Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Doch, sind sie!
Nur ist mit den Lissaboner Verträgen das Vetorecht nicht abgeschafft worden. Da gibt es keine Amputation à la Schäfchen. Die Staaten Europas haben noch immer weit mehr Kompetenzen und Rechte als unsere Kantone oder die Gliedstaaten der USA. Wer ist nun näher am Rumpf amputiert, allerliebstes Schäfchen, die EU Staaten oder unsere Kantone?

Also, wo hat das Schäfchen noch Probleme? Ah, ja, mit dem Ueberlebensinstinkt ? Nein, Verteidigungsinstinkt, den gibt es nicht, wirklich nicht? Nein?

Aber doch mein allerliebstes Schäfchen, den gibt es! Darum hier nochmals ein Plagiat ohne Parabel:

„Der belgische Schäferhund hat eine aussergewöhnliche Intelligenz und ist sehr gehorsam. Auch ist er ein ernsthafter und wachsamer Hund. Diese Rasse hat starke Verteidigungsinstinkte und ….“ (Plagiat Nr. ?) Und der Verteidigungsinstinkte dieses Hundes ist gut für die Schafherde, nur leider sorgt der auch für die Rückbildung der Hirnmasse (samt Synapsen) beim Schaf, leider!

Aber wo Sie Recht haben, da haben Sie eben Recht, bei Schafen gibt es den Verteidigungsinstinkt nicht mehr, woher sollten Sie das auch wissen? Entschuldigung für die Überforderung!

Ach ja, nun aber mal etwas ernsteres: Immer, wenn sich Menschen, Institutionen oder auch Tiere mit gleichen Interessen zusammen tun wollen, gibt es Kompetenzabtretungen. Wie soll das auch anders sein. Die deutschen Bundesländer drucken kein eigenes Geld und überlassen die Verteidigung dem Bund. Ebenso unsere Kantone, die überlassen die Verteitung dem grössten Strategen aller Zeiten mit der besten Armee der Welt. In einer Herde, seien das nun Schafe oder Kühe oder Hunde gibt es immer ein Alphatier. Das dient der Ökonomie und darüber hinaus zumeist auch der Sicherheit der Beteiligten.

Tscha, und das ist für ein wild gewordenes Schaf mit einer Amputation gleich zu setzen, das muss man sich zuerst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Es gibt also nirgends auf der ganzen Welt ein völlig autonomes Schaf, und nach der Logik des Hammels aus Helau sind daher alle Schafe der Erde amputiert. Schöne Logik!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Belinda Bencic.
Belinda Bencic.
US Open Im ersten US-Open-Viertelfinal ohne Chance  Belinda Bencic landete in ihrem ersten Grand-Slam-Viertelfinal hart auf dem Boden der Realität. Gegen Peng Shuai passte nicht viel zusammen, sie verlor nach lediglich 64 Minuten 2:6, 1:6.  
Inland Affäre Müller  Baden AG - Geri Müller will Stadtammann von Baden AG bleiben. Der Stadtrat bedauert diesen ...  
Müller wollte das Amt behalten, verliert aber nun alle Kompetenzen als Stadtammann.
 
Nebelspalter Der nächste Rohstoff-Schock  Erneut droht der Schweiz ein grosser Image-Schaden. Die weltweiten Gianduja-Vorkommen ...  
Ausland IS-Vormarsch  Washington - Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat offenbar einen weiteren als Geisel genommenen US-Journalisten grausam ...   1
Die Terrormiliz Islamischer Staat erzeugt Abscheu durch extrem barbarenhafte Handlungen.
Sport Vuelta  Tony Martin gewann das erste Zeitfahren an der Vuelta. Fabian Cancellara wurde Dritter. Im Kampf um den ...  
Tony Martin. (Archivbild)
Justin Bieber.
People Ärger mit der Polizei  Für Justin Bieber (20) nimmt der Ärger offenbar kein Ende.  
Boulevard Wein, Bier und Spirituosen  Wieviel Wein trinken Schweizer und Schweizerinnen im Vergleich zu den Franzosen und ...  
In Spanien wird mehr Bier als Wein konsumiert.
Hey hey, my, my
seite3.ch Kaum ein Hitparaden-Folk-Pop-Song, bei dem nicht geHEYt wird. Und endlich lernen wir auch den imaginären ...

Angehört Nach seinem sehr erfolgreichen Album «False Idols» (05.2013) veröffentlicht Tricky am 05.September 2014 nun mit «Adrian Thaws» bereits ... mehr lesen  
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Fiktiver Tell als Sinnbild für Geschichte: JSVP auf der realitätsbefreiten Schule.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
High-Speed-Zug im Bahnhof Beijing-West: chinesische Ingenieurskunst auf dem Weg zur Nr. 1.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten