Hallo Gast | Anmelden
Thema: 8 Fäuste für den Status Quo

Diskriminierung in den diskriminierten Gruppen?
Eine Frage hätte ich noch: Der Text hört sich so an, als ob die Autorin es Familienministerin Schröder nicht gönnt, im Sog oder auf der Welle der Emanzipation nach oben gespült worden zu sein. Ok, Frau Schröder zeichnet sich (z.B. im Gegensatz zu von der Leyen und Leutheusser-Schnarrenberger) nicht durch politisches Gespür und Erfolg aus. Doch auch die anderen Regierungsvertreter seien nicht so, wie das die Gleichheitskämpfer wollen - Kann es sein, dass es innerhalb der diskriminierten Gruppen auch eine Diskriminierung gibt?
Müssen Vertreter exakt dem Stereotyp entsprechen, sich "normiert" verhalten und die "Bewegung" vorwärtsbringen? Darf es innerhalb des bunten Spektrums keine Abweichung geben? Muss sich alles sich dem primären formalen Kriterium Frauen/Behinderte/Ostdeutsche/Asiaten/Schwule unterordnen? So zugespitzt wirkt die Meinung, die ich aus Ihrem Text lese, auch nicht als der Weisheit letzter Schluss.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von BernhardSchm:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Als normaler Mensch
· Diskriminierung in den diskriminierten Gruppen?
· Macht macht Macht
· Wirr, wirrer, Stämpfli
Mitreden
Die Route der Zürcher Fans führt über den Münsterplatz.
Die Route der Zürcher Fans führt über den Münsterplatz.
Getrennte Fanmärsche  Bern - Weil sich die Anhänger des FC Zürich zu lange in der Berner Innenstadt aufgehalten haben, sind die Extrazüge mit den Basler Fans an Bord kurz vor Bern gestoppt worden. «Die Basler sind noch nicht in Bern angekommen», sagte SBB-Mediensprecher Reto Schärli auf Anfrage. 
Der erste «Klassiker» im Cupfinal seit 41 Jahren Der FC Zürich und der FC Basel stehen sich am Ostermontag zum zweiten Mal innert fünf Tagen gegenüber. ...
Heute trifft der FC Basel erneut auf den FC Zürich. (Archivbild)
Mit dem Hubschrauber landeten sie in Paris. (Symbolbild)
Französische Journalisten  Paris - Nach zehn Monaten in der Gewalt islamistischer Rebellen in Syrien sind am Sonntag vier französische Journalisten in ihre Heimat ...  
François Hollande ist sehr erleichtert über die Befreiung der vier Geiseln.
Französische Journalisten aus Geiselhaft freigekommen Paris - Vier in Syrien verschleppte Journalisten aus Frankreich sind nach zehn Monaten aus ihrer Geiselhaft ...
Entführte spanische Journalisten wieder frei Madrid - Zwei im September in Syrien entführte spanische Journalisten sind ...
Forsetzung der Gespräche zwischen syrischen Konfliktparteien New York - Die syrische Opposition hat bei den ...
Inland Umfragen  Bern - Die Macher der VOX-Analyse geraten in Bedrängnis: Der Bund prüft, den Auftrag für die ...  
Claude Longchamp, Vorsitzender des Meinungsforschungsinstituts gfs.bern (Archivbild)
Ausland 8 Menschen verletzt  Caracas - In Venezuela hat es am Ostersonntag bei Protesten von Anhängern der Opposition ...  
In Caracas, Venezuela herrschen Unruhen.
Ultra-HD-TV - Hersteller buhlen um die Kundschaft.
Wirtschaft Low-Cost-Panels in Massenproduktion  Taipeh - Die Preise für TV-Geräte mit dem neuen Ultra-HD-Display-Standard dürften sich im zweiten Quartal normalisieren.  
Sport Schweizer Cup  Der FC Zürich und der FC Basel stehen sich am Ostermontag zum zweiten Mal innert fünf Tagen gegenüber. Im 89. ...  
Heute trifft der FC Basel erneut auf den FC Zürich. (Archivbild)
Kim Kardashian und ihr Verlobter Kanye West wollen nicht wahrhaben, dass sie nicht in Frankreich heiraten können.
People Doch keine Trauung in Frankreich  Die Hochzeitsvorbereitungen von Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) laufen ganz und gar nicht ...  
Boulevard Fährenunglück  Jindo - Die Aufzeichnung des Funkverkehrs zwischen der südkoreanischen Fähre «Sewol» und der Schifffahrtskontrolle haben Chaos ...  
Die Evakuierung der Reisenden kam nicht rechtzeitig. (Archivbild)
ökofaschismus
seite3.ch Wenn es um die Umwelt geht, können aus Gutmenschen Herrenmenschen werden. So auch ...

Digital Lifestyle Korruptionsvorwürfe  Ankara - Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat zwei Nutzerkonten gesperrt, von ...   1
Twitter gibt keine Nutzerinformationen an die türkische Regierung weiter.
The Roots.
SRF Virus Songs der Woche  Es ist bestätigt: Die US-amerikanische Hip-Hop-Band The Roots arbeitet an ihrem sage und schreibe elften Album! Die sieben ...  
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Doris Leuthard: «Christliche» Bundesrätin, die kein Problem hat, wenn mehr als 20% ihrer Bevölkerung zu Terroristen erklärt werden... Hauptsache das Geld stimmt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten