch weit höhere Forderungen zukommen.
Wirtschaft Überbrückungshilfe nach Flugzeugunglück  Berlin - Die Lufthansa bietet den Hinterbliebenen von Opfern des Absturzes der Germanwings-Maschine vom Dienstag ...  
Sport «Das Spiel hätte nicht fortgesetzt werden dürfen»  Der russische Verband verlangt, dass die am Freitagabend abgebrochene EM-Qualifikationspartie in Montenegro ...  
Das Stadion in Montenegro.
Keine Kontrolle darüber, was die Leute hören und kommentieren.
People Nicht immer einfach  Manchmal wünscht sich Laufsteg-Schönheit Cara Delevingne (22), weniger bekannt zu sein.  
Boulevard Jagdunfall  Am Samstagmorgen hat ein 47-jähriger Mann auf einem Hof einen Fuchs erlegt. Dabei ...  
Spezialisten der Kantonspolizei St. Gallen untersuchen den Vorfall.
Finanziert wird der Kauf vollständig über Schulden.
Digital Lifestyle Übernahme von EinsAMobile  Zürich - Die Handyladenkette Mobilezone kehrt wieder nach Deutschland zurück. Sie ...  
Kultur Einheimische Förderung  Zürich - Der Verband Schweizer Musikschaffender hat am Freitag auf seiner Mitgliederversammlung ...  
«Ein grosser Teil der Leute entdeckt neue Musik am Radio.»
Typisch Schweiz Fullmovie - The Swiss Conspiracy (1976/engl) Nein, das ist kein Schweizer Film, aber der ...
Shopping Marc Chagall - Art Documentary Kunstbanausen erkennt man daran, dass sie Marc Chagall für einen französischen Expressionisten halten. Dabei stammte Moshe Segal aus Weissrussland. Marc Chagall malte sich ...
Burt Reynolds: Ein Mann, viele Haare.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Bern. Von aussen hinschauen. Und erschauern.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Auf einer Wellenlänge mit der neusten SVP-Initiative: Putin, Erdogan, Orban.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Soldaten der «Myanmar-Nationalen Demokratischen Allianz-Armee»: Unterstützung von Peking vehement dementiert
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten