Hallo Gast | Anmelden
Thema: Couchepin eröffnet AHV-Abstimmungskampf

Gleichbehandlung aller?
Wenn man Augen hat zu sehen, dann sieht man doch, dass einige Leute die AHV gar nicht benötigen. Wer z. B. ab dem Alter von 30 Jahren im Schnitt mehr als CHF 250 000.- p.a. verdient, sollte in der Lage sein, separat so viel auf die Seite zu legen, dass er keine AHV mehr benötigt.

Wer bereits mit 18 Jahren in die AHV einbezahlt und z. B. bis 62 arbeitet, der sollte sich bei voller Rente pensionieren lassen können. Ein Bauarbeiter ist doch nach so langer Arbeitszeit körperlich mehr verbraucht, als ein z. B. ein Büroangestellter.

Wer in der Lage ist, bis 70 Jahren und darüber zu arbeiten, sollte so lange er arbeitet keine Rente beziehen.

Die ganze Sache hat noch einen anderen Haken, wer stellt denn heute eine(n) über 55 –jährige(n) überhaupt noch ein? Meiner Meinung nach kann man nicht einfach sagen, Rentenalter rauf, weil die Bevölkerung immer älter wird, entscheidend ist doch, bleibt der Mensch trotz höherem Alter auch länger arbeitsfähig und vor allem bleibt er als Arbeitkraft noch gefragt! Die Arbeitgeber entlassen heute doch immer häufiger langjährige, teuer gewordene Arbeitnehmer und ersetzen sie durch billigere Junge! Meiner Meinung nach ist dieser Zusammenhang noch nie genau untersucht worden. Das wäre aber nötig, wenn man eine gute Sozialpolitik machen will.
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


14 Kommentare
· AHV-Abstimmungskampf
· Gleichbehandlung aller?
· AHV nötig?
· Ich denke, die AHV (eine Altersrente!) ...
· die AHV ist ein gutes Instrument
· genau so iss es
· ausgerechnet der muss das bekämpfen
· Aber inhaltlich stimmt es schon
· Krüppeln bis zum Abwinken ohne mich!!
· warum steigen sie nicht in die politik und verbessern etwas, ...
· ich motze nicht, ich stelle nur fest, bzw. sage meine Meinung ...
· Realistische Löhne
· etwas respekt gegenüber einem bundesrat wäre hier wohl angebracht,... ...
· was soll ich dazu sagen?
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Ab dem 8. Juli 2019 können beliebig noch freie .uk Domains registriert werden.
Wirtschaft Fünfjährige Übergangsfrist zur Bevorzugung von .co.uk Inhabern läuft aus  St. Gallen - Vor mehr als fünf Jahren, am 10. Juni 2014, wurde die Registration von kurzen Domainnamen unter .uk ... mehr lesen  
Sport Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines ... mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er ... mehr lesen  
Publinews Eigentlich ist das Bilder malen sehr einfach. Man muss nur wissen, wie man am besten anfängt. Kinder können am besten malen. Dabei denken diese nicht so ... mehr lesen  
Das Malen ist eine Sache des Kopfes.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 15°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten