Hallo Gast | Anmelden
Thema: SVP sperrt sich gegen Aufnahme syrischer Flüchtlinge

Das...
Problem liegt nicht bei der Aufnahme echter Flüchtlinge, sondern dabei, diese nach der Beendigung des Konfliktes in ihrem Heimatland, wieder zur Heimreise zu bewegen bzw. das durchzusetzen.
Dies gelang weder bei den Tamilen, noch den Balkanflüchtlingen oder den Flüchtlingen aus Nah-Ost. Im Gegenteil, diese haben bereits ihre Familien nachgezogen und sind zum grossteil bereits CH-Bürger. Daher ist es unglaubwürdig wenn behauptet wird es würden Flüchtlinge nur "befristet" aufgenommen werden.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von zombie1969:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· Woher die Flüchtlinge kommen,
· Das...
Mitreden
Ein ursprünglich für Freitag geplantes Treffen platzte.
Ein ursprünglich für Freitag geplantes Treffen platzte.
Erneuter Anlauf  Minsk - Unter dem Eindruck heftiger Kämpfe in der Ostukraine haben am Samstag in Minsk neue Friedensgespräche begonnen. Unter Vermittlung der Schweizer OSZE-Diplomatin Heidi Tagliavini fanden sich Vertreter aller Konfliktparteien am Verhandlungstisch ein. 1
Die Aufständischen verlangen Präsident Poroschenko als «gleichrangigen» Gesprächspartner.
Neuer Anlauf bei Friedensgesprächen für die Ostukraine gescheitert Donezk/Minsk - Begleitet von neuem Blutvergiessen ist ein weiterer Anlauf für Friedensgespräche für die ...
Stolzes Alter erreicht  Berlin - Der frühere deutsche Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das Bundespräsidialamt bestätigte in ...  
Inland Delegiertenversammlung  Bellinzona - An ihrer Delegiertenversammlung in Lugano TI hat die FDP ein 18-Punkte ...  
FDP-Präsident Philipp Müller macht seinen Unmut laut. (Archivbild)
Ausland 40 IS-Kämpfer getötet  Washington - Kurdische Peschmerga-Kämpfer haben am Samstag ein von der Terrormiliz Islamischer Staat ...  
Das vom IS kurzfristig besetzte Feld wird seit Mitte Juni vergangenen Jahres von den Peschmerga gehalten. (Symbolbild)
Aus der Alge kann sowohl Kerosin als auch Biodiesel hergestellt werden.
Green Investment Kerosin und Diesel herstellbar  Woods Hole/Bellingham - Forscher haben eine Algenart gefunden, die sich sowohl zu ...  
Sport Schalke und Gladbach siegen  Zum Rückrundenstart setzt der SC Freiburg zum grossen Befreiungsschlag an: Das ...  
Mehmedi musste in der 60. Minute angeschlagen vom Platz.
Rihanna mag es angeblich gar nicht, dass Leonardo DiCaprio nicht so fit ist wie ihre Exfreunde.
People Hohe Ansprüche  R'n'B-Sängerin Rihanna (26) versucht offenbar ihren neuen Freund, Hollywood-Star Leonardo ...  
Für schnelles Internet sind in Zukunft Glasfaser-Kabel wohl unverzichtbar.
Digital Lifestyle Viele derzeit gängige DSL-Varianten für FCC deutlich zu langsam  Washington - In den USA müssen Internet-Anschlüsse in Zukunft deutlich schneller ...  
Kultur Unterstützung für Eastwood  Washington - In der Debatte um seinen neuen Kinofilm über einen Scharfschützen der US-Spezialeinheit Navy Seals erhält ...  
Typisch Schweiz Cabaret Rotstift - Skilift Sketch Bald beginnen die Sportferien - auf der Skipiste ist dann ...
Jumpsuits sind praktisch und bequem.
Shopping Der Jumpsuit Das It-Piece des Jahres geht an den Jumpsuit. Praktisch, bequem und ein modischer Hingucker. Passt perfekt im Alltag, an einem schönen Frühlingstag oder Abends zum Candle Light Dinner in ...
Facebook beisst nicht.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Der böse Bot bei der Arbeit: Ausstellung der !Mediengruppe Bitnik
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Amoy-Gardens-Appartements in Hongkong: SARS durch Lüftung und Abwasserrohre.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
China Daily: «Was um Himmels Willen sind die Grenzen zwischen Respekt für Religionen und der Pressefreiheit?
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Der zu 1000 Peitschenhieben verurteilte Blogger Raif Badawi: Nur Staatsreligionen sind zu solchen Urteilen fällig.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 0°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten