Hallo Gast | Anmelden
Thema: Strafuntersuchung und Hausdurchsuchung nach «Kristallnacht»-Tweet

Deutliche Worte!
Zitat Bond:
"Andere "braune" Mitglieder
Die SVP, vor allem die Basis strotzt nur so von diesem Gedankengut."

Soso. Sie bezeichnen also die SVP-Basis als "von braunem Gedankengut strotzend."

In meinen Augen ist das eine Verharmlosung des braunen NS-Terrors. Ernsthaft.
Ich glaube, Sie sind sich gar nicht bewusst, was Sie da rausgelassen haben. Es mag so sein, dass es dieses Gedankengut da und dort gibt. Und bestimmt nicht nur in der SVP-Basis.
Aber dass die SVP-Wählerbasis davon "strotze", das ist ein starkes Stück.

Wenn Sie damit Recht hätten... und das ist ein Konjunktiv... dann hätten Sie ein grosses Problem. Jetzt, nach dieser Aussage.
Ihre bei jeder Gelegenheit geäusserten Anschwärzungen gegen die von Ihnen so ungeliebte SVP müssten Sie eigentlich nicht jedes mal noch scheinheilig mit dem Hinweis ergänzen, dass Sie ja die anderen auch nicht mögen. Es wirkt deswegen nicht ausgewogener.
Ich hoffe, man wird Sie jetzt nicht in ein Vernichtungslager bringen lassen. Solche müsste es doch bald in unserem Land geben, wo es doch so von brauner Gesinnung strotzt.
Was mögen wohl diejenigen davon halten, die diesen Terror erlebt haben?

Ausser Ihnen kenne ich nur noch einen, der ständig, wenn er die drei Buchstaben SVP hört, wie ein Pawlow'scher Hund solchen Unsinn vom Stapel lässt und sich dabei auch noch lässig erhaben fühlt. Es ist ein alter Schulkollege von mir, der sich für etwas ganz besonderes hält und es bis heute nicht verkraftet, dass er mir nie das Wasser reichen konnte. Einer, der nicht damit umgehen kann, dass nicht alle seiner Meinung sind.
Leute mit Minderwertigkeitsgefühlen sind gefährlich. Das galt auch schon für die NS-Führung, die davon nur so strotzte...
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
55 Kommentare
· Falsch
· Ich bin entsetzt
· Gehöre ich auch dazu?
· Darum geht es nicht
· Alles klar
· Lassen wir es auf einen Versuch ankommen
· Sehr gerne
· Seien Sie bloss vorsichtig.
· Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus verhindern oder fördern
· Moslems
· Spektakulärer Kommentar!!!!
· KILLERGAMES/STESON
· Schon wieder so ein schönes Sätzli,
· Kassandra.............
· Ein wenig die
· Sind Sie sicher, Kassandra?
· Anderes Thema
· :-) Ich auch
· Wenn es gegen rechts geht...
· Ich bin nett
· Einseitige Betrachtungsweise
· Natürlich
· Die Brille.
· Einfache Antwort
· Toulouse
· Ein Mörder?
· Moslems hassen Juden
· Wusste ich
· Rechtsextremismus
· Jetzt verstehe ich
· Fingerzeig
· Fertiger Blödsinn
· Alles habe ich jetzt nicht verstanden
· Da reden Sie gegen eine Wand, Steson!
· Perfekt II
· Ja ich bin Sozialdemokrat
· Das können Sie doch getrost tun, kleines Schaf,
· Geehrter Herr/Frau Kassandra aus Frauenfeld
· Noch eine Frage, Herr/Frau Kassandra, aus Frauenfeld:
· Was vertreten Sie?
· Herr/Frau Kassandra und Familie aus Frauenfeld
· Es ist mir auch (k)ein Rätsel
· Ein paar gescheite Stimmen
· Andere "braune" Mitglieder
· Eigenartig, JasonBond ...
· Deutliche Worte!
· Die Jagd ist eröffnet
· Nicht deutlich genug!
· aufgeklärte Gesellschaft?
· Freie Meinungsäusserung ?
· Anti-Rassismusstrafnorm
· In der Schweiz
· Freiheit über Gefühle
· Grenzenlose Freiheit?
· Man muss...
Mitreden
Trotz schlechtem Wetter hatten die 1.-Mai-Feierlichkeiten zahlreiche Menschen angezogen.
Trotz schlechtem Wetter hatten die ...
300 Linksautonome provozieren Polizei  Bern - Tausende Menschen haben am Sonntag trotz garstigen Wetters den 126. Tag der Arbeit gefeiert - abgesehen von Sachbeschädigungen in Zürich weitgehend friedlich. In den Mittelpunkt des Feiertages stellten die Gewerkschaften den Kampf für eine Rentenerhöhung. 1
Gewerkschaftsbund-Präsident und Ständerat Paul Rechsteiner ist am heutigen 1. Mai in der ganzen Schweiz unterwegs. (Archivbild)
Gewerkschaften rufen zum gemeinsamen Kampf auf Bern - Auch dieses Jahr feiert die Arbeiterschaft den Tag der Arbeit wieder im Regen. Auch politisch machen die ...
Inland Als Schutz vor Destabilisierung des Sozialsystems  Oberwil-Lieli AG - Die Aargauer Gemeinde Oberwil-Lieli will die vom Kanton zugeteilten zehn ...   1
Der Gemeinderat, unter Führung von Gemeindeammann und SVP-Nationalrat Andreas Glarner, und zahlreiche weitere Aufnahme-Gegner führten an, man müsse der Überflutung durch Migranten endlich Einhalt gebieten. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Out now!  Warum ist Sommaruga wirklich vor Köppel geflüchtet? Warum hat die Bachelorette überraschend ...  
Ausland Korrespondentendinner  Washington - Mit einem Feuerwerk von Witzeleien über politische Freunde, Gegner und sich selber hat US-Präsident ...  
Wirtschaft Geheime TTIP-Papiere zeigen  Berlin - Die US-Regierung setzt Europa bei den Verhandlungen über das transatlantische Handelsabkommen TTIP deutlich stärker ...  
Sport Super League  Nach dem Titelrennen am Samstag steht in den Sonntagsspielen der 31. Runde der Super League der Abstiegskampf im Zentrum ...  
Noch nie haben die Liechtensteiner in der Super League gegen die Ostschweizer verloren.
Schon lange kennen sich die Hollywood-Damen Jennifer Aniston und Kate Hudson. Jetzt konnten sich auch endlich einmal zusammenarbeiten.
People Jennifer Aniston (47) fand es super, endlich mal mit Kate Hudson (37) und Julia Roberts (48) vor der Kamera zu stehen. mehr lesen  
Boulevard Bewohner unverletzt  Schänis SG - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schänis SG ist am späten Samstagnachmittag ...  
Die Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.
Digital Lifestyle Neuer Rivale von «YouTube Red»  Das US-Medienunternehmen Fullscreen ist unzufrieden mit der finanziellen Ausbeute seiner werbefinanzierten Kanäle auf ...  
Kultur Musiker im Weissen Haus  Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Garten des Weissen Haus in einen ...  
Typisch Schweiz Dutti der Riese Niemand prägte die moderne Schweiz so wie Gottlieb Duttweiler. Nicht bloss ...
55,1 Prozent aller Kundinnen und Kunden im Netz bezahlen regelmässig mit der Kreditkarte. (Symbolbild)
Shopping Ärger über Kreditkarten-Gebühren beim Online-Einkauf Zürich - Über die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer kauft mindestens ein Mal pro Monat im Internet ein. Wiederum über die Hälfte von ihnen ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Freihandelsabkommen wie TTIP würden Grundrechte durch Konzernrechte ersetzen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Für Schwarzarbeit Beraterrechnung von den Cayman-Islands: Die BBF macht es möglich!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Pho Bo von Frau Lam: Die beste Nudelsuppe der Welt!
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Glaskinn und 'Meitschiblase': Köppels Freipass für die Leitung des medizinhistorischen Instituts.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 6°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 5°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Luzern 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 6°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten