Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Die Hanfweide und die tropische Hitze?
Es gibt laut einer Umfrage interessanterweise in Italien, Spanien und anderen Ländern im Süden Europas erstaunlich viele junge Menschen, die die Deutschen und ganz speziell die Mutti bewundern, sie sagen, dass es in Deutschland keine, oder zumindest fast keine Korruption gäbe, der Angela sprechen sie sogar absolute Korruptionsfreiheit zu. Sie sagen, dass ihre eigenen Landsleute sie in diese finanzielle Schieflage gebracht hätten, weil sie durch und durch korrupt seien.
Na, dämmert euch beiden Schwätzer etwas? Nicht die EU bekommt die Schuld, sondern das eigene Versagen, etwas, das ihr beiden euch niemals eingestehen würdet.
Hätten wir solche Politiker in unserem Land, würden wir nicht so desolat dastehen, sagen viele junge Südländer.
Ja, und sehen Sie liebes dauerberauschtes Schaf und Dauersonnenverbrannterschwandronierträumer Midas, wenn diese Erkenntnis der jungen Menschen in Südeuropa um sich greift, dann geht es vielleicht auch im Süden einmal dauerhaft aufwärts! Das alleine würde schon die EU lohnen!
So, und jetzt geht einmal in Euch, ihr zwei Grossmäuler und denkt mal ein ganz klein wenig über eure Motivation und eure geschichtliche Unkenntnisse nach, wenn Ihr beiden überhaupt zu Selbstkritik noch fähig seid und schwadroniert nicht andauernd gegen die Hoffnungen der Menschen in Europa einen solchen Schwachsinn daher.

Schäfchens "amputierte Staaten", das ist schon ein unfassbarer Schwachsinn und eine Beleidigung für die Menschen Europas, die sich Sicherheit, Wohlstand und Frieden von der EU erhoffen; wenn etwas amputiert ist, dann doch eher Euer ...! Ausserdem steht es fest, geht es in Europa bergab, dann auch in der Schweiz, so immens sind die Beziehungen, dass ganz besonders Ihr beiden nichts mehr zu schwadronieren hättet!
Sucht Euch die Quelle selbst, ihr wisst ja einewegs alles besser.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
YB-Sportchef Fredy Bickel.
YB-Sportchef Fredy Bickel.
Gut aufgestellt - Erfreuliche Nachwuchsarbeit  Die Young Boys haben haben gute Monate hinter sich. Der Klub wirkt gefestigt, daran ändert die am Sonntag leichtsinnig verspielte 2:0-Führung gegen GC nichts. Manager Fredy Bickel im Interview. 
In der Nachspielzeit erzwingt Caio den Ausgleich.
YB entgleitet das frühe Glück YB entgleitet in Zürich gegen GC eine 2:0-Führung. In der Nachspielzeit erzwingt Caio den Ausgleich. Der zu genügsame Tabellenzweite taumelt ...
Jubiläum der Staatsgründung  Wien - Österreich bedauert seinen Umgang mit den Opfern der Nazi-Herrschaft. Die vor 70 ...  
Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer.
Das Interimsabkommen hätte bis Ende 2016 laufen sollen.
Inland Negative Meldung aus Brüssel  Brüssel/Bern - Ein provisorisches Stromabkommen Schweiz-EU kommt nun doch nicht Zustande. Die EU-Kommission verweist dabei auf die ...  
Nebelspalter Ratgeberliste  Zum Tag des Buches präsentiert der «Nebelspalter» 6 Bücher, die Sie gelesen haben müssen.  
 
Donald Tusk kündigte eine EU-Mission an, die ermitteln soll, welche Hilfe die vom Staatsbankrott bedrohte Ukraine benötigt.
Ausland Gipfeltreffen in Kiew  Kiew - Die Europäische Union hat die krisengeschüttelte Ukraine zu dringend benötigten Reformen ...  
Wirtschaft Frankenstärke  Zürich - Noch nie haben Banken in der Schweiz so viel Geld bei der Notenbank parkiert wie in der letzten Woche. Ihre Giroguthaben bei ...  
«Die Tatsache, dass die Sichteinlagen gestiegen sind, impliziert, dass die SNB vermutlich ausländische Werte gekauft hat, insbesondere Euro».
Trainer Paulo Sousa.
Sport Wechsel in die Serie A?  Das Interesse von Sampdoria Genua an Paulo Sousa, dem Trainer des FC Basel, wird immer konkreter. Ein ...  
People Erfolg und Spass in der Traumfabrik  Simon Pegg (45) hätte kein Problem damit, Hollywood hinter sich zu lassen.  
Simon Pegg hat sein Outfit verändert.
Digital Lifestyle Spotify identifiziert Start für psychischen Zustand der Unsicherheit  Stockholm/Wien - Erwachsene verfallen durchschnittlich ab ihrem 42. Lebensjahr in eine starke Midlife ...  
Leute ab 42 Jahren wollen noch dabei sein: Es werden wieder aktuelle Charts gehört.
Das französische Electro-Duo Nôze.
Angehört Musik ohne Scheuklappen  Das fünfte Album des französischen Electro-Duos Nôze Nôze hört auf den Titel «Come With Us», und tatsächlich entführen einen ...  
Typisch Schweiz Strähl Anfangs dieses Jahrhunderts gab es in der Schweiz ein paar richtig gute Filme: ...
Shopping Serpico (1973/Fullmovie) auf Blu-Ray Al Pacino spielte nicht nur Michael Corleone, es ist tatsächlich sein Heimatort. Doch geboren wurde Alfredo James Pacino am 25. April in News York. In seiner ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
«Ava» und «Marwa»: Beide haben an sich die gleiche Funktion.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Menschliches Haar unter dem Mikroskop: Für die Identifizierung eines Straftäters total ungeeignet und vom FBI jahrzehntelang benutzt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Grossbaustelle in China: Unsummen durch Provinzregierungen in «weisse Infrastruktur-Elefanten» versenkt.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Auch Erich Kästner hinterfragte die Frage «Und wo bleibt das Positive?» bereits.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 9°C 13°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 9°C 11°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Bern 10°C 16°C bewölkt, starker Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 11°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Genf 12°C 17°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 12°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten