Hallo Gast | Anmelden
Thema: Die Aushöhlung des Arbeitsmarktes

Es ist schon zu spät
Diese Neo-Feudale Zeit ist längst angebrochen.
Und das genau diese Adels Elite immer noch Narrenfreiheit hat und machen kann was sie will und erst noch weltweit von Rechtskonservativen/Neoliberalen Politischen Kräften voll und ganz unterstützt werden hilft auch nicht Hoffnung zu schöpfen es könne sich was ändern.
Den sozialsten Staaten Europas geht es am Besten. Diese Tatsache wird einfach ignoriert.

Dereinst in ein paar Jahrzehnten werden sich neue Generationen mit Schaudern an Figuren wie Thatcher, Reagan, Berlusconi, Bush Junior, Netanjahu oder auch Merkel erinnern, etwa so wie wir uns heute an Leute wie Mussolini, Hitler oder Franco erinnern. Alle diese haben grosses Unglück über die Welt gebracht, wenn auch auf unterschiedliche Weise.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
16 Kommentare
· Lesestoff für Neoliberale
· Lesestoff für Ewiggestrige
· Genügend Arbeit
· Warm anziehen
· Midas Logik!
· Ich habe den letzten Satz von Midas doch noch gelesen ...
· Empathie
· Diese Arroganz!
· Typisch
· Typisch Midas!
· Ähm...öh..
· Falsch
· Es ist schon zu spät
· Liebe mariesuisse (Taufe/Beschneidung)
· Bausatz
· Gott sei Dank!
Mitreden
Zum Sieg gewürgt: Denis Hollenstein erzielte den einzigen Treffer gegen den Erzrivalen.
Zum Sieg gewürgt: Denis Hollenstein erzielte den einzigen Treffer gegen ...
WM in Tschechien  Das Schweizer Nationalteam hat sich an der WM in Prag zum zweiten Sieg im dritten Spiel gezittert. Dank einem Treffer von Denis Hollenstein in der 53. Minute bezwingen die Schweizer Deutschland 1:0. 
Klitschko habe sich bereit erklärt, mindestens an einem der Kurstage selbst zu dozieren.
Lehrgang entwickelt  Der Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko hat zusammen mit der Universität St. Gallen ...  
Inland Erneute Revision  Bern - Die erneute Revision des ...  
Der Bund stellt die Arbeiten bis Ende Jahr ein.
 
Nebelspalter Ratgeberliste  Zum Tag des Buches präsentiert der «Nebelspalter» 6 Bücher, die Sie gelesen haben müssen.  
Sport Beach Soccer  Die Schweiz trifft an der Weltmeisterschaft der Beach Soccer, die vom 9. bis 19. Juli in ...  
Die Schweiz wurde in der Gruppe B gesetzt.
Channing Tatum.
People Ein Film, den Fans schon immer sehen wollten  Channing Tatum (35) verspricht 'Magic Mike'-Fans, dass der zweite 'XXL'-Film komplett anders ist.  
Boulevard Solidarische Schweizer  Bern - Die Schweiz solidarisiert sich mit den Opfern des Erdbebens von Nepal: An ihrem Sammeltag hat die ...  
14 Partnerhilfswerke der Glückskette sind in Nepal im Einsatz.
Verwechslungsgefahr? Sky- und Skype-Logo.
Digital Lifestyle Pay-TV-Sender Sky gewinnt Rechtsstreit  Luxemburg - «Skype» oder «Sky» - wer den Unterschied ...  
Kino Neu im Kino  Das Jahr 1919. Der erste Weltkrieg mag vorüber sein. Nicht aber für Joshua Connor (Russell Crowe). Der australische Farmer macht ...  
Typisch Schweiz Das Bichermüesli Maximilian Oskar Bircher-Benner war ein Pionier der modernen ...
Shopping Orson Welles - Mystery and Scandals Orson Welles galt nach seinem brillanten ersten Film «Citizen Kane» als Wunderkind Hollywoods bevor ihn die Traumfabrik mit Haut und Haaren auffrass. Im Shop von ...
Viele Köche verderben den Brei, weil ihn alle anfassen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Joe Ackermann mit seinem Weichpuppen-Praktikanten bei der Prozessvorbereitung.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
E-Commerce ist ein wichtiger Weg in die Schuldenfalle.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Ho-Chi-Minh-Stadt: In den vergangenen 20 Jahren zum urbanen Zentrum entwickelt.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Hilfsgüter auf dem Weg nach Nepal. Wie und mit wem unterstützt man die Hilfsanstrengungen am Besten?
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 15°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 12°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 20°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 13°C 19°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 13°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Genf 15°C 19°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 13°C 22°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten