Hallo Gast | Anmelden
Thema: Wen kümmert schon die Welt?

Einsicht tut weh
Um zu wissen dass die Mehrheit dumm ist, brauchen Sie am Abend nur mal den TV einzuschalten. Dass war für mich mal nach Monaten im Ausland wieder interessant. Nicht dass es da besser wäre.

Casting Shows, Ballermann Assis und Assis als Komparsen für Betreibungs-, Zoll- und Polizeibeamte in TV-Sendungen. Daneben Reality Shows von C-Promis. 50 % der Sendungen sind mittlerweile Existenzbestätigungen für Beamtenärsche und 30 % Volksverblödung mit Ideologie-Untermalung.

Da Sendungen nach Einschaltquoten geplant und produziert werden, muss man also davon ausgehen dass die Mehrheit, auch in der Schweiz, dumm ist. Obwohl die Schweiz in diesem Punkt noch besser da steht als der Rest. Das ist zumindest meine Meinung.

Was bei einer Abstimmung rauskommt steuern zum Grossteil auch die Medien. Wie viele Studien zum Rauchen sind zum Beispiel in den letzten zwei Wochen so völlig zufällig aufgetaucht? Selbst über den Text der Abstimmungsvorlage wird noch am TV frisch und fröhlich gelogen, obwohl es jeder lesen kann.

Neid Diskussionen statt rechnen und Vorschläge. Ist populistischer.

Als Atlernative einfach so tun als bestünde ein Problem nicht. Machen die Linken seit Jahren erfolgreich beim Asylwesen.

Oder in Zürich. Da geht es den Grün/Roten auch nicht nur um eine Bellevue Wiese, sondern darum wieder Autospuren zu Gunsten von Velos abzubauen. Neben den Hunderten von Parkplätzen die schon wieder verschwunden sind. Danach kommen die Grünen die uns vorschreiben was wir für ein Auto fahren dürfen, welche Geräte wir kaufen dürfen und ob wir noch eine gesunde Glühbirne einschrauben darf.

Wir werden als Volk schon noch erzogen! Ich würde jedenfalls immer die wählen, die mir die Freiheit der Wahl lassen. Ob links oder rechts.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
18 Kommentare
· Zitat
· Einfach
· Die USA ist die Welt
· Tea Party?
· Eines Tages in LA
· wen kümmert schon die Welt
· Stimmt Marie
· HEFTIG ABER WAHR
· Volltreffer
· Gut dass wir Schweizer dumm sind.
· Einsicht tut weh
· Fernsehen und Internet
· Andere Theorie
· Fast einig JB
· Wiederspruch oder Blödsinn?
· Herzlich gelacht
· Fakten statt Stuss
· Hey Kassandra!
Mitreden
Feuerwerke - wunderschön, können jedoch auch gefährlich werden.
Feuerwerke - wunderschön, können jedoch auch gefährlich ...
Nachfrage für Kurse gross  Luzern - Wegen Feuerwerken kommt es in der Schweiz gemäss Suva jedes Jahr zu rund 250 Unfällen. Die Hälfte davon ereignet sich zum 1. August. Seit Anfang Jahr ist für das Anzünden gewisser Feuerwerke ein Ausweis nötig. Die Nachfrage für Kurse hierfür war bisher gross. 
Das Ausmass der Schäden, die das Unwetter anrichtete, ist noch unklar.
Rega evakuiert Bewohner von Schangnau  Schangnau BE - Ein Unwetter hat am Donnerstagmorgen im Emmental grossen Schaden angerichtet. Der sintflutartige Regen liess ...  
Im Strassenverkehr gab es praktisch keine Beeinträchtigungen mehr.
Entspannung nach Ende des Dauerregens Bern/Aarau/Basel - Im Laufe des Mittwochvormittags hat es in der Schweiz aufgehört zu regnen. Die Pegel der Hochwasser führenden ...
Inland Schweiz - EU  Bern - Die EU will das Abkommen zur Personenfreizügigkeit ...  
Neuverhandlungen abgelehnt
 
Nebelspalter Total verbohrte Situation  Die löchrige Schutzhülle des Kernkraftwerks Leibstadt ist repariert worden, doch nun weitet ...  
Für die Zukunft passt die Groupe Mutuel die Rahmenvereinbarungen an.
Versicherungen 24'000 Kunden betroffen  Martigny VS - Kunden mit Krankenzusatzversicherungen bei der Groupe Mutuel haben zum Teil zu hohe oder zu ...  
Sport FCB-Verteidiger in Italien heiss begehrt  In Sachen Innenverteidiger ist der FC Basel breit aufgestellt. Zu breit? Nach dem neusten Zuzug von ...  
Auf der Abschussliste: Gaston Sauro.
Justin Theroux und Jennifer Aniston.
People Sandig-schönes «Ja»  Das Schauspieler-Paar Jennifer Aniston (45) und Justin Theroux (42) soll seine Hochzeit ...  
Boulevard Gossau  Der am Wochenende in Gossau gestohlene Astronaut ist wieder an der Fabrikstrasse gelandet. Er wurde durch zwei reuige 18-jährige ...  
Verschollener Astronaut wieder an seinem Platz
Erst «The Interview» und jetzt das
seite3.ch Kim Jong-un ist sauer. Mal wieder. Diesmal geht es um ein Musikvideo, welches von einem chinesischen User auf YouTube hochgeladen wurde und den Diktator in diversen gephotoshoppten Situationen beim ...

Facebook Lukratives Klicken  San Francisco - Der häufige Griff der Facebook-Nutzer zum Smartphone füllt dem Sozialen Netzwerk die Kasse. Vor allem ...  
Facebook vernetzt die Welt.
Handelt es sich um NS-Raubkunst?
Kultur Münchner Kunstfund  München - Bei der Auflösung von Cornelius Gurlitts Schwabinger Wohnung sind weitere Kunstwerke gefunden worden. Knapp drei Monate ...  
.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Gerade mal 3 Mio. Franken der Finanzierung stammen aus kirchlichen Spenden.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 22°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten