Hallo Gast | Anmelden
Thema: Kein UNO-Abkommen zu Waffenhandel

Amnesty
Ich schätze Ihre fundierten Informationen und Fakten. Erfrischend in einem Forum bei dem es sonst nur darum geht einen Andersdenkenden fertig zu machen und eine Woche über die Wahl eines Wortes zu schreiben.

Grundsätzlich bin ich mit Ihnen einverstanden mit Ausnahme der Pilatus Werke. Dieser Flugzeugbetrieb muss der Schweiz erhalten bleiben und das geht nur mit Exporten. Die Pilatus Werke liefern diese Flugzeuge auch nicht mit diesen Bewaffnungen aus und für diesen Zweck verfügen diese Länder über andere, weit bessere Flugzeuge. Toyota ist auch nicht Schuld wenn auf ihren Pick-ups in Afrika Maschinengewehre montiert werden.

Was die Emirate betrifft so finde ich, der da viel Zeit verbrachte, den Bericht masslos übertrieben. Es kommt immer darauf an wer was macht, nehmen wir als Beispiel nur Guantanamo in USA. Trotzdem belehren die USA die Chinesen in Sachen Menschenrechte. Vergessen wir nicht, dass auch die Schweiz mit den Massstäben der Amnesty Berichte nicht sauber rauskommt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Falls UNO-Waffenhandelsabkommen zustande kommt: Bleibt es ein ...
· An wen denn dann?
· Waffenexporte für die Schweiz wirtschaftlich bedeutungslos
· Amnesty
Mitreden
Der Stimmrekorder war bereits kurz nach dem Absturz gefunden ...
Werden Signale gesendet?  Seyne-les-Alpes - In Frankreich ist die Suche nach der zweiten Blackbox sowie nach Überresten der Opfer des abgestürzten Germanwings-Flugzeuges fortgesetzt worden. Um die Arbeiten zu erleichtern, wird eine Strasse zum Absturzort gebaut. 
Suche im Absturzgebiet der Germanwings-Maschine fortgesetzt Seyne-les-Alpes - In den französischen Alpen hat der fünfte Tag der Suche nach Opfern des Germanwings-Absturzes ...
Fahrerflucht mit 1.37 Promille  Weil er viel zu viel getrunken hatte, ist ein 38-jähriger Automobilist in Zug verunfallt. Statt den Schaden ...  
So einen Schaden muss man melden?
Die besten sechs Hymnen sehen dann zur Wahl.
Inland Entscheidende Phase  Bern - Der Wettbewerb für eine neue Nationalhymne kommt langsam in die entscheidende Phase. Aus ...  
Vojislav Seselj muss erneut in Haft.
Ausland Kriegsverbrechen  Den Haag - Der wegen schwerer Verbrechen in Bosnien und Kroatien während der Jugoslawienkriege angeklagte serbische ...  
Wirtschaft Trübe Aussichten für Bausektor  Zürich - Das KOF-Konjunkturbarometer ist im März leicht ...  
Nach dem abfallenden Frühindikator, stabilisiert sich das Konjunkturbarometer.
Sport Hiller mit 27 Paraden  Die Calgary Flames gewannen in Nashville eine NHL-Partie mit Beteiligung dreier ...  
People Nach Bruchlandung  Hollywoodstar Harrison Ford (72) durfte das Krankenhaus in Los Angeles nach ...  
Harrison muss sich viel Ruhe gönnen.
Die Limmat hat zur Zeit nur eine Temperatur von sechs Grad.
Boulevard Nach Sturz in die Limmat  Am Montagmorgen, fiel eine Frau im Kreis 1 in die Limmat. Dank dem beherzten und ...  
Digital Lifestyle Neuer Ansatz gibt Dienste nur bei passendem Nutzerverhalten frei  Birmingham - Damit mobile Malware kein Schindluder treiben kann, setzen ...  
Smartphone-Nutzung: Das erfordert typische Gesten.
«Ich bin so stolz auf die Tatsache, dass ich das nun mittlerweile seit zehn Jahren mache und wir uns jedes Jahr näher kommen, uns also nicht weiter entfernt haben«
Kultur Künstlerin des Jahres  Sängerin Taylor Swift (24) stiess einen Freudenschrei aus, als ihr Name bei den 'iHeart Radio Music Awards' genannt wurde.  
Seit 1927 erfrischt das Citro.
Typisch Schweiz Das Elmer Citro Die Zitronenlimonade ist zwar keine Schweizer Erfindung, aber das Elmer ...
Shopping Happy Birthday Slowhand Er steht auf Platz 2 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten-Liste des Rolling Stone-Magazins. Eric Clapton erreichte schon in den 60er Jahren den Rock'n'Roll-Olymp, stürzte ein ...
Burt Reynolds: Ein Mann, viele Haare.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Bern. Von aussen hinschauen. Und erschauern.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Auf einer Wellenlänge mit der neusten SVP-Initiative: Putin, Erdogan, Orban.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Trauer in Singapur für Staatsgründer Lee Kuan Yew.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 6°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 5°C 8°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 8°C 8°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 10°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 8°C 11°C bedeckt, starker Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 11°C bedeckt, starker Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten