Hallo Gast | Anmelden
Thema: Wen kümmert schon die Welt?

Fakten statt Stuss
Die effektive, durchschnittliche Steuerbelastung auf Einkommen beträgt in Schweden 46,4 %. In Zürich zahlen Sie 43 %. Interessant, nicht wahr Kassandra? Die böse Steueroase Schweiz unserer Sozis!

Der wesentliche Unterschied besteht in der nach Leistung und Produkt gesplitteten Umsatzsteuer die 6, 12 oder 25 % betragen kann. Diese Steuern sind die ungerechtesten Steuern, da sie auch die unteren Einkommen hart treffen. Schweden hat ein massives Problem im Asyl- und Migrationswesen, welche die Sozialversicherungen aushöhlen.

Fakt ist, der Schwede erhält wesentlich mehr für seine Steuerkohle als ein Schweizer, zum Beispiel bei der medizinischen Versorgung inklusive Zahnärzte.

Italien hat nicht ein Problem von Steuersätzen, sondern ein Problem mit deren Umsetzung aufgrund von Steuerkriminalität und Korruption. So wurden, wie in Griechenland, keine Steuern bezahlt und der Staat war so desorganisiert dass dies nicht verfolgt werden konnte. Steuern bringen einem Staat nur etwas, wenn die Gesetze auch umgesetzt werden. Dies hat aber nichts mit der höhe der Steuern zu tun.

Schönes Beispiel mit Adenauer. Mag stimmen ich weiss es nicht. Neben Deutsch gehört ja auch Geschichte, zumindest jene Teile die Ihnen gefallen, zu Ihren Lieblingsunterrichtsfächer. Wir können ja noch weiter zurück und führen die Leibeigenschaft durch den Staat und Brückenzölle wieder ein.

Ich finde Ihren Masochismus 90 % Steuern bezahlen zu wollen schon fast bewundernswert. Aber ich und wohl die Mehrheit der noch einigermassen normal tickenden Leute wollen dies nie. Wie würden Sie denn diesen Wahnsinn nennen? Kommunismus, Sozialismus oder Steuerdiktatur? Viel können Sie nicht verdienen oder besitzen, sonst würden Sie solchen Mist nicht schreiben.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
18 Kommentare
· Zitat
· Einfach
· Die USA ist die Welt
· Tea Party?
· Eines Tages in LA
· wen kümmert schon die Welt
· Stimmt Marie
· HEFTIG ABER WAHR
· Volltreffer
· Gut dass wir Schweizer dumm sind.
· Einsicht tut weh
· Fernsehen und Internet
· Andere Theorie
· Fast einig JB
· Wiederspruch oder Blödsinn?
· Herzlich gelacht
· Fakten statt Stuss
· Hey Kassandra!
Mitreden
Packen wir's an!
Packen wir's an!
Davis-Cup-Final  Die Schweiz spielt im Doppel des Davis-Cup-Finals in Lille wie erwartet mit Roger Federer und Stan Wawrinka. 
«Mein bestes Spiel im Davis Cup.»
«Deshalb hasse und liebe ich das Tennis» Der Schweizer Star in Lille heisst nicht ganz überraschend Stan Wawrinka. Trotz grosser Nervosität holt sich der Waadtländer im ...
Partei mit grossem Potenzial  Bern - Die CVP stimmt sich auf die eidgenössischen Wahlen im nächsten Jahr ein. Die rund 200 ...  
CVP-Parteipräsident Christophe Darbellay sieht ein grosses Potenzial für seine Partei. (Archivbild)
Leuthard fordert mehr Vertrauen in die Politik Bern - Bundesrätin Doris Leuthard hat vor den Delegierten der CVP Schweiz mehr Vertrauen von der ...
Doris Leuthard sind Parteien gefragt, die Verantwortung übernehmen. (Archivbild)
CVP-Präsident Darbellay übt Kritik an BDP Bern - Die BDP-Spitze hat aus Sicht von CVP-Präsident Christophe Darbellay zu ...
Eine Erhöhung des Rentenalters über 65 Jahre hinaus sieht Berset nicht als Option: (Archivbild)
Inland Altersvorsorge  Bern - Für das Reformpaket des Bundesrats zur Altersvorsorge müssen gemäss Innenminister ...  
Ausland Steuerhinterziehung  Lissabon - Der ehemalige portugiesische ...  
Grosse Nervenstärke von Skip Sven Michel im entscheidenden Moment. (Archivbild)
Sport EM-Auftakt  Titelverteidiger Schweiz um Skip Sven Michel startet mit einem Sieg in die Curling-Europameisterschaften in Champéry. Die ...  
People Oscarpreisträger Matthew McConaughey liebt es, sich selbst im Kino oder Fernsehen zu sehen. mehr lesen  
Matthew McConaughey ist von seinem eigenen Können überzeugt.
Miss World Muslimah, die letzten drei Teilnehmerinnen.
Boulevard «World Muslimah»  Prambanan - Eine tunesische Informatikerin ist zur weltweit schönsten muslimischen Frau ...   1
seite3.ch Zum Abschluss unserer Tim & Eric Woche: die Weltmeisterschaft im Sexysein. Oder: «Was, wenn ...

Taste your own lips!
eGadgets Spionage-Gadget  In «Sag niemals nie» von 1983 war Mister Bond im Kampf gegen Blofeld auch dank einer ...  
Kultur Köpfchen statt Bodykult in «Cake»  Schauspielerin Jennifer Aniston konnte dank ihres neuen Films 'Cake' fast drei Monate auf ...  
Winkt bald eine Oscar-Nominierung?
Die Schweizer sympathisieren mit dem «ss».
Typisch Schweiz Das komische S Eine geschätzte Leserin aus Deutschland hat uns darauf aufmerksam gemacht, ...
Shopping In Gedenken an Glen A. Larson. Heute: Kampfstern Galactica DVD Normalerweise ist es ja so, dass aus einem Film Serien entstehen können. Aber dass aus 34 Episoden drei Kinofilme zusammen geschnippselt ...
«Wotsch Puff?»
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Gewalt wird nicht immer so leicht erkannt - vor allem nicht, wenn sie durch die Gesellschaft akzeptiert ist.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Verhinderter Golden Rice: Blinde Kinder, aber wenigstens politisch korrekt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der Name unseres China-Korrespondendent, auf Chinesisch: A He-Teng... der Kranich, der sich in die Lüfte erhebt. (Darunter die Berufsbezeichnung)
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Ungeliebt beim Gemüsefachmann U.M.: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 2°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten