Hallo Gast | Anmelden
Thema: Kein UNO-Abkommen zu Waffenhandel

An wen denn dann?
An und für sich ein sehr guter Beitrag von Ihnen, mit einigen Ausnahmen. Wenn Die Schweiz nicht mehr an die Nato oder USA liefern dürfte, können wir auch jede Waffenindustrie schliessen. Überhaupt werden Waffen nicht im Disney Land gebraucht, also sind die meisten Verordnungen sowieso Doppelmoral und Heuchlerei.

Dann den Satz "Länder die Menschenrechte mit den Füssen treten" in Zusammenhang mit den Vereinigten Arabischen Emiraten zu nennen, zeugt m.E. von grossem Unwissen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Falls UNO-Waffenhandelsabkommen zustande kommt: Bleibt es ein ...
· An wen denn dann?
· Waffenexporte für die Schweiz wirtschaftlich bedeutungslos
· Amnesty
Mitreden
Kein Auto sei heil geblieben.
Grosse Schäden in Bützow  Bützow - Ein Unwetter hat in Deutschland eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. In der norddeutschen Kleinstadt Bützow richtete ein Tornado einen Schaden von vielen Millionen Euro an. Dutzende Menschen wurden verletzt. 
Neuer Wald wächst nicht immer genügend nach Birmensdorf ZH - Die Orkane «Vivian» von 1990 und «Lothar» von 1999 knickten in der Schweiz Millionen von ...
Die Schweiz liegt weiterhin in Höhenströmung, was viele Wolken und Regen bedeutet - Wetterbesserung kommt jedoch aus dem Jura.
Nach regnerischer Nacht  Bern - Die Lage in den Hochwassergebieten im Kanton Bern und entlang der Aargauer ...  
Verschnaufpause für Schweizer Hochwassergebiete Bern - Am Dienstag legte der Regen eine Pause ein. Die Hochwassergebiete ...
Wassermassen überfluten Dorf im Wallis Bern - Die Schweiz hat einen nassen Start in den Wonnemonat Mai erwischt. In der ...
Inland Koordinationsstelle  Bern - Die SBB engagiert sich in der Suizidprävention. Im Fokus stehen ...  
Die SBB informierte zusammen mit Fachleuten über das Thema Schienensuizide.
 
Nebelspalter Ratgeberliste  Zum Tag des Buches präsentiert der «Nebelspalter» 6 Bücher, die Sie gelesen haben müssen.  
Ausland Zahl stieg um elf Millionen  Genf - Bewaffnete Konflikte haben 2014 so viele Menschen zu Vertriebenen im eigenen Land gemacht wie ...   1
7,6 Millionen Menschen wurden innerhalb der syrischen Grenzen vertrieben - das sind rund 40 Prozent gesamten Bevölkerung.
Den Umsatz hatte Alstom im abgelaufenen Geschäftsjahr um acht Prozent auf knapp 6,2 Mrd. Euro steigern können.
Wirtschaft Auf gutem Weg  Paris - Kurz vor dem Teilverkauf an den US-Konzern General Electric zeigt sich das künftige Kerngeschäft des französischen Alstom-Konzerns auf ...  
Sport Wegen Brutalo-Foul  Die Staatsanwaltschaft Lenzburg verurteilt Aaraus Sandro Wieser für sein Brutalo-Foul ...  
Sandro Wieser muss eine saftige Busse bezahlen.
Miley hatte auch schon Beziehungen mit Frauen.
People Durch das Älterwerden viel gelernt  Sängerin Miley Cyrus (22) hat angedeutet, auch schon Romanzen mit Frauen gehabt zu haben.  
Nur knapp die Hälfte der Unternehmen versucht überhaupt, den aus Cyberattacken entstandenen Schaden zu ermitteln.
Digital Lifestyle Attraktives Ziel  Zürich - Schweizer Unternehmen unterschätzen die Bedrohungen durch die Cyberkriminalität und ...  
Kultur Zum 100. Geburtstag von Orson Welles  Heute würde Orson Welles seinen 100. Geburtstag feiern, wäre er nicht 1985 gestorben. ...  
Kult-Reibeisen.
Typisch Schweiz Die Bircherraffel Bleiben wir gleich beim Namensgeber des Birchermüeslis Dr. Maximilian ...
Shopping The Stranger (DVD/Fullmovie) Heute würde Orson Welles seinen 100. Geburtstag feiern, wäre er nicht 1985 gestorben. Auch zu diesem Jubiläum gibt es im Shop von Klang & Kleid unzählige DVDs, Blu-Rays und ...
Viele Köche verderben den Brei, weil ihn alle anfassen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Joe Ackermann mit seinem Weichpuppen-Praktikanten bei der Prozessvorbereitung.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
E-Commerce ist ein wichtiger Weg in die Schuldenfalle.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Ho-Chi-Minh-Stadt: In den vergangenen 20 Jahren zum urbanen Zentrum entwickelt.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Hilfsgüter auf dem Weg nach Nepal. Wie und mit wem unterstützt man die Hilfsanstrengungen am Besten?
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 17°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten