Hallo Gast | Anmelden
Thema: Toni Brunner: Schweiz hat keine Führung

Asylland Schweiz
Genau Toni Brunner, und warum hat die Schweiz keine Führung, dann setzen Sie mal diese Justizbundesrätin Somoruga, oder wie sie heisst ab, die gehört überhaupt nicht in den Bundesrat. Die macht aus der Schweiz ein richtige Asylland. Diese Barbiedollbundesrätin sollte nun all die Asylanten, die sie hereinbringt, in Ihr protziges Heim unterbringen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Menschenrechte:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
10 Kommentare
· Asylland Schweiz
· Brunnerscher Rundumschlag
· Die SVP und 60% der Bürger.
· Ich habe die Macht!!!
· Denken Sie daran...
· Gut da gebe ich Ihnen wirklich recht
· Bundesrat
· Lerat als "Ethnologe"
· keinschaf aus Henau ...
· (:-))
Mitreden
Die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, um ...
Flugzeugabsturz  Washington - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Kansas sind am Donnerstag vier Menschen getötet worden. Die zweimotorige Maschine geriet kurz nach dem Start auf dem Airport Wichita ausser Kontrolle und stürzte in ein Flughafengebäude. 
 
Nebelspalter Schweissgebadet aufgewacht  Scheisse, ich hab' heute Nacht in allen Details dieses Cover geträumt und muss nun zehn Jahre warten, um ...  
Ausland Burkina Faso  Ouagadougou - Im westafrikanischen Burkina Faso hat sich Staatschef Blaise Compaoré gegen die Machtübernahme ...  
Compaoré sagte in seiner Ansprache mit Verweis auf die Proteste gegen eine weitere Amtszeit, er habe die «Botschaft» verstanden.
Japans Notenbank war im April vergangenen Jahres zu einer aggressiven Lockerung der Geldpolitik übergegangen.
Wirtschaft Geldpolitik  Tokio - Japans Zentralbank hat überraschend die geldpolitischen Zügel weiter gelockert. An der ...  
ATP Finals ATP Paris-Bercy  Roger Federer qualifiziert sich am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy mit einem 6:4, ...  
In 74 Minuten musste Federer gegen den Franzosen keinen Breakball abwehren.
Seine Beziehung mit Sami hat Zac Efron derweil noch nicht offiziell gemacht.
People Vorschriften  Leinwand-Hottie Zac Efron (27) überlässt in seiner Beziehung angeblich nichts dem Zufall. Er ...  
Boulevard «Danke Föhn»  Bern - Der Oktober 2014 geht als der viertwärmste seit Messbeginn in die Annalen der ...  
Herbst, du schöne Jahreszeit.
Gute Nacht!
seite3.ch Happy Halloween! Und damit Sie auch eine gute Ausrede haben, heute so lange wie möglich ...

Digital Lifestyle Filmbranche empfiehlt Verbot  San Francisco - Internetfähige Accessoires wie Brillen und Uhren sollen in US-Kinos ...  
Verbote gegen neue Technologien waren schon immer ein gutes Mittel, um Urheberrechte zu schützen.
Ziel des Kulturförderprogramms «Kreatives Europa» 2014-2020 sei, «die kulturelle und sprachliche Vielfalt sowie das kulturelle Erbe in Europa zu fördern». (Symbolbild)
Kultur Schweiz - EU  Brüssel - Die EU-Botschafter hätten das ...  
Polizei in Bern: «zu links» punkto Justiz- und Polizeipraxis betreffend totalitärer sozialistischer Unterdrückungstradition. (Archivbild)
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wo Islamismus und Kapitalismus in Harmonie ko-existieren: Saudi Arabien.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Gerichtsgebäude in Shanghai: Dringend nötige Besserstellung von Richtern und Staatsanwälten.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Angezeigter Kabarettist Dieter Nuhr: Sollen Witze über Religion strafrechtlich relevant sein?
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 12°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 4°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 14°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 13°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten