Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Amputationen!?
Schweiz: Die Bundesverfassung steht auf der obersten Stufe des schweizerischen Rechtssystems. Ihr sind sämtliche Verordnungen und Erlasse des Bundes sowie die Verfassungen, Gesetze, Verordnungen und Erlasse der Kantone und der Gemeinden untergeordnet. Grundsätzlich dürfen diese daher der Bundesverfassung nicht widersprechen. Finanzhoheit und Verteidigung liegen beim Bund. Kein Vetorecht der Gliedstaaten (Kantone) Amputierte Kantone? Diktatur des Bundes?
USA: Die Vereinigten Staaten verfügen nach den Konföderationsartikeln seit ihrer Gründung über ihre zweite Verfassung. Sie sieht ein präsidiales, föderales und republikanisches Regierungssystem vor, das horizontal Legislative, Exekutive und Judikative sowie vertikal die Bundesebene von den Bundesstaaten vergleichsweise strikt trennt. Finanzhoheit und Verteidigung (Oberbefehlshaber der Armee ist der Präsident!) sind zentral geregelt. Kein Vetorecht der Gliedstaaten. Amputierte Gliedstaaten? Diktatur der Zentralregierung?
EU kein Bundesstaat, jeder Staat der EU hat ein eigenes Militärwesen und jeder Saat hat in der EU ein Vetorecht gegen gemeinsame Be- und Entschlüsse.
Schafe grasen innerhalb von Zäunen und werden Menschen und deren Hunden bewacht, geniessen also Schutz von Raubtieren. Dafür degeneriert bei Ihnen so nach und nach der Verteitigungs- resp. Fluchtinstinkt, was mit einer Rückbildung der Gehirnmasse verbunden ist.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Mobilität müsse weiterhin für alle Nutzer erschwinglich bleiben, sagt der Bundesrat.
Mobilität müsse weiterhin für alle Nutzer erschwinglich bleiben, sagt ...
Erste Modelle skizziert  Bern - Schluss mit Staus auf Schweizer Strassen und Dichtestress in Zügen: Dieses langfristige Ziel verfolgt der Bundesrat. Nun hat er erste Modelle für eine leistungsabhängige Verkehrsabgabe skizziert. Der Weg bis zu einer möglichen Umsetzung ist noch weit. 
Die Konsumpreise wuchsen im letzten Monat.
Konsumentenpreise stiegen im März Bern - Erstmals seit drei Monaten sind die Konsumentenpreise in der Schweiz wieder angestiegen: Der vom Bundesamt für Statistik (BFS) ...
Sommer- und Herbstsaison wird belastet  Zürich - Die Aussichten für die Sommer- und Herbstsaison in der Schweizer Parahotellerie sind ...  
Die Aussichten für die Sommer- und Herbstsaison in der Schweizer Parahotellerie sind durchwachsen.
Schweizer Tourismus will innovativer werden Zürich - Die neuesten Prognosen für die Übernachtungszahlen im Schweizer Tourismus gehen zwar nur von einem ...
Die Schweiz will aus dem Jammern rauskommen.
Günstigere Schminke dank Frankenstärke Bern/Breganzona/Lausanne - Schweizer müssen weniger Geld für Schminke und Esswaren ...
Nebelspalter 23. Mai  Wir liefern Ihnen sämtliche Informationen, die Sie brauchen, um diesen speziellen Tag auch nächstes Jahr wieder begehen zu ...  
 
Ausland EU-Referendum der Briten  London - Königin Elizabeth II hat ein baldiges Gesetz der britischen Regierung für eine ...  
Wirtschaft 'Orange heisst jetzt Salt, ganz einfach'  Zürich - Der von Orange Schweiz in Salt umbenannte Mobilfunkanbieter hat im ...  
Positiver Trend dank Roamingangeboten und der Vermarktung von mittel- und hochwertigen Datenpakete beim Abschluss eines neuen Abos.
Lajovic war dem Druck des Waadtländers nur selten gewachsen - Wawrinka gab meistens den Ton an.
French Open French Open  Roger Federer und Stan Wawrinka stehen beim French Open in der 3. Runde. Federer setzte sich gegen den Spanier Marcel ...  
People Eine gute Verbindung ist das Wichtigste  Sänger Ricky Martin (43) ist endlich wieder bereit für eine neue Liebe, achtet bei einem Mann aber nicht auf das ...  
Die Rolle des Vaters hat Ricky Martin verändert.
Digital Lifestyle Laut Marktforscher  Framingham - Das einst explosive Wachstum der Smartphone-Verkäufe flacht nach Angaben von ...  
Das einst explosive Wachstum der Smartphone-Verkäufe flacht merklich ab.
Kino Neu im Kino  Der legendäre Filmproduzent Sam Raimi («Spider-Man», «Evil Dead», «The Grudge») und der Regisseur Gil Kenan («Monster House») schaffen mit ...  
Typisch Schweiz Das Ragusa Es gibt zwar auch eine Stadt in Sizilien, die Ragusa heisst, aber den Namen bekam ...
Ein Must-have - nicht nur für Tätowierte und Tattoo-Fans.
Shopping Herbert Hoffmann: Tätowiert muss er sein «Tätowiert muss er sein.» - Es gibt wohl kaum einen Satz, der treffender auf den Punkt brächte, was Herbert Hoffmann zeit seines Lebens umgetrieben hat: die ...
Schuhdiebe!
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Geschäftsmänner und -frau: Mimikri bis zur Selbstverleugnung führt zum Erfolg.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Autonom fahrender Lastwagen: Im Fadenkreuz der Automatisierung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
In der multipolaren Welt des 21. Jahrhunderts ist nichts weniger als ein Pax Mundi gefordert.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Menschen im Notfall brauchen als erstes Menschen, die ihnen beistehen. Theologen sind nicht gefragt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten