Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Die Hanfweide und die tropische Hitze?
Es gibt laut einer Umfrage interessanterweise in Italien, Spanien und anderen Ländern im Süden Europas erstaunlich viele junge Menschen, die die Deutschen und ganz speziell die Mutti bewundern, sie sagen, dass es in Deutschland keine, oder zumindest fast keine Korruption gäbe, der Angela sprechen sie sogar absolute Korruptionsfreiheit zu. Sie sagen, dass ihre eigenen Landsleute sie in diese finanzielle Schieflage gebracht hätten, weil sie durch und durch korrupt seien.
Na, dämmert euch beiden Schwätzer etwas? Nicht die EU bekommt die Schuld, sondern das eigene Versagen, etwas, das ihr beiden euch niemals eingestehen würdet.
Hätten wir solche Politiker in unserem Land, würden wir nicht so desolat dastehen, sagen viele junge Südländer.
Ja, und sehen Sie liebes dauerberauschtes Schaf und Dauersonnenverbrannterschwandronierträumer Midas, wenn diese Erkenntnis der jungen Menschen in Südeuropa um sich greift, dann geht es vielleicht auch im Süden einmal dauerhaft aufwärts! Das alleine würde schon die EU lohnen!
So, und jetzt geht einmal in Euch, ihr zwei Grossmäuler und denkt mal ein ganz klein wenig über eure Motivation und eure geschichtliche Unkenntnisse nach, wenn Ihr beiden überhaupt zu Selbstkritik noch fähig seid und schwadroniert nicht andauernd gegen die Hoffnungen der Menschen in Europa einen solchen Schwachsinn daher.

Schäfchens "amputierte Staaten", das ist schon ein unfassbarer Schwachsinn und eine Beleidigung für die Menschen Europas, die sich Sicherheit, Wohlstand und Frieden von der EU erhoffen; wenn etwas amputiert ist, dann doch eher Euer ...! Ausserdem steht es fest, geht es in Europa bergab, dann auch in der Schweiz, so immens sind die Beziehungen, dass ganz besonders Ihr beiden nichts mehr zu schwadronieren hättet!
Sucht Euch die Quelle selbst, ihr wisst ja einewegs alles besser.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Die Landung der Rega ist missglückt.
Die Landung der Rega ist missglückt.
Flugunfall  Erstfeld UR - Ein Gebirgshelikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ist am Donnerstag bei der Landung in Erstfeld UR abgestürzt. Von den vier Personen an Bord wurden drei verletzt, allerdings nicht lebensgefährlich. Patienten befanden sich nicht an Bord. 
Versicherungen In Neun Kantonen  Bern - Den Versicherten in den neun Kantonen, welche in den vergangenen Jahren zu hohe ...  
Die Versicherten haben auch dann Anspruch auf die Prämienrückerstattung, wenn sie nicht die ganze Prämie selbst bezahlen, beispielsweise im Fall einer Prämienverbilligung. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Tor des Monats  Die Sache mit den Griechen und dem Trojanischen Krieg haben wir ja alle in der Schule gepaukt oder wenigstens 2004 im Kino gesehen...  
Ausland Viele brachen Hilfe  New York - Die Vereinten Nationen dringen mit ihrer Lebensmittelhilfe praktisch nicht mehr zu den ...  
Konfliktparteien zerstören gezielt die Infrastruktur von Zivilisten.
Die Schweiz liefert besonders an Indonesien mehr Kriegsmaterial.
Wirtschaft Gelockerte Regeln noch ohne Einfluss  Bern - Nach einem Taucher im Vorjahr haben die Schweizer Kriegsmaterialexporte 2014 ...   1
Sport Aussichtsloses Bemühen  1:4 im Hinspiel in Bern, jetzt 1:3 in Liverpool: Die Young Boys scheiden gegen den FC ...  
Die Niederlage der Berner hätte höher ausfallen können.
«Etwas, das ich an Europa liebe, ist, dass Sexualität dort keine grosse Sache ist. Man geht zu einem Oben-ohne-Strand und die Jungs glotzen nicht auf deine Titten.«
People Keine Absicht mitzuspielen  Schauspielerin Shailene Woodley (23) wollte nicht die Rolle der Anastasia Steele in '50 Shades of Grey' übernehmen.  
Boulevard Rybolovlev soll das Opfer sein  Bern/Monaco - Drei Schweizer sind in Monaco in Polizeigewahrsam genommen worden. Sie werden ...  
Unter anderem Gemälde von Picasso sind betroffen. (Symbolbild)
Die Hacker haben angeblich seit 2012 Computer angegriffen. (Symbolbild)
Digital Lifestyle Aktion gegen Cyberkriminalität  Amsterdam/Boston - Europäische Polizeibehörden und Softwarefirmen haben in einer ...  
Kultur Im vergangenen Jahr  Paris - Der Kunstmarkt boomt: 2014 war ein Rekordjahr für Versteigerungen von ...  
Werke von Andy Warhol waren besonders begehrt.
Aromat-Plakate aus den 60er Jahren.
Typisch Schweiz Das Aromat Es gibt Schweizer, die können nicht ohne und nehmen ihr Aromat sogar mit in die ...
Shopping Stan Laurel Woche. Heute: Dick & Doof - Die Wüstensöhne Diese Woche betrauern wir den 50. Todestag von Stand Laurel. Täglich gibt es hier einen Laurel & Hardy-Klassiker zu sehen und zu kaufen - als ...
Schön: Saab 900 Turbo Aero.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Das Gesetz, mit dem im Deutschen Reich die Demokratie ermordet wurde: Ermächtigungsgesetz von 1933.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Sepp-Blatter: Präzedenzfall für Winter-WM geschaffen?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Auch in China ist die Todesstrafe immer umstrittener.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -0°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -0°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 0°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 4°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten