Hallo Gast | Anmelden
Thema: Die Aushöhlung des Arbeitsmarktes

Diese Arroganz!
Die Arroganz des Midas wäre unerträglich, handelte sich bei ihm nicht um einen völlig verwirrten Zeitgenossen! Er ist der grösste Ideologe hier im Forum und postuliert eine dualistische Sichtweise der Welt, die eingeschränkter kaum sein kann. Hier die guten Rechten, dort die schlechten Linken und fertig ist Weltbild. Ein Weltbild wie im Mittelalter, hier die guten Christen, dort die schlechten Heiden, Muslime Juden und so weiter.
Die Ideologie ist bei ihm also selbst zu Hause!
Er glaubt nur Menschen mit seiner eingeengten Sichtweise würden etwas zum Gelingen und zur Gerechtigkeit in der Welt beitragen und alle anderen seinen Ideologen und unnütze Linke.
Was ich arbeite, ist völlig Wurscht für ihn, mache ich das doch aus ganz falschen Motiven und als Gutmensch, da kann das in seinen Augen nichts wert sein.
Was Sie, thomy, arbeiten, trägt in seinen Augen offenbart auch nichts zur Gesellschaft bei. Was bildet sich diese Dummkopf aus Kinshasa eigentlich ein? Nur er sei ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft und alle anderen blosses Beigemüse oder was?
Wie der Midas alleine als selfmademan Strassen baut oder Oel födert oder was er sonst noch treibt, ist mir schon eher ein wenig suspekt! Er neigt ja auch ein wenig zu grossen Sprüchen, wie wir des Öfteren schon lesen konnten.
Midas ist aber für die Verbreitung von Kriegsgerät in der Welt, er ist für das Bescheissen gerade seiner Umgebung durch die Schweizer Banken, (Mit den starken und für uns übergrossen Mächten arrangieren wir uns mit Verträgen, die Gelder der kleinen, von Diktatoren, Warlords und anderen zwielichtigen Herrschern nehmen wir ja immer noch freudig auf, da sind wir ganz nahe bei den von Midas als Vorbildern für hingestellten Piratenstaaten, "Dubai, Singapore, die Antillen und Hongkong.") er befürwortet den Reibach ohne Einschränkung, er zieht die Schaichs und die Absahner in der Karibik und sonst wo einer ehrlichen und anständigen Schweiz vor, ja stellt sie gar als Vorbilder hin, er blafft Menschen an, die sich fürs saubere Geschäften stark machen und bezeichnet sie als Gutmenschen, was in seinen Augen ja eine Beschimpfung sein soll.
Wollen wir diesen Blödsinn wirklich durch Nichtbeachten bekämpfen oder doch lieber aktiv werden?
Ja, diese Frage stelle ich mir auch manchmal, aber wissen Sie was, lieber thomy, mir macht’s Spass, hin und wieder diesen Unsinn des Midas zu entlarven, besonders wenn er es wieder mal ganz besonders auf die Spitze treibt.
Ein einziger kleicher Stich reicht, um einen Aufgeblasenen blatzen zu lassen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
16 Kommentare
· Lesestoff für Neoliberale
· Lesestoff für Ewiggestrige
· Genügend Arbeit
· Warm anziehen
· Midas Logik!
· Ich habe den letzten Satz von Midas doch noch gelesen ...
· Empathie
· Diese Arroganz!
· Typisch
· Typisch Midas!
· Ähm...öh..
· Falsch
· Es ist schon zu spät
· Liebe mariesuisse (Taufe/Beschneidung)
· Bausatz
· Gott sei Dank!
Mitreden
Als Einzelspieler hat Roger Federer schon fast alle Rekorde gebrochen.
Als Einzelspieler hat Roger Federer schon fast alle Rekorde gebrochen.
Davis Cup Final  Es ist vollbracht! Die Schweiz gewinnt in Lille erstmals, als 14. Nation, den Davis Cup. Vor der Weltrekordkulisse (27'448 Fans) stellt Roger Federer den siegbringenden 3. Punkt sicher. 
Der Protestmarsch in Toulouse verlief am Vormittag zunächst friedlich.
Frankreich  Toulouse - Nach dem Tod des Umweltaktivisten Rémi Fraisse bei Protesten gegen einen ...  
Frankreich: Proteste arten in Gewalt aus Nantes - Eine Woche nach dem Tod eines jungen Demonstranten in Frankreich haben sich hunderte Menschen in ...
In Toulouse wurde bei Zusammenstössen mit der Polizei ein Beamter leicht verletzt. (Symbolbild)
Inland Altersvorsorge  Bern - Während Bundesrat Alain Berset für sein Reformpaket zur Altersvorsorge von links ...  
Innenminister Alain Berset: «Ein ausgewogenes Paket hat mehr Chancen auf eine politische Mehrheit als Einzelvorlagen».
 
Nebelspalter Tschüss Landfrauenküche  Das Schweizer Fernsehen hat eindeutig zu viel «heile Geranien-Schweiz» im Programm. Nun zeigt sich, ...  
Ausland Ukraine-Konflikt  Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat im Ukraine-Konflikt dem Westen in scharfem Ton Heuchelei ...  
Vladimir Putin ist überzeugt, dass Russland beim Ukraine-Konflikt im Recht ist. (Archivbild)
Nationalbankpräsident Thomas Jordan
Wirtschaft Ustertag  Uster ZH - Nationalbankpräsident Thomas Jordan hat in seiner Rede zum Ustertag, einer ...  
Sport Skispringen  Beim Weltcup-Auftakt der Skispringer im deutschen Klingenthal springt Simon Ammann in die Top Ten und wird Siebenter. ...  
Simon Ammann verbesserte sich nach einem nicht zufriedenstellenden ersten Versuch vom 10. in den 7. Rang.
Leinwand-Heldin Chloë Moretz könnte schon bald die Besetzung der 'X-Men'-Filmreihe ergänzen.
People Offene Rollen für neuen X-Men-Film  Chloë Moretz (17) kann sich Hoffnung auf einen Part in 'X-Men: Apocalypse' machen.  
Boulevard USA  Cleveland - Polizisten in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio haben einen 12-Jährigen erschossen, ...  
Die beiden Polizisten wurden beurlaubt und Untersuchungen eingeleitet. (Symbolbild)
Gigglecoaster!
seite3.ch Wenn sie gerade mal nicht ihre markante Stimme nicht einer Zeichentrickshow leiht (u.a. «Family Guy» ...

eGadgets Spionage-Gadget  In «Sag niemals nie» von 1983 war Mister Bond im Kampf gegen Blofeld auch dank einer ...  
Günter Netzer bezeichnete das Team der 54er als deutsche Helden.
Kultur WM 1954  Hamburg - Anpfiff auf der Bühne, Schaulaufen auf dem Roten Teppich: Das Musical «Das Wunder von Bern» hat am ...  
Die Schweizer sympathisieren mit dem «ss».
Typisch Schweiz Das komische S Eine geschätzte Leserin aus Deutschland hat uns darauf aufmerksam gemacht, ...
Shopping In Gedenken an Glen A. Larson. Heute: Kampfstern Galactica DVD Normalerweise ist es ja so, dass aus einem Film Serien entstehen können. Aber dass aus 34 Episoden drei Kinofilme zusammen geschnippselt ...
«Wotsch Puff?»
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Gewalt wird nicht immer so leicht erkannt - vor allem nicht, wenn sie durch die Gesellschaft akzeptiert ist.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Verhinderter Golden Rice: Blinde Kinder, aber wenigstens politisch korrekt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der Name unseres China-Korrespondendent, auf Chinesisch: A He-Teng... der Kranich, der sich in die Lüfte erhebt. (Darunter die Berufsbezeichnung)
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Ungeliebt beim Gemüsefachmann U.M.: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten