Hallo Gast | Anmelden
Thema: «Schluss mit Steuerprivilegien für reiche Ausländer»

Fragt sich nur wohin!
Wohin werden die Reichen wohl abwandern? Es gibt doch kein Land auf der Erde. wo es so viele Golfplätze pro Kopf gibt wie in der Schweiz!

Und aus Frankreich wandern wieder andere Reiche zu, kaum sind die hier, haben sich teure, schöne Villen am Genfer See gekauft und wupps lernen die arabisch oder sonst eine schöne Sprache und wandern wieder aus, oder wie? Eine sogenannte Reichenwanderung a la Völkerwanderung? Und wenn alle Reichen einmal zusammen im einem Asylland sitzen, ist von denen keiner mehr reich, alles sind dann gleich, falls sie auf der Flucht nicht von Somaliern gekapert wurden oder auf andere Weise bereits alles verloren haben!

Was ja auch klar sein dürfte, die Asyl gewährenden Länder müssen Infrastrukturen schaffen, superteure Asylantenheime zur Verfügung stellen, Argarland opfern für Golfplätze und Luxusläden, Strassen bauen, möglichst achtspurig, damit die Rolls Roys und die Bentleys und die Ferraris, Maseratis, Lamborghinis, Bugattis usw. auch genügend Auslauf haben. Das alles kostet Geld und woher holt man das Geld? Man erhebt Steuern, zuerst bei den Armen, wenn dort nichts mehr zu holen ist, bei den Reichen, was zur Folge hat, na was wohl? Die Reichen wandern weiter in ein neues Asylland, falls sie dann überhaupt noch finanziell dazu in der Lage sind!


Die armen Reichen, immer auf der Flucht vor den Steuerämtern.

Aber trotzdem, eine neue Internationale muss her!
"Asylanten der der Hochfinanz vereinigt euch!"
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
8 Kommentare
· 5000 Pauschalbesteuerte
· Fragt sich nur wohin!
· Ja, ja, JB und Kassandra
· Nein Midas, dumm ist Ihr Elaborat nicht!
· Heisse Luft
· Zinsen
· Ach jeh
· Klar doch
Mitreden
Marc Wermelinger von Swisscofel, dem Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels, kann eine starke Zunahme der Exporte nach Russland in diesem Jahr bestätigen.
Marc Wermelinger von Swisscofel, dem Verband des ...
Ukraine  Moskau/Bern - Russland will sichergehen, dass das russische Embargo auf Nahrungsmittel aus der EU nicht via Schweiz umgangen wird. Moskau fordert deshalb von der Schweiz die Verkaufszahlen ihrer Exporte nach Russland. 
James Rodriguez hat sich zu einem echten Star gemausert.
Das Star-Ensemble aus Madrid  Nun ist es soweit: Das grosse FCB-Highlight steht vor der Tür. Heute steigt im St. Jakob-Park das ...  
Der Glaube an eine magische Nacht Basels Trainer Paulo Sousa glaubt an eine magische Nacht. Dafür müsse aber heute gegen ...
Basels spanische Champions-League-Vergangenheit Der FC Basel und die Champions League - längst keine On-Off-Beziehung ...
Inland Alkohol  Lausanne - Das Komatrinken kommt bei Jungen offenbar aus der Mode. Auch die ...  
Saufen bis zum «geht-nicht-mehr» - in der Schweiz wohl nicht mehr so der Trend. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Eilmeldung  Noch immer ist die Informationslage zum abgesperrten Berner Bundeshaus ...  
Ausland UNO  New York - Inmitten schwerer humanitärer ...  
Amos war eine der einflussreichsten Persönlichkeiten an der Spitze der Vereinten Nationen.
Sport Real zu Gast im St. Jakob-Park  Auf Basel wartet ab 20.45 Uhr im St. Jakob-Park die momentan schwierigste Aufgabe im ...  
DesignSpark verleiht Flügel
seite3.ch In your face, Felix Baumgartner! Mattel und DesignSpark haben eine Superman-Actionfigur per Ballon 29'000 ...

Facebook Internet  Bern - Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und seine Datenrichtlinie. Ab dem ...  
Facebook erstellt die Werbeprofile seiner Nutzer bislang auf Grundlage ihrer Aktivitäten auf dem Netzwerk selbst.
Kultur Kinopremiere in Heerbrugg  Heute Mittwoch feiert in Heerbrugg ein ganz spezieller Film seine Premiere. Es ist ...  
Ein Fall für das Fürsorgeamt: Tell und Sohn.
Typisch Schweiz Wilhelm Tell - Public Enemy No 1 Das vielleicht seltsamste an der Schweiz ist der ...
Sparen um der Büchse willen.
Shopping BlueQ Retro-Spardose Die Spar-Zinsen auf der Bank sind heute so tief, dass es sich nicht mehr lohnt das Geld auf die Bank zu bringen. Umso mehr lohnt sich das Geld zuhause in einer stylischen Blechdose ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Verstehen viel vom Theater - wenig vom demokratischen Handeln: Papst Franziskus, Jean-Claude Juncker
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Protest in New York gegen die Grand Jury Entscheidung: Protest gegen institutionalisierte Unterdrückung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Es hat sich viel geändert in Myanmar: Zeitungen der freien Presse - vor drei Jahren noch undenkbar.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Ungeliebt beim Gemüsefachmann U.M.: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 6°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 10°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten