Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Die traurige Masse des Gehirns!
Es ist nun mal ein physikalisches Gesetz, wo nichts ist, ist auch keine Synapse! Wo Instinkte sich zurückbilden, bilden sich zuerst die Synapsen zurück und danach die Hirnmasse!
Das grossgeschriebene „Ihnen“ hat schon seinen Sinn, gutes Schäfchen, es fehlen dem Tierchen offenbar bereits die Synapsen, dies zu merken!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Der Holzsteg riss fünf Gäste in die Tiefe.
Der Holzsteg riss fünf Gäste in die Tiefe.
Fünf Verletzte  Arosa GR - In Arosa ist am Dienstag ein Verbindungsholzsteg zwischen zwei Gebäuden des Hotels «Metropol» mit fünf Personen dreieinhalb Meter in die Tiefe gestürzt. Die fünf Hotelbesucher wurden verletzt, darunter eine Person mittelschwer. 
Drei Männer verurteilt  Luzern - Drei Männer sind vom Luzerner Kriminalgericht verurteilt worden, nachdem sie angeblich ...  
Die Männer haben gewusst, dass das Mädchen minderjährig war. (Symbolbild)
Präventionsmassnahmen sollen besser aufeinander abgestimmt werden.
Inland Bund lanciert Massnahmen  Bern - Um Diabetes, Krebs und andere nichtübertragbare Krankheiten einzudämmen, haben Bund ...  
Nebelspalter Wenn das Schicksal zuschlägt  Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam bereits mit einem verpixelten ...  
 
Auch Donald Trump wurde zur Debatte eingeladen.
Ausland US-Präsidentenwahl  Washington - Die Teilnehmer der ersten Fernsehdebatte unter den republikanischen Bewerbern für die US-Präsidentschaft sind ...  
Wirtschaft Bezahl-App gewechselt  Bern - Nach anhaltender Erfolgslosigkeit hat die Swisscom genug: Der Telekomkonzern ...  
Tapit hat sich für die Swisscom nicht gelohnt.
Beim FCB läuft derzeit alles rund.
Sport Hervorragende Ausgangslage  Für den FC Basel ist die Ausgangslage in der Champions-League-Qualifikation für das heutige Rückspiel gegen Lech Poznan sehr gut. ...  
People Der Haussegen hing schon seit Wochen schief  Zwischen den beiden Sängern Zayn Malik (22) und Perrie Edwards (22) soll es schon seit längerer Zeit ...  
Für die Fans war die Nachricht ein Schock - Nahestehende sahen das allerdings bereits kommen.
Polizei, Feuerwehr und Sanität sind vor Ort.
Boulevard Im Appenzell  Hundwil AR - In Hundwil im Kanton Appenzell-Ausserrhoden ist am Mittwochmorgen ein Kleinflugzeug abgestürzt. Über den ...  
Digital Lifestyle Zahlungsbereitschaft bei digitalen Büchern erstaunlich hoch  Chambourcy - Illegale Downloads von E-Books sind mit einem Anteil von gerade einmal einem Prozent vergleichsweise ...  
E-Books werden fast immer legal erworben.
Kultur Zum 15. Todestag von Sir Alec Guinness  Die Geschichte des kleinen Lords ist auch ein bisschen seine Lebensgeschichte. Am 5. ...  
Durchlöchert wie ein Schweizer Käse.
Typisch Schweiz Die Grotten vom Mont-Vully Was heute ein Abenteuerspass für Kinder ist, war einst bitterer ...
Shopping Der kleine Lord (Fullmovie) Die Geschichte des kleinen Lords ist auch ein bisschen seine Lebensgeschichte. Am 5. August 2000 starb Alec Guinness als Sir. Doch geboren wurde er in den Gossen Londons. Er ...
Willkommen in Netflix.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Euro: Derzeit im Zentrum der Austeritätsreligion
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Naadam-Fest in Charchorin - so heisst Karakorum heute: Pferde gehören selbstverständlich dazu.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten