Hallo Gast | Anmelden
Thema: Obama punktet bei den Wählern

Der letzte wirklich gute Präsident war...
...Bill Clinton?
...Ronald Reagan?

Geht es um die Beliebtheit, so könnte Bill Clinton locker nochmals gewählt werden, könnte er antreten.

Sollte Obama eine zweite Amtszeit erhalten und es deutet viel darauf hin, so zeigt dies vor allem eins:

Republikaner sind offenbar unwählbar geworden, bzw. diese Partei behindert sich selbst.
Dies ist eine Folge der katastrophalen Amtszeit von Bush/Cheney, davon bin ich überzeugt.
Die Tea Party ist ausserdem ein Sargnagel für diese Republikanische Partei und sie täte gut daran diese Tee Trinker möglichst schnell loszuwerden, sonst wird nach Obama für weitere 8 Jahre ein Demokrat(in) an der Macht sein, denn die Demokraten haben mehr als genug gute Leute mit Aussicht auf dieses Amt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· Der letzte wirklich gute Präsident war...
Mitreden
Die US-Luftwaffe flog seit dem 8. August 110 Angriffe auf IS-Stellungen. (Symbolbild)
Die US-Luftwaffe flog seit dem 8. August 110 ...
IS-Vormarsch  Washington - Der Militäreinsatz gegen die Extremistengruppe Islamischer Staat (IS) im Irak kostet die USA jeden Tag rund 7,5 Millionen Dollar. Wie der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, John Kirby, am Freitag sagte, stammt das Geld aus dem Budget für Auslandseinsätze. 
Flüchtlinge im Irak: Es fehlt am Nötigsten Tausende Flüchtlingsfamilien im Nordirak leben unter schwierigsten Umständen in Notunterkünften. Ein Team von ...
Salma erinnert sich an die Flucht: «Wir liefen durch die Berge. Ich hatte grosse Angst - ich habe noch immer Angst».
Inland Parteien  Sempach LU - CVP-Präsident Christophe Darbellay hat am Samstag seine Partei als ...  
CVP-Präsident Christophe Darbellay: Wer die CVP wähle, wähle Brückenbauer und nicht Sprengmeister.
 
Nebelspalter «Ice Bucket Challenge»  Jetzt sind also auch die grossen «Wasserproduzenten» auf den neuesten Internet-Hype aufgesprungen. ...  
Ausland IS-Vormarsch  Washington - Die USA wollen mit Hilfe ...  
Im September haben die USA den Vorsitz im UNO-Sicherheitsrat.
IWF-Direktorin Christine Lagarde
Wirtschaft IWF  Washington - Nach Ermittlungen in einem Finanzskandal hat der Internationale ...  
Sport Super League  In der 7. Runde der Super League strebt der FC Luzern heute den ersten Saisonsieg an. Gegner um 20 Uhr ist vor Heimpublikum der FC ...  
Die Aarauer gehören zu den Lieblingsgegnern der Luzerner. (Archivbild)
Soul-Star Alicia Keys geht neugierig durchs Leben.
People Ruhelos und neugierig  Für Alicia Keys (33) ist ihr Ehemann und ihr Sohn das Beste, was das Leben zu bieten hat.  
Boulevard Wegen Unfällen  Zürich - In der Region Zürich ist am Freitagabend der Pendlerverkehr auf der A1 zum ...  
Mehrere Unfälle führten zu einem langen Stau. (Archivbild)
Die Jungfrau greift an
seite3.ch Wie schnell doch aus der Komödie «The 40-Year-Old Virgin» ein durch und durch verstörender Psychothriller ...

eGadgets Wachstum verlangsamt sich  Berlin - Nach dem Siegeszug der Tablets wächst die Nachfrage nach den Kompakt-Computern inzwischen langsamer. Im ...  
Tablets sind nicht mehr so gefragt wie auch schon.
Porträt von Joan Miró im Jahr 1935.
Kultur Nicht als Kulturerbe eingestuft  Lissabon - Portugal hat grünes Licht zum Verkauf von 85 Gemälden des spanischen Künstlers Joan ...  
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Vorschlag in Güte: Früh-Romanisch für alle Primarschüler der Schweiz.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 17°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten