Hallo Gast | Anmelden
Thema: Nationale Volksinitiative gegen Passivrauchen lanciert

An Martin
Ich habe Sie nie als Psychopathen verunglimpft. Das unterstellen Sie mir. Ich hatte geschrieben Sie könnten an einer Phobie leiden. Ein grosser Unterschied. Ich habe selber eine Phobie unterschiedlicher Art.

Sie wollen mich auch immer noch nicht verstehen. Ich bin für den Schutz von Nichtraucher. Ich selber rauche zum Beispiel nicht im Haus oder in der Gegenwart von Kindern. Die weggeschmissenen Kippen stören mich genau so sehr wie die Unart Kaugummis auszuspucken oder Abfall wegzuwerfen. Auch bei Ihrer Aussage dass jeder Nichtraucher das Recht auf Unversehrtheit hat, bin ich mit Ihnen völlig einig.

ABER, der Schutz der Nichtraucher ist jetzt schon ziemlich umfassend. Glauben Sie mir, als Raucher weiss man besser wo man überhaupt noch rauchen darf. Die Gesetze decken alles ab, mit folgenden Ausnahmen: Fumoirs, draussen, zu Hause und in Einzelbüros. . Vier Ausnahmen, wovon zwei nicht mal Ausnahmen sind, weil sie zur persönlichen Freiheit gehören.

Nichtraucher haben ein sehr grossen Drang zur Übertreibung. So könnte man meinen Ihnen blasen täglich 100 Raucher den Rauch am Bahnhof in's Gesicht und in Gartenrestaurants würde man vor lauter Schwaden den Nebentisch nicht mehr sehen.

Also Martin, lassen Sie anderen Leuten auch noch etwas Freiheit und hören Sie auf mit Ihrem Raucherhass. Sie sind in der Schweiz und in Europa schon bestens geschützt. Was jetzt kommt ist nur noch Zwängerei.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
67 Kommentare
· Rücksicht
· Zynismus und Logik
· Den Bogen überspannen . . .
· eigentlich
· Also,
· Rauchen
· Rechte !
· Sie haben kein Recht über Andere zu richten
· Missbrauch
· Guter Witz
· Aber, aber Midas, schon wieder Äpfel und Birnen!
· zur Info
· Danke für die info!
· Da helfen keine Pillen, Kassandra
· Oh. Midas, die Aepfel und die Birnen!
· Früchtebär
· Schlaumeier und Falschmünzer
· Schulmeisterlicher Verdreher
· Midas' Taliban-Extremisten, Zwängeler und Spinner, ...
· Nein Kassandra
· Nur mal so gefragt.
· noch lange nicht
· Schon lange
· Respekt
· Ehrlichkeit
· kein Respekt
· Aepfel und Birnen 3
· Auch das
· An Martin
· übertreiben
· stimmt genau,
· Fischer u syne fruu
· was will
· Van den Fischer und siine Fru
· Merci beaucoup ...
· Taliban
· Mitnichten ...
· vermutlich ein Raucherrestaurant
· Viele der Strassencafés ...
· ou jetzt haben wir noch einen vierten Anstands-Wauwau...
· Lange Rede ...
· auf dem Mond hat es genug Platz
· da es weniger
· hm was gibt es noch zu sagen?
· Zynismus extrem
· Ach, Stuuuudien... lol
· eher nicht
· Bei Kassandra
· Unsinn im Quadrat
· nur weiter so
· Welche Fakten?
· auch Blindheit
· Fakten?
· das behauptet niemand
· Studien? Was, so etwas solls geben?
· Fakten aus der Deduktion
· Me, myself and I.....Kassandra
· Falsche Rechnung.
· Ticket ins All
· H..l H....r
· Rechtsstaat?
· nur noch Zwängerei
· Logik eines Schafes?
· ganz einfach
· Schicksal
· ach ja?
· Extremisten
Mitreden
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Football Awards  Ricardo Rodriguez wird in Sarnen anlässlich der Swiss Football Awards als Credit Suisse Player of the Year ausgezeichnet. Bei den Frauen gewinnt wie im letzten Jahr Lara Dickenmann. 
Verteidiger-Talent Loris Benito kam heute das erste Mal zur Nati.
Schweizer Nati in Feusisberg eingerückt  Zwei Monate nach dem WM-Achtelfinal-Out gegen Argentinien eröffnete Vladimir Petkovic seine Nationalteam-Ära. Zusammen mit dem neuen ...  
Vladimir Petkovic holt drei Neulinge ins Schweizer Nationalteam.
Drei Nati-Neulinge in Petkovics erstem Aufgebot Im ersten Aufgebot des neuen Schweizer Nationaltrainers Vladimir Petkovic für den Auftakt der EM-Qualifikation gegen England ...
Inland Asylwesen  Luzern - In Luzern platzen die kantonalen Asylzentren aus allen Nähten. Nun macht die Regierung von ihrer Möglichkeit ...  
Auf die beiden bestehenden Asylzentren in Luzern kann der Kanton nicht zurückgreifen. (Symbolbild)
Ausland IS-Vormarsch  Genf/Bagdad - Irakische und kurdische Truppen haben ihre Offensiven gegen Stellungen der Terrormiliz ...  
Nach Angaben des irakischen Staatssenders al-Irakija wurden mindestens 100 IS-Kämpfer getötet. (Archivbild)
Sport Challenge League  Winterthur feiert im Montagsspiel der Challenge League nach einem 0:1-Rückstand in Schaffhausen noch einen 4:1-Triumph und ...  
Joao Paiva und seine Mitspieler feiern mit ihren Fans den Treffer zum 3:1.
Ashlee Simpson und Evan Ross sind jetzt Mann und Frau.
People Hochzeit mit Evan Ross  Sängerin Ashlee Simpson (29) soll ihren Freund Evan Ross(26) am Wochenende geheiratet haben.  
Boulevard Island  Reykjavik - Der isländische Vulkan ...  
Der Vulkan Bárdarbunga ist der zweithöchste Berg Islands.
Haart an der Grenze
seite3.ch Der Soundtrack dieser Mattenparade ist mindestens so zweifelhaft, wie die Frisuren selbst.

Claudio Magris.
Kultur Literatur  Guadalajara - Der italienische Schriftsteller Claudio Magris wird mit dem FIL-Preis für Literatur ...  
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
High-Speed-Zug im Bahnhof Beijing-West: chinesische Ingenieurskunst auf dem Weg zur Nr. 1.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten