Hallo Gast | Anmelden
Thema: Aserbaidschanische Musiker protestieren gegen Zwangsmassnahmen

Ein Blick in die Zukunft
Wenn man mal alle 42 teilnehmenden Länder näher betrachtet fällt einem folgendes auf.
Gut die Hälfte davon ist entweder politisch auf dem Glatteis (z.B. Ukraine, Türkei, Georgien, Ungarn etc) oder ist am Rande des EURO Abgrundes (Spanien, Italien, Griechenland etc.).

Ich stelle mir folgendes vor: Im Mai 2013 werden in Madrid Regierungsgegner oder Bankengegener verhaftet weil sie friedlich vor dem ESC demonstrieren wollen um auf die Missstände aufmerksam zu machen.
Oder in 2015: In Rom müssen hunderte seit Jahren arbeitslose Junge verhaftet werden weil sie vor dem ESC in Rom in einer Verzweiflungstat gegen Bankengebäude randalieren um auf sich aufmerksam zu machen.
Oder in 2017 in Budapest: Kaiser Orban lässt jeden verhaften der auch nur schräg guckt und irgendwie als Regimekritisch einzustufen ist, damit der ESC "friedlich" über die Bühne gehen kann.
Oder in 2020: Der ESC wird in Zürich abgesagt, weil die UBS bankrott gegangen ist, die CS mit in den Abgrund gezogen hat und tausende Demonstranten die Stadt unsicher machen. Ausserdem hat es Blocher so befohlen, nachdem bekannt wurde, dass der Schweizer Beitrag SVP Kritisch ist.
(Das letzte war dann ein wenig Satire liebe Blocherliebhaber).
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Ein Blick in die Zukunft
· Gut, schreiben Sie's an!
· Auf Sie ist Verlass
· Scheint ...
Mitreden
In die Schweizergarde kommt frischen Wind.
In die Schweizergarde kommt frischen Wind.
Kommandant tritt ab  Zürich - Heute Samstag legt der Kommandant der Schweizergarde, Daniel Anrig, sein Amt nieder. Mit der Neubesetzung des Führungspostens wolle Papst Franziskus «frischen Wind» in die Garde bringen, sagte Anrig. Gleichzeitig wehrt er sich gegen Kritik an seinem Führungsstil. 
Es handle sich um einen «ganz normalen Wechsel. Da gibt es nichts Merkwürdiges», sagte Franziskus.
Laut Papst war Kommandant der Schweizergarde nicht zu streng Bern - Papst Franziskus ist Berichten entgegengetreten, wonach er den Kommandanten der Schweizergarde, Daniel ...
Inland Delegiertenversammlung  Bellinzona - Heute kommt die FDP für ihre erste Delegiertenversammlung im Wahljahr 2015 ins Tessin. Sie fasst in Lugano die ...  
Die CVP-Familieninitiative kommt bei der FDP nicht gut an.
 
Nebelspalter Jahrhundert-Sensation im Weltraum  Noch können die führenden Astrophysiker dieser Welt kaum glauben, was das Weltraumteleskop ...  
Ausland Parlament wählt  Rom - In Rom ist am Vormittag die Wahl des neuen Staatspräsidenten fortgesetzt worden. Der vierte Wahlgang begann im ...  
Seit Donnerstag läuft in Rom die Präsidentenwahl.
Virginia Rometty kassiert eine Prämie von 3,6 Millionen Dollar.
Wirtschaft Trotz sinkender Gewinne  Seattle - Trotz sinkender Gewinne zahlt IBM Konzernchefin Virginia Rometty und führenden Managern wieder einen Bonus. Für 2014 ...  
Australian Open Begegnung im Endspiel  Dreimal schon standen sich Novak Djokovic (ATP 1) und Andy Murray (ATP 6) beim ...  
Andy Murray überstand in Melbourne knifflige Aufgaben.
Kourtney Kardashian könnte eventuell ein Baby für ihre Schwester Kim austragen.
People Unerfüllter Kinderwunsch  Reality-TV-Sternchen Kourtney Kardashian (35) hat ihrer Schwester Kim (34) angeblich angeboten, ein ...  
Boulevard Fatale Freudensprünge  Ibiza - Ihr Geliebter machte ihr einen Heiratsantrag - gleich darauf ...  
Der tödliche Sturz ereignete sich am Dienstag. (Symbolbild)
Für schnelles Internet sind in Zukunft Glasfaser-Kabel wohl unverzichtbar.
Digital Lifestyle Viele derzeit gängige DSL-Varianten für FCC deutlich zu langsam  Washington - In den USA müssen Internet-Anschlüsse in Zukunft deutlich schneller ...  
Kultur Unterstützung für Eastwood  Washington - In der Debatte um seinen neuen Kinofilm über einen Scharfschützen der US-Spezialeinheit Navy Seals erhält ...  
Typisch Schweiz Cabaret Rotstift - Skilift Sketch Bald beginnen die Sportferien - auf der Skipiste ist dann ...
Jumpsuits sind praktisch und bequem.
Shopping Der Jumpsuit Das It-Piece des Jahres geht an den Jumpsuit. Praktisch, bequem und ein modischer Hingucker. Passt perfekt im Alltag, an einem schönen Frühlingstag oder Abends zum Candle Light Dinner in ...
Facebook beisst nicht.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Der böse Bot bei der Arbeit: Ausstellung der !Mediengruppe Bitnik
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Amoy-Gardens-Appartements in Hongkong: SARS durch Lüftung und Abwasserrohre.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
China Daily: «Was um Himmels Willen sind die Grenzen zwischen Respekt für Religionen und der Pressefreiheit?
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Der zu 1000 Peitschenhieben verurteilte Blogger Raif Badawi: Nur Staatsreligionen sind zu solchen Urteilen fällig.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 0°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten