Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

Doch, sind sie!
Nur ist mit den Lissaboner Verträgen das Vetorecht nicht abgeschafft worden. Da gibt es keine Amputation à la Schäfchen. Die Staaten Europas haben noch immer weit mehr Kompetenzen und Rechte als unsere Kantone oder die Gliedstaaten der USA. Wer ist nun näher am Rumpf amputiert, allerliebstes Schäfchen, die EU Staaten oder unsere Kantone?

Also, wo hat das Schäfchen noch Probleme? Ah, ja, mit dem Ueberlebensinstinkt ? Nein, Verteidigungsinstinkt, den gibt es nicht, wirklich nicht? Nein?

Aber doch mein allerliebstes Schäfchen, den gibt es! Darum hier nochmals ein Plagiat ohne Parabel:

„Der belgische Schäferhund hat eine aussergewöhnliche Intelligenz und ist sehr gehorsam. Auch ist er ein ernsthafter und wachsamer Hund. Diese Rasse hat starke Verteidigungsinstinkte und ….“ (Plagiat Nr. ?) Und der Verteidigungsinstinkte dieses Hundes ist gut für die Schafherde, nur leider sorgt der auch für die Rückbildung der Hirnmasse (samt Synapsen) beim Schaf, leider!

Aber wo Sie Recht haben, da haben Sie eben Recht, bei Schafen gibt es den Verteidigungsinstinkt nicht mehr, woher sollten Sie das auch wissen? Entschuldigung für die Überforderung!

Ach ja, nun aber mal etwas ernsteres: Immer, wenn sich Menschen, Institutionen oder auch Tiere mit gleichen Interessen zusammen tun wollen, gibt es Kompetenzabtretungen. Wie soll das auch anders sein. Die deutschen Bundesländer drucken kein eigenes Geld und überlassen die Verteidigung dem Bund. Ebenso unsere Kantone, die überlassen die Verteitung dem grössten Strategen aller Zeiten mit der besten Armee der Welt. In einer Herde, seien das nun Schafe oder Kühe oder Hunde gibt es immer ein Alphatier. Das dient der Ökonomie und darüber hinaus zumeist auch der Sicherheit der Beteiligten.

Tscha, und das ist für ein wild gewordenes Schaf mit einer Amputation gleich zu setzen, das muss man sich zuerst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Es gibt also nirgends auf der ganzen Welt ein völlig autonomes Schaf, und nach der Logik des Hammels aus Helau sind daher alle Schafe der Erde amputiert. Schöne Logik!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Die Hitze setzt auch den Insekten zu.
Die Hitze setzt auch den Insekten zu.
Wegen des warmen Sommers  Bern/Zürich - Sie schwimmen im Bier und knabbern am Fleisch - die Wespen sind da. Ihre Stiche machen insbesondere Allergikern zu schaffen. Doch der Eindruck, dass es wegen des warmen Sommers übermässig viele Wespen gibt, täuscht, denn die Hitze setzt auch den Insekten zu. 
Gefährlich heizte sich das Auto im Innern auf. (Symbolbild).
Scheibe eingeschlagen  Am Montagnachmittag musste die Stadtpolizei Zürich ein Baby aus einem parkierten und ...  
Inland Bund lanciert Massnahmen  Bern - Um Diabetes, Krebs und andere nichtübertragbare Krankheiten einzudämmen, haben Bund ...  
Präventionsmassnahmen sollen besser aufeinander abgestimmt werden.
 
Nebelspalter Wenn das Schicksal zuschlägt  Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam ...  
Gesünder essen.
Wirtschaft Runder Tisch an der Expo in Mailand  Bellinzona - In den nächsten vier Jahren sollen Schweizer Lebensmittelproduzenten ...  
Sport OL-WM in Schottland  Daniel Hubmann gewinnt an den Weltmeisterschaften in Schottland die Goldmedaille über die ...  
Daniel Hubmann holte die zweite Medaille für die Schweiz. (Archivbild)
Zooey Deschanel und ihr Ehemann Jacob Pechenik sind Eltern einer Tochter geworden.
People Hochzeit und Baby  TV-Star Zooey Deschanel (35) weiss, was echtes Glück ist: Sie wurde Mutter und hat die ...  
Boulevard Konto beim SPS  Luzern - Zwei Wochen nach der ...  
Das gespendete Geld werde vollumfänglich dem Opfer weitergeleitet.
Gängige Virenscanner können den Schädling nicht entdecken.
Digital Lifestyle Gängige Lücken auch bei Apple-Computern angreifbar  Washington - Zwei Sicherheitsexperten ist es erstmals gelungen, einen Wurm zu entwickeln, der sich in der Firmware von MacBooks ...  
Kultur Grosse Freude über neue TV-Rolle  Schauspielerin Jenna Dewan-Tatum hat eine neue TV-Rolle an Land gezogen: Sie wird die ...  
Durchlöchert wie ein Schweizer Käse.
Typisch Schweiz Die Grotten vom Mont-Vully Was heute ein Abenteuerspass für Kinder ist, war einst bitterer ...
Shopping Schlock - Das Bananenmonster Ein Hurra auf John Landis! Der Regisseur von Meisterwerken wie «Animal House», «Kentucky Fried Movie» und «Blues Brothers» feiert am 3. August seinen 65. Geburtstag. Seine ...
Willkommen in Netflix.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Euro: Derzeit im Zentrum der Austeritätsreligion
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Naadam-Fest in Charchorin - so heisst Karakorum heute: Pferde gehören selbstverständlich dazu.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 18°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 26°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 21°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten