Hallo Gast | Anmelden
Thema: Nationale Volksinitiative gegen Passivrauchen lanciert

Fakten aus der Deduktion
sind einem Schäfchen aus Henau natürlich noch nie begegnet! Aber die bräuchte es auch gar nicht, denn die Passivraucherschäden sind auch genügend Einzelbeweise vorhanden.
O-Ton Schäfli: "Welcher Mediziner wäre in der Lage, den Tod eines Menschen EINDEUTIG den Folgen von Passivrauchen zuzuschreiben? Antwort: keiner."
Stellt Fragen und beantwortet sie gleich selbst! Ja, wer kann dem Schaf schon geistig das Wasser reichen?
Obschon es natürlich genügend Fälle von kranken Passivrauchern gibt, das Schäfchen erkennt ja keine Fakten an, also ist eine Diskussion ja gar nicht möglich. Fragt sich nur, weshalb es dann nach Fakten fragt! Aber es hat die Frage ja gleich selbst beantwortet
Es müsste sich nur mal in die Praxis eines Pneumologen (hat nichts mit Winter- oder Sommerpneus zu tun) zu begeben, der kann im sicher eine Menge Fälle kranker Passivraucher nennen. Noch besser, das Schäfli begibt sich einmal in die Pathologie (ist nicht ansteckend!) der Uni Zürich, dort kann man ihm hunderte von Lungen gestorbener Passivraucher zeigen!

O-Ton Schäfli: Stellen Sie sich vor, wir verbieten das Rauchen und alle sind gesund!" Gellet Sie, das wäre wirklich schrecklich! Alle gesund! Wo kämen wir da wohl hin?
Da ist das Schäfli aus Henau wieder einmal am geistigen Tiefstand angelangt!

Nur zwei Beispiele oder Beweise:
"Dass Passivrauchen erhebliche gesundheitliche Folgen haben kann, gilt seit langem als bewiesen. Jetzt haben Forscher die Schäden an der Lunge erstmals direkt sichtbar gemacht. Ein Team um Chengbo Wang vom Children's Hospital of Philadelphia hat mit Hilfe von Bildern aus dem Magnetresonanz-Tomografen die Lungen von aktiven und passiven Rauchern verglichen. Bei den Passivrauchern stellten die Forscher irreparable Schäden an den Lungenbläschen und chronische Bronchitis fest."
"Schätzungen zufolge sterben in Deutschland jedes Jahr mehr als 3300 Nichtraucher durch Passivrauchen. Zudem gilt es als verantwortlich für die Entwicklung zahlreicher Fälle von Herzproblemen, Schlaganfällen und chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD). Dass Rauchverbote den Gesundheitszustand ehemaliger Passivraucher deutlich verbessern können, zeigte sich bereits am Beispiel mehrerer Staaten: Sowohl in Irland als auch in Schottland waren selbst Experten überrascht angesichts der positiven Auswirkungen auf die Gesundheit von Nichtrauchern, die zuvor starkem Qualm in Kneipen ausgesetzt waren."
Was kümmern solche Fakten ein Schaf?
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
67 Kommentare
· Rücksicht
· Zynismus und Logik
· Den Bogen überspannen . . .
· eigentlich
· Also,
· Rauchen
· Rechte !
· Sie haben kein Recht über Andere zu richten
· Missbrauch
· Guter Witz
· Aber, aber Midas, schon wieder Äpfel und Birnen!
· zur Info
· Danke für die info!
· Da helfen keine Pillen, Kassandra
· Oh. Midas, die Aepfel und die Birnen!
· Früchtebär
· Schlaumeier und Falschmünzer
· Schulmeisterlicher Verdreher
· Midas' Taliban-Extremisten, Zwängeler und Spinner, ...
· Nein Kassandra
· Nur mal so gefragt.
· noch lange nicht
· Schon lange
· Respekt
· Ehrlichkeit
· kein Respekt
· Aepfel und Birnen 3
· Auch das
· An Martin
· übertreiben
· stimmt genau,
· Fischer u syne fruu
· was will
· Van den Fischer und siine Fru
· Merci beaucoup ...
· Taliban
· Mitnichten ...
· vermutlich ein Raucherrestaurant
· Viele der Strassencafés ...
· ou jetzt haben wir noch einen vierten Anstands-Wauwau...
· Lange Rede ...
· auf dem Mond hat es genug Platz
· da es weniger
· hm was gibt es noch zu sagen?
· Zynismus extrem
· Ach, Stuuuudien... lol
· eher nicht
· Bei Kassandra
· Unsinn im Quadrat
· nur weiter so
· Welche Fakten?
· auch Blindheit
· Fakten?
· das behauptet niemand
· Studien? Was, so etwas solls geben?
· Fakten aus der Deduktion
· Me, myself and I.....Kassandra
· Falsche Rechnung.
· Ticket ins All
· H..l H....r
· Rechtsstaat?
· nur noch Zwängerei
· Logik eines Schafes?
· ganz einfach
· Schicksal
· ach ja?
· Extremisten
Mitreden
BDP-Präsident Martin Landolt: «Mir persönlich würde es derzeit sehr schwer fallen, überhaupt einen SVP-Bundesrat zu wählen.»
BDP-Präsident Martin Landolt: «Mir persönlich würde es derzeit sehr ...
Wahlen 2015  Bern - Ob seine Partei einen Bundesratssitz hat, ist für BDP-Präsident Martin Landolt derzeit zweitrangig. Wichtiger sei die Frage der Regierungsbeteiligung der SVP, die sich immer weiter rechts aussen positioniere. Er wolle Extremisten nicht mit Verantwortung belohnen. 
Filippo Lombardi erwartet von SVP Wille zum Konsens
Lombardi: Zweiter SVP-Bundesratssitz nur mit Bedingungen Bern - CVP-Fraktionschef Filippo Lombardi spricht sich grundsätzlich für einen zweiten SVP-Bundesratssitz aus. Er ...
Inland Delegiertenversammlungen  Bern - Vier Parteien haben ihre Delegierten zusammengerufen. Die ...  
Neben den Abstimmungsvorlagen steht bei der SVP die Umsetzung der Zuwanderungsinitiative auf dem Programm.
Puma soll  die chilenische Mannschaft vor der Weltmeisterschaft in Brasilien mit Bekleidung für die Auswahl Ghanas sowie mit qualitativ schlechten Fussbällen beliefert haben. (Symbolbild)
Wirtschaft Sportartikel  Santiago - Der chilenische Fussballverband will einem Pressebericht zufolge den bis Juli 2015 laufenden Sponsorenvertrag mit Puma ...  
Sport Schweizer Cup  An diesem Wochenende werden im Schweizer Cup die Spiele der 1. Hauptrunde ausgetragen. ...  
Schweizer Cup: Der FC St. Gallen muss bei Baden antreten, dem ambitionierten Leader der 1.-Liga-Gruppe 3.
Ryan Reynolds hat seinen Job nie gekündigt.
People Den Traum erfüllen  Ryan Reynolds (37) wird von einem schlechten Gewissen geplagt: Als er sich aufmachte, Schauspieler zu werden, kündigte er ...  
Boulevard «Gewaltsamer Umgang»  Bern - Die Tierrechtsorganisation Tier im Fokus beklagt schlimme Zustände in Schweizer Schweineställen. In ihrem ...  
Die Tierhaltung ist in zwei von zehn Betrieben schockierend.
Clintons, Grammatiknazis, Ellbogen
seite3.ch Der männliche Mannskerl im US-Fernsehen Nick «Ron Swanson» Offerman macht sich einige Gedanken, ...

Digital Lifestyle Warnung der EKR  Bern - Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) hat sich gegen Hassreden und Gewaltaufrufe ...  
Die sozialen Netzwerke seien zum Vehikel für strafwürdige Bezichtigungen geworden.
Kultur Tag der Tage  Hätten Sie gewusst, dass heute der «Dirty-Dancing»- Welttag ist? Vor 27 Jahren feierte der berühmte ...  
The world according to our media.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Whatsapp: Nicht die erste Wahl für Politiker, die Bilder ihrer «besten Freunde» verschicken...
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Pekinger Zeitschriftenkiosk: 72 verschwanden über Nacht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Hotelzimmerbibeln: Entfernung aus Hotels ist keineswegs «tragisch und bizarr.»
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten