Hallo Gast | Anmelden
Thema: Berufspolitiker: Unvermeidliches Übel?

Auf allen Ebenen das gleiche Problem
Nicht nur auf eidgenössischer Ebene, sondern auch auf den tieferen Stufen wie Kanton und Gemeinde, sind die Beanspruchungen an die (Legislativ)Politiker in den letzten Jahren stetig gewachsen. Als ich 1994 zum ersten Mal gewählt wurde, ging man von einer etwa 15% Arbeitsbelastung aus, wovon einen Drittel auf Arbeitszeit und den Rest auf Freizeit draufging. Finanziell durfte man zwischen CHF 4000.00 – 6000.00 pro Jahr rechnen. Wobei, ausser in den Schulferien, jede Woche Rat- und Kommissionssitzungen statt fanden. Als ich 2011 ausgeschieden bin, war das zeitliche Engagement auf das doppelte gestiegen. Nicht eingerechnet wird dabei die Zeit welche man mit Standaktionen, Delegiertenversammlungen, Vorstandssitzungen und Klausurtagungen verbringt. Schlussendlich sind dann noch die Wähler, welche „ihren“ Politiker auch mal gerne an diesem Fest oder jenem Anlass sehen möchten. Gerne werden solche Personen auch noch als Vorstandmitglied im örtlichen Chüngelizüchterverein gewählt. Glück hat, wer nicht gleich als deren Präsident vorgeschlagen und mit Akklamation in dieses zusätzliches Amt geworfen wird. Übrigens gilt dieses Szenario sowohl für Links wie auch Rechts.
Als Geschäftsinhaber mit einem Kleinstunternehmen liegt das nicht mehr drin. Kommt hinzu, dass man sich als politisch tätiger Mensch zu einer politischen Richtung outet (logischerweise), was Teile der lieben Kundschaft gar nicht goutieren kann oder will. Zwar war man vorher ein guter Maler, Schreiner oder Schlosser, sobald man aber ein Parteikürzel hinter seinem Namen trägt, ändert sich dies schlagartig. Gut haben es diejenigen, welche in einem Grossunternehmen oder noch besser in der Verwaltung arbeiten. Erstens können sie ihre Arbeit einteilen und zweitens wird man, vor allem bei staatlichen Angestellten, für solche Tätigkeiten oft freigestellt. Sicher, seine Arbeit muss irgendwann auch gemacht werden und die Belastung ist dieselbe, aber man kann es sich besser einrichten, als wenn ein Geschäft mit Öffnungszeiten da ist. Nach 20 Jahren aktiver Politik kann ich, trotz sehr vielen positiven Aspekten, nur ein vernichtendes Fazit ziehen. Nie mehr!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Cataract:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· So ist es
· Auf allen Ebenen das gleiche Problem
Mitreden
Belinda Bencic: «Das ist ein Traum».
Belinda Bencic: «Das ist ein Traum».
US Open Die 17-jährige Belinda Bencic erobert die Tenniswelt im Flug. Mit Jelena Jankovic bezwang die Ostschweizerin in der Nacht auf Montag die zweite Top-Ten-Spielerin und steht beim ersten US-Open-Start gleich in den Viertelfinals. mehr lesen  
Nummern 1 Williams und Djokovic souverän Die Nummern 1 bei den Frauen, Serena Williams, und bei den Männern, Novak Djokovic erreichten am US Open ohne ...
Novak Djokovic.
Inland Asylwesen  Luzern - In Luzern platzen die kantonalen Asylzentren aus allen Nähten. Nun macht die ...  
Auf die beiden bestehenden Asylzentren in Luzern kann der Kanton nicht zurückgreifen. (Symbolbild)
Ausland IS-Vormarsch  Genf/Bagdad - Irakische und kurdische ...  
Nach Angaben des irakischen Staatssenders al-Irakija wurden mindestens 100 IS-Kämpfer getötet. (Archivbild)
Sport Challenge League  Winterthur feiert im Montagsspiel der Challenge League nach einem 0:1-Rückstand in ...  
Joao Paiva und seine Mitspieler feiern mit ihren Fans den Treffer zum 3:1.
Prinz William und seine Gattin Catherine.
People Ganz normales Leben  Prinz William (32) und Herzogin Catherine (32) müssen sich auf ihrem Anwesen im englischen Norfolk keine Sorgen um ihre ...  
Boulevard Island  Reykjavik - Der isländische Vulkan Bárdarbunga brach in den letzten Tagen zweimal aus. Aus einem Riss ...  
Der Vulkan Bárdarbunga ist der zweithöchste Berg Islands.
Harry & Sally & Burger King
seite3.ch Brad Pitt knuspert Pringles, Paul Rudd zockt «SimCity», Keanu Reeves löffelt Cornflakes: Bevor ...

Angehört Der französische Hip Hop Produzent Guts hat in New York eine Menge prominente Musiker, wie Patrice, Cody ChesnuTT, Lorine Chia, Leron Thomas, Grand Puba, Rah Digga ... mehr lesen  
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
High-Speed-Zug im Bahnhof Beijing-West: chinesische Ingenieurskunst auf dem Weg zur Nr. 1.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 9°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten